Werbung

Nachricht vom 22.08.2017    

Römerwallcup in Rheinbrohl rundum gelungen

Zum 7. Mal fand der Römerwallcup auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl statt. In der Kategorie Herren 55 siegte mit Thomas Elberskirch ein Rheinbrohler „Eigengewächs“. Mit einem 6:3 und 6:2 Finalsieg über Hans-Peter Grötz gewann er bereits zum dritten Mal. Bei den Herren 60 sicherte sich Hans-Martin Werkhausen in einem engen Finale gegen Werner Pleis mit 10:5 den Sieg im Matchtiebreak.

Über 20 neue Stammzellenspender konnten in Rheinbrohl gewonnen werden. Fotos: Verein

Rheinbrohl. Nach sehr engen Halbfinalpartien - beide Endspielteilnehmer mussten jeweils in den Champions- Tiebreak - gewann bei den Herren letztlich Steffen Marsell von der TSG Mörse (bei Wolfsburg) in einem leider einseitigen Finale souverän mit 6:0 und 6:2 gegen Christian Zacharias vom Vfl Kirchen.

In der Damenkonkurrenz verteidigte Eva Emrath bei ihrem Heimturnier den Titel durch den 6:1; 6:3 Finalsieg gegen Anna Mertesacker. Die zweite Herrenkonkurrenz (LK 13-23) gewann Tim Bauer vom TC RW Linz. Er bezwang im Finale Malte Menke vom Vfl Kesselheim mit 6:4 und 6:3. Bei den Damen 40 war Sabine Wächter gegen Christine Hölzke mit 6:3 und 7:5 erfolgreich.

In den Herren-Nebenrunden siegten Lars Welsch im vereinsinternen Rheinbrohler Finale gegen Tobias Dommermuth (4:6, 6:1 und 10:5) sowie Thorsten Jungblut (TC Rengsdorf) gegen Oliver Krakowski (TC SW Erpel) mit 6:2 und 6:1. Am Samstagabend stieg die große “Playersparty” an der auch erfreulich viele Nicht-Tennis-Spielerinnen und Spieler teilnahmen.



„Ganz herzlich bedanken möchte ich mich für die Hilfe unserer Vereinsmitglieder und die Kuchen- und Salatspenden, die Betreuung des Theken- und Grilldienstes“, sagte der 1. Vorsitzende Peter Waldorf. „Ohne die Mithilfe zahlreicher Vereinsmitglieder bei der Organisation und Durchführung des Turniers, wäre dies nicht möglich gewesen. Letztlich gilt mein Dank den zahlreichen Sponsoren.“ Weitere Berichte und Fotos finden sich auf http://tc-rheinbrohl.de/.

Neben den sportlichen Highlights konnten in Zusammenarbeit mit der Stefan Morsch Stiftung am Turniersamstag über 20 neue Stammzellenspender gewonnen werden. Die Stefan-Morsch-Stiftung ist eine Stiftung, welche die erste deutsche Knochenmark- und Stammzellspenderdatei führt. Mittlerweile sind rund 380.000 potentielle Stammzellenspender in der Datei verzeichnet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Römerwallcup in Rheinbrohl rundum gelungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Pandemie hat Deichstadtvolleys und Liga im Griff

Neuwied. Nach Gesprächen zwischen der Volleyball Bundesliga (VBL), dem SC Potsdam und dem VC Neuwied nahm die VBL die Partie ...

Bären starten siegreich in die Hauptrunde

Neuwied. Wie sieht die taktische Ausrichtung aus, wenn einer Mannschaft nur elf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung ...

SV Windhagen wählte Vorstand

Windhagen. Wichmann betonte den weiterhin positiven Zuspruch zum Sportverein. Hier waren beim Verein anders als bei anderen ...

Weitere Artikel


Tanztee in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Der Musiker Loeb zauberte zwei Stunden lang ein tolles und abwechslungsreiches Tanzprogramm, wobei nicht nur die Füße ...

CDU: DB-Bahnhof Bad Hönningen barrierefrei umbauen

Bad Hönningen. Dieses Thema war schon vor einiger Zeit mehrmals ein Punkt in der Beratung des Stadtrates; wurde unter anderem ...

Landkreise werben für Westerwälder Erträge

Region. Die Broschüre, die von den drei Kreisen in ihrem Verbund „Wir Westerwälder – Landschaft, Leistung, Leute“ neu aufgelegt ...

Interaktive Schnitzeljagd selbst auf die Beine stellen

Neuwied. Ob interaktive Schnitzeljagd, Bildungsroute oder Multimedia-Guide: Unter fachmännischer Anleitung können Jugendliche ...

THW-Aktion unterm Kirchendach in Neuwied

Neuwied. Der Kirchbaumeister der Marktkirche, Henning Peter, zeigte sich sofort begeistert von dem Vorschlag. "Ich finde ...

Verkehrsverein Waldbreitbach lässt Blumen sprechen

Waldbreitbach. So wurden alle 27 Blumenkübel an der Kirchtreppe im Jubiläumsjahr durch neue Modelle ersetzt und mit roten ...

Werbung