Werbung

Nachricht vom 19.08.2017    

Billigfleisch und Massentierhaltung im Fokus

Fleisch für 99 Cent – Ein Modell für die Zukunft?“ Der Ortsverband Altenkirchen/Flammersfeld von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Montag, den 28. August, um 19 Uhr zum Film und zur Diskussion in die Wied-Scala Neitersen ein.

Neitersen. In jüngster Zeit spielen die Themen „Billig-Fleisch“, Massentierhaltung, Tierschutz in der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit wieder eine größere Rolle. Durch den Skandal der mit dem Insektizid Fipronil belasteten Eier wird wieder einmal schlagartig klar, dass gesunde Ernährung und gesunde Lebensmittel auch „ihren Preis“ haben.

Doch was steckt eigentlich dahinter, wenn ein Discounter Fleisch für 0,99 Euro anbietet? Weshalb besteht die Ernährung vieler Menschen aus immer mehr Fleisch? Erst vor kurzer Zeit hat das Bundesumweltministerium vor den steigenden Nitratwerten in Trinkwasser in vielen Teilen Deutschlands, als Folge von Überdüngung gewarnt. Die Verbraucher müssen die höheren Aufbereitungskosten durch einen Preisanstieg tragen. Aber auch der Preisdruck, welcher auf den Landwirten lastet und die Bedingungen unter denen die Tiere teilweise leben müssen soll genauer beleuchtet werden.

Der Ortsverband möchte Sie herzlich zum Film „Bauer unser“, welcher genau die Thematik beleuchtet einladen. Die Dokumentation von Robert Schabus wirft einen Blick auf die gegenwärtige Situation der Bäuerinnen und Bauern und auf den Druck der Industrie „billig und mehr zu produzieren“.




Anzeige

Eine Diskussionsrunde, moderiert von Axel Dosch, mit den Podiumsgästen Ulrike Höfken (Staatsministerin Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten), Georg Groß (Kreisvorsitzender des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Nassau) sowie Anna Neuhof (Direktkandidatin für die Wahlkreise Altenkirchen und Neuwied Bündnis90/Die Grünen) schließt sich an.

Die Diskussion zum Film wird reichlich Raum für Fragen und Anregungen aus dem Publikum bieten. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Billigfleisch und Massentierhaltung im Fokus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Puderbacher SPD plant ihre Zukunft

VG Puderbach. Nach zwei Jahren der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stellt sich die SPD in der Verbandsgemeinde ...

VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach beschließt Kauf von Freibad Rengsdorf

Rengsdorf. Voraussetzung für die Übernahme war eine gutachterliche Stellungnahme durch den Gutachterausschuss beim Katasteramt ...

Weitere Artikel


Für Wissener Jahrmarktslauf ist Online-Anmeldung möglich

Wissen. Ab sofort können sich die Läuferinnen und Läufer für den 15. Wissener Jahrmarktslauf, der am Samstag, 23. September ...

Information zur Neuregelung beim Unterhaltsvorschuss

Neuwied. Diese beiden Grenzen wurden durch eine Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) rückwirkend zum 1. Juli aufgehoben. ...

Indische und karibische Klänge beim „creole_sommer“

Neuwied. „creole_sommer“ ist ein Fest für Menschen und Musiker im Zeichen gelebter kultureller Mannigfaltigkeit. Vom 25. ...

Mahlert: Zusätzlicher Proberaum ist unbefristet erforderlich

Bad Hönningen. „Dies alles ist sehr erfreulich, aber die vorhandene Kapazität der Proberäume reicht einfach nicht mehr aus, ...

A-Jugend JSG Wienau in nächster Runde im Rheinlandpokal

Dierdorf. Die Gastgeber waren besonders in der ersten Viertelstunde spielerisch deutlich stärker, konnten aber die dicken ...

Elfter Empfang der Wirtschaft im Kreis Neuwied in Food Akademie

Neuwied. Rudolf Röser, Vorsitzender Kreishandwerksmeister, betonte in seinem Grußwort, dass die Rahmenbedingungen im Kreis ...

Werbung