Werbung

Nachricht vom 17.08.2017    

Ausbau der Landesstraße 252 zwischen Kalenborn und Willscheid

Ab Mittwoch, den 23. August beginnen die Arbeiten zum Ausbau des letzten noch nicht sanierten Abschnitts der Landesstraße 252 zwischen Kalenborn und Vettelschoß. Derzeit weist die vorhandene Fahrbahn eine schadhafte Oberflächenbefestigung mit Rissen und Unebenheiten auf. Außerdem ist die Straße insgesamt zu schmal.

Symbolfoto

Kalenborn. Vom Ortsausgang Kalenborn bis zum Ortseingang Willscheid wird die Fahrbahn auf einer Länge von circa 520 Meter erneuert und gleichzeitig auf 5,50 Meter verbreitert. Der Ausbau erfolgt auf den ersten 200 Metern im Tiefeinbau.

„Der Rest der Strecke wird im sogenannten Hocheinbauverfahren erneuert“, erläutert Dipl.-Ing. Bernd Cornely, Leiter des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz. „Dazu werden auf die vorhandene Fahrbahn neue Asphaltschichten aufgebaut. Außerdem wird im Auftrag der Gemeinde Vettelschoß ein 2,50 Meter breiter Geh- und Radweg entlang der Fahrbahn angelegt“, so Cornely. Des Weiteren verlegt das Kreiswasserwerk Neuwied neue Leitungen zur Wasserversorgung.

Die L 252 muss aufgrund der beengten Randbedingungen während der gesamten Bauzeit von circa vier Monaten voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig über die Kreisstraße 19 bei Vettelschoß sowie die Kreisstraße 26 bei Hallerbach umgeleitet.

Den Ausbau übernimmt nach Abschluss der durchgeführten öffentlichen Ausschreibung und erfolgter Prüfung der Angebote die Firma Eurovia aus Koblenz. Die Baukosten in Höhe von rund 500.000 Euro tragen das Land Rheinland-Pfalz und anteilig die Gemeinde Vettelschoß.

Der LBM Cochem-Koblenz, die Gemeinde Vettelschoß und das Kreiswasserwerk Neuwied bitten die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausbau der Landesstraße 252 zwischen Kalenborn und Willscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt wieder stark an

Im Kreis Neuwied wurden am Sonntag, den 22. November 35 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.733 an. Aktuell sind 338 infizierte Personen in Quarantäne. Auf die Stadt Neuwied entfällt über die Hälfte der neuen Fälle.


Region, Artikel vom 22.11.2020

In Gaststätte in Linz gefeiert

In Gaststätte in Linz gefeiert

Im Rahmen von Kontrollen nach der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz wurden in einer Gaststätte in Linz feiernde Personen angetroffen. Darunter waren etliche der Polizei bekannte Gesichter.


Region, Artikel vom 22.11.2020

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Die Polizei in Linz hat am Wochenende (20. – 22. November) sehr erfolgreich agiert. Zwei gesuchte Straftäter gingen ihr ins Netz. Ein 19-Jähriger aus München wurde unter Drogen aus dem Verkehr gezogen. Eine Frau nahm im Supermarkt ein Bier aus dem Regal, trank es auf Ex und wollte dann noch Pfand kassieren.


Region, Artikel vom 22.11.2020

Polizei Neuwied berichtet

Polizei Neuwied berichtet

Zum wiederholten Male gab es in der Nacht zum Sonntag (22. November) einen Anschlag auf ein Parteibüro in Feldkirchen. Ferner musste ein betrunkener Radfahrer bei der Polizei ein wenig ausnüchtern. Eine Verkehrskontrolle in Niederbieber führte zu diversen Anzeigen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Neustadt. Die Familien konnten sich erneut beim Gemeindebüro anmelden und erhielten dort Müllsäcke und Kinderarbeitshandschuhe. ...

Über 6.700 virtuelle Besucher an digitalen Tag der offenen Tür

Neuwied. Wo sich sonst im November rund 1.000 Interessierte und Ehemalige treffen, liefen am 21. November die Netzwerke heiß. ...

A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Bendorf. Der Grund für die Verzögerung sind noch ausstehende Arbeiten im Bereich des Mittelstreifens am Brückenbauwerk. Auf ...

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Neuwied. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet. In der Fieberambulanz ...

Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Asbach. Die Kriminalpolizei teilt aktuell mit: Die Kinder wurden am 23. November .2020 in Bonn angetroffen und in Obhut genommen. ...

Explodierter Akku in Gewerbebetrieb ruft Feuerwehr auf Plan

Oberraden. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Durch den enormen Funkenflug kam es zu einer Brandentwicklung im Bereich ...

Weitere Artikel


Neuwied Classics bringt viele Interessen unter einen Hut

Neuwied. Die „Neuwied Classics“ bringen unterschiedliche Interessen unter einen Hut. Musikfreunde, Autoliebhaber, Gourmets ...

Spende an die Grundschulen in der VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Bürgermeister Michael Mahlert übergab in diesem Jahr insgesamt 1.928 Euro an die Marienschule Bad Hönningen, ...

Acht neue Azubis bei der Sparkasse Neuwied

Neuwied. Neben dem Kennenlernen der Sparkasse und des neuen Kollegiums stand die Förderung der Gemeinschaft im Mittelpunkt. ...

Handtasche geraubt

Neuwied. Obwohl die Geschädigte die Handtasche mit ihrer linken Hand festhielt, konnte diese durch den Täter mit Gewalt entrissen ...

Die AG Naturschutz präsentiert die neue Ruhebank

Dürrholz. Die AG Naturschutz Dürrholz erwarb eine neue Ruhebank, die in Kombination mit der Tischplatte eine schöne Möglichkeit ...

SPD Niederbieber-Segendorf mit Bürgern im Gespräch

Neuwied. Das Thema Verkehrssicherheit stand auch in diesem Jahr wieder auf der Tagesordnung. Von Seiten der Bürgerschaft ...

Werbung