Werbung

Nachricht vom 22.08.2017    

Landkreise werben für Westerwälder Erträge

„Warum aus der Ferne kaufen, wenn das Gute liegt so nah! Und was liegt näher, als Lebensmittel dort zu erwerben, wo sie erzeugt werden – gerade jetzt, da die Verunsicherung der Verbraucher durch den Skandal um verseuchte Eier mehr als präsent ist“, konstatierten die drei Landräte der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis. Anlass genug also für Michael Lieber, Rainer Kaul und Achim Schwickert mit dem Einkaufsführer „Westerwälder Erträge“ dafür zu werben, sich beim Einkauf für die Region zu entscheiden.

Regionale Produkte von Direktvermarktern liegen voll im Trend. Foto: Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“

Region. Die Broschüre, die von den drei Kreisen in ihrem Verbund „Wir Westerwälder – Landschaft, Leistung, Leute“ neu aufgelegt wurde, präsentiert insgesamt 47 Bauern- und Winzerhöfe, die ihre Produkte direkt vermarkten. Neu dabei ist die Übersicht über die Wochenmärkte in der Region, da viele Betriebe ihre Produkte auch dort anbieten. Auch die Wildkammern mit ihren Angeboten sowie Kontakt- und Bezugsinformationen und die Zertifizierungen der Betriebe werden vorgestellt.

Der Einkaufsführer zeigt nicht nur das vielfältige Angebot im Westerwald, um sich gut und gesund zu ernähren, sondern bietet interessierten Verbrauchern auch die Möglichkeit, Produkte aus ihrer Region zu erwerben sowie den Direktvermarktern die Chance, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Kreischefs sind aber auch für den touristischen Effekt des Einkaufsführers dankbar, “geben doch regionale Produkte einer Landschaft ihr besonderes Gesicht“.



Erhältlich ist die Broschüre „Westerwälder Erträge“ in den drei Kreisverwaltungen, den Verbandsgemeinden und bei allen Tourist-Informationen sowie digital unter www.wir-westerwaelder.de. (PM)



Kommentare zu: Landkreise werben für Westerwälder Erträge

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


VdK-Ortsverband begrüßte Astrid Wagner als 450. Mitglied

Bad Hönningen. Bei einem Besuch überreichten der Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende Martina Nothnagel dem neuen ...

3.000 Blumenzwiebeln in Harschbach gepflanzt

Harschbach. "Bei zukünftigen Veranstaltungen sind wir mit dem Zelt Wetter- und Standortunabhängig. Kleine Feste und Aktionen ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Weitere Artikel


Stipendium der Westerwald Bank an der ADG Business School

Montabaur. Denn nur mit kompetenten Mitarbeitern, die die aktuellen Herausforderungen annehmen, Lösungen entwickeln und diese ...

4-Tages-Fahrt der Kreis-Volkshochschule Neuwied

Neuwied. Es folgte eine Fahrt durch reizvolle Landschaften des Harzes. An der Rappbodetalsperre faszinierte die kürzlich ...

Was können Erwachsene vom „Hotzenplotz“ lernen?

Neuwied. Bei den Kinder-Veranstaltungen in der Stadt-Galerie Neuwied konnte man unschwer feststellen, dass die Bücher des ...

CDU: DB-Bahnhof Bad Hönningen barrierefrei umbauen

Bad Hönningen. Dieses Thema war schon vor einiger Zeit mehrmals ein Punkt in der Beratung des Stadtrates; wurde unter anderem ...

Tanztee in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Der Musiker Loeb zauberte zwei Stunden lang ein tolles und abwechslungsreiches Tanzprogramm, wobei nicht nur die Füße ...

Römerwallcup in Rheinbrohl rundum gelungen

Rheinbrohl. Nach sehr engen Halbfinalpartien - beide Endspielteilnehmer mussten jeweils in den Champions- Tiebreak - gewann ...

Werbung