Werbung

Nachricht vom 22.08.2017    

Sommerfest des KC Weeste-Näh OHO

Herz-Ass-Tour nennen die Karnevalisten ihre Sommertour. Der Name kommt daher, dass zum Schluss der Tour Karten gezogen werden. Wer das Herz-Ass zieht, muss die nächste Tour organisieren. Letzten Samstag luden Evi Manns und Sandra Braasch nach Jahrsfeld ins Burhaus ein. Dort wurde sich erst einmal bei Kaffee und Kuchen für die anstehende Wanderung und die Spiele gestärkt.

Foto: Privat

Oberhonnefeld. Das Wetter hatte ein Einsehen, der Regen hörte auf und die Gruppe machte sich auf in Richtung Niederraden. Am Spielplatz dort beantworteten die Frauen und Männer knifflige Fragen. Das Spiel entschieden die Frauen, zwar knapp, mit nur einem Punkt Vorsprung, für sich. Die Kinder traten zum Seilziehen an. Nach der ersten gewonnenen Runde wollten sich die Unterlegenen revanchieren, so folgte eine zweite -. Keiner wollte nachgeben, bis das Seil riss. Da es keine größeren Verletzungen gab, nahmen es die Karnevalisten mit Humor.

Nicht ganz ohne Regen zog die Gruppe zurück zum Burhaus. Dort lieferte man sich spannende Rennen mit Schwämmen und Wassereimern, Tennisschlägern mit gefüllten Bechern und Luftballons, die zum Platzen gebracht werden mussten. Zum Schluss musste ein voller Wassereimer mit einer Schubkarre im Slalom sicher ins Ziel gebracht werden. Als die Organisatorinnen Sandra Braasch und Evi Manns zur Siegerehrung riefen, stand fest, dass die Frauen an dem Tag besser als die Männer waren. Sie wurden mit einer Medaille belohnt. Die Kindergruppen erhielten alle einen Süßigkeitsorden.

Abends wurde gegrillt und natürlich das Herz-Ass gezogen. Die amtierende Prinzessin Conny Vogtmann zog die Karte und richtet nun die Tour im nächsten Jahr aus. Der Vorsitzende Harald Puschke dankte den Organisatorinnen für die gelungene Veranstaltung und freute sich schon auf die nächste Herz-Ass-Tour. Doch vorher wird Karneval gefeiert. Am 20. Januar 2018 lädt der KC zur Nostalgiesitzung ins KuJu ein.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest des KC Weeste-Näh OHO

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reifen-Gundlach investiert in Daufenbach 20 Millionen Euro

Im März dieses Jahres war Spatenstich für die 25.000 Quadratmeter große Halle der Firma Reifen-Gundlach. Am Freitag, den 13. Dezember wurde die neue Produktions- und Lagerhalle ihrer Bestimmung übergeben. Dort werden mit Hilfe neuester Technik Kompletträder für die europäische Autoindustrie montiert.


Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Allerorten werden Bäche und Flüsse mit viel Geld renaturiert. In Giershofen ist nun das Gegenteil passiert. Der Ölsbach wurde in der Ortslage Giershofen links und rechts von Büschen, die direkt am Wasser standen, inclusive deren Wurzeln befreit, das Bachbett wurde mit einem Bagger bearbeitet und so ist nun an den Ufern teils blanke Erde zu sehen.


Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Am Samstagmorgen, den 14. Dezember um 8.15 Uhr wurden umgestürzte Bäume auf der Landstraße zwischen Puderbach und Steimel gemeldet. 24 Stunden später wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem brennenden Strommast in Niederwambach gerufen.


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Am Samstag waren Einbrecher auf Tour. Sie schlugen in Windhagen, Oberhonnefeld und Dierdorf zu. Ob es einen Zusammenhang gibt, teilte die Polizei nicht mit. Alle Orte liegen entlang der Autobahn A 3.


Region, Artikel vom 15.12.2019

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Walter Schlund ist seit 1978 Bürger der Ortsgemeinde Anhausen. Er hat sich schon sehr früh ehrenamtlich in Anhausen engagiert. Für sein vielfältiges Engagement erhielt er nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wetter: Darum sind weiße Weihnachten so unwahrscheinlich

Kreisgebiet. Die Frage nach Weißen Weihnachten lässt kaum jemanden kalt und frühzeitige Prognosen gibt es jedes Jahr aufs ...

Tierisch Freude schenken - besondere Ideen vom Zoo Neuwied

Neuwied. Um seinen Freunden oder Bekannten den Zoo näher zu bringen, ist eine Freikarte oder ein Gutschein für eine Jahreskarte ...

„FLY & HELP Jubiläumsgala“ ermöglicht 20 neue Schulen

Köln/Kroppach. Fast 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz zeigten sich äußerst spendabel. Die Stiftung FLY & ...

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Anhausen. Zum Beispiel war Walter Schlund Gründungsmitglied des Tennisvereins Kirchspiel Anhausen. Weiterhin war er ehrenamtlich ...

Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Giershofen. Angefangen hatte es am Samstag, den 7. Dezember: Da wurden, wie die Recherchen unserer Zeitung ergaben, von vier ...

Gut besuchter "Weihnachtlicher Hüttenzauber" in Sayn

Bendorf. Wer das besondere Weihnachtsgeschenk suchte, war in der Gießhalle richtig. Das Ambiente des überdachten Industriedenkmals ...

Weitere Artikel


Linzer Herbstbasar „Rund um’s Kind“

Linz. Schwangere mit Nachweis des Mutterpasses haben bereits ab 10.30 Uhr freien Eintritt. Von gebrauchter Herbst- und Winterkleidung ...

Klinik bietet Dysplasie-Sprechstunde

Neuwied. Dafür müssen auffällige Zellabstriche allerdings auch genau und zeitnah abgeklärt werden. Und hierfür bietet das ...

Kulturführerschein Glauben in Neuwied

Neuwied. Der Kulturführerschein Glauben leitet in mehreren ganztägigen Workshops zur theoretischen und praktischen Auseinandersetzung ...

Moderne Dichtkunst erobert den Jugendtreff

Neuwied. Sechs mal sechs lautet das Motto am Samstag, 2. September, ab 18 Uhr im Jugendtreff Big House an der Museumstraße ...

Was können Erwachsene vom „Hotzenplotz“ lernen?

Neuwied. Bei den Kinder-Veranstaltungen in der Stadt-Galerie Neuwied konnte man unschwer feststellen, dass die Bücher des ...

4-Tages-Fahrt der Kreis-Volkshochschule Neuwied

Neuwied. Es folgte eine Fahrt durch reizvolle Landschaften des Harzes. An der Rappbodetalsperre faszinierte die kürzlich ...

Werbung