Werbung

Nachricht vom 25.08.2017    

Ökumenische Nacht der Kirchenmusik feiert Premiere

16 Chöre, rund 400 Stimmen und fast fünf Stunden Musik: Das wird die erste Ökumenische Nacht der Kirchenmusik am Samstag, 9. September, ab 18 Uhr in der Marktkirche Neuwied. In dieser Größe und Breite hat die Veranstaltung Premiere: Um die Reformation zu feiern, musizieren evangelische und katholische, mennonitische, neuapostolische und Christen anderer freier Gemeinschaften zusammen.

Archivfoto: pr

Neuwied. „Wir drei Chorleiter und Organisatoren waren uns einig, dass wir zum Reformationsjubiläum das Verbindende feiern und nicht das Trennende betonen wollen“, sagt Kirchemusikdirektor Thomas Schmidt stellvertretend auch für seine katholischen Kollegen Thomas Sorger und Peter Uhl.

Zuhören, singen und gemeinsam tönen ist das Motto der Musiknacht. Der Tonraum reicht von barocken bis zu modernen Stücken, die Stimmen kommen aus Waldbreitbach, Dierdorf und allen Stadtteilen Neuwieds. Der Eintritt ist frei, und das Café Auszeit ist die ganze Zeit über geöffnet, wo Besucher Getränke und Imbiss bekommen können.

Das Programm hat drei Phasen: Um 18 Uhr singen junge Stimmen ein Abendlob. Liturgisch geleitet von Margarete Moritz von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), stehen dabei der Jugendchor St. Matthias, die Teenie-Jugend der Mennonitischen Brüdergemeinde Ringstraße, der Kinderchor Crescendo der Marktkirche und der Jugendchor Waldbreitbach auf der Bühne.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ab 19 Uhr wechseln sich im 20-Minuten-Takt acht verschiedene Ensembles aus dem Kreis Neuwied ab. Immer zur vollen Stunde singen mehrere Chöre gemeinsam „Komm, Herr, segne uns.“ Freuen können sich Zuhörer auch auf „Jubilate Deo“, ein „Halleluja“, ein Liebeslied und „Der Mond ist aufgegangen“. Mit dabei: Lobpreisteam der Mennonitischen Brüdergemeinde Ringstraße, Neuapostolischer Kirchenchor Neuwied, Sing-on-Gospelchor, Lobpreisteam des Christuszentrums Irlich, Chor der Herrnhuter Brüdergemeine, Kantorei der Marktkirche, Chorgemeinschaft St. Michael, St. Bonifatius und Gospelchor Irlich-Feldkirchen, Bläserkreis St. Bonifatius.

Heitere Orgelmusik spielt Thomas Schmidt dann als Überleitung zum Finale: Um 22 Uhr führen der Kammerchor Neuwied und das Vokalensemble TonArt unter der Leitung von Peter Uhl Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Grayston Ives auf.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland ...

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Linkenbach. Der Vorfall fand laut Polizeibericht am Mittwoch (19. Juni) um 15.20 Uhr statt. Ein dunkler Kleinwagen befuhr ...

Mann klettert betrunken auf 30 Meter hohen Baukran und leistet Widerstand gegen Polizei

Neuwied. Die Polizeiinspektion Neuwied erhielt am Mittwochabend (19. Juni) eine Meldung über eine männliche Person, die ohne ...

Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Weitere Artikel


Bewegungsgeräte als Generationentreff

Neuwied. Dabei waren die Bewegungsgeräte von der Bürgerliste gar nicht ausschließlich für Senioren gedacht. „Wir hatten bei ...

Vortrag: Sicherheit und Cyberrisiken - inklusive Live-Hacking

Koblenz. Identitätsdiebstahl (Phishing), Einsatz von Schadsoftware, Datendiebstahl durch Social Engineering, Digitale Erpressung, ...

Creole Sommer: Start mit Hindernissen

Neuwied. Zu Beginn des Konzertes war es wieder trocken, aber es war noch eine zweite Gewitterfront gemeldet, die dann doch ...

Stadtrundgang mit Jens Spahn in Neuwied

Neuwied. „In der Innenstadt wurde in den vergangenen Jahren viel Investiert, was auch mit der Hilfe von Bundesfördermitteln ...

Barockes Flair aus Engers beim Festumzug in Melsbach

Neuwied. Zusammen mit dem Engerser Convent und ihrem Vorsitzenden Josef Kretzer traf man sich diesmal zum Festumzug anlässlich ...

Bündnis gegen Vandalismus macht die kleinen Radler glücklich

Neuwied. Auf Anfrage des Fördervereins der CSS-Schule, hatten Marmé und Heßler die Fahrrad-AG mit zwei nagelneuen MTB-Rädern ...

Werbung