Werbung

Nachricht vom 16.08.2017    

„Mörsbachmän“ mit dem TuS Horhausen

Am Samstag, den 12. August, fand bereits zum 33. Mal der „Mörsbachmän“ im statt. Hier handelt es sich um einen Sprint-Triathlon, bei dem 240 Meter geschwommen, etwas mehr als 20 Kilometer Rad gefahren und sechs Kilometer gelaufen werden müssen.

Foto: Privat

Horhausen. Bei kühlen 14 Grad und leichtem Regenschauer gingen natürlich deutlich weniger Teilnehmer an den Start als gemeldet, dennoch konnte der Veranstalter 218 Teilnehmer im Ziel begrüßen. Auch die Motivation von Bernd Büdenbender bei diesen Temperaturen und Regen an den Start zu gehen, ließ sehr zu Wünschen übrig, aber der extra aus der Nähe von Baden-Baden angereiste Freund Michael Heck von der SG Stern Gaggenau motivierte ihn dennoch.

Kurz hintereinander gingen die beiden an den Start. Aufgrund der nur 40 Meter langen Bahn im Schwimmbad Dickendorf starten hier die Teilnehmer im Abstand von 20 Sekunden hintereinander und schwimmen Zick-Zack sechs Bahnen durch das Becken. Erst auf der profilierten Radstrecke konnte Bernd seinen Kontrahenten einfangen und vor ihm auf die anspruchsvolle durch den Regen stark aufgeweichte 6 Kilometern Laufstrecke gehen. Nach 1 Stunde und 11 Minuten erreichte Bernd das Ziel.



Dies bedeutete den 3. Gesamtplatz und den 1. Platz in seiner Altersklasse. Der Sieger hieß nach 2011 erneut Sebastian Leins aus Altenkirchen, der für den KTT 01 startet. Er benötigte 1:07:17 Stunden und war überlegener Sieger. Michael belegte den 6. Gesamtplatz mit etwas mehr als einer Minute Rückstand auf Bernd.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Mörsbachmän“ mit dem TuS Horhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Der Igel ist wieder unterwegs

Der Igel ist wieder unterwegs

Herbstzeit ist Igelzeit. Zu Beginn der kälter werdenden Tage fangen Igel an, sich einen Vorrat für den Winterschlaf aufzubauen. Die Wintermonate sind zehrend und benötigen eine Menge an Energie. Allerdings wird der Aufbau der Reserven immer mehr zum Problem.




Aktuelle Artikel aus der Sport


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwied. Walscheid war dort mit seinen Kolleginnen und Kollegen im Zeitfahr-Mix zu Gold gefahren. „Das war eine überragende ...

Leichtathletikfest in Dierdorf

Dierdorf. Die unter Beachtung der Corona-Auflagen gut organisierte Veranstaltung begann mit Einlagewettbewerben über 100 ...

Lisa-Marie Peters RV Kurtscheid siegt mit Toledo

Kurtscheid. "Ich reite aus Leidenschaft und widme mein Leben dem Reitsport und den Pferden", sagt die 19-Jährige aus dem ...

SG Grenzbachtal konnte keine Punkte in den Lokalderbys erzielen

Marienhausen. Das Spiel der ersten Mannschaft ging mit 5:3 verloren. In der 10. Minute ging die SG Grenzbachtal durch Niklas ...

Ellinger Jungs mit starken Auswärtsspielen

Straßenhaus. Der gastgebende VfL Oberlahr ist eines der Topteams der Kreisliga B und stand ungeschlagen in der Spitzengruppe. ...

SV Windhagen schlägt SG Alpenrod mit 4:0

Windhagen. Die ersten Tormöglichkeiten hatten die Gäste. Der gut aufgelegte Windhagener Torhüter Heinz Job konnte diese aber ...

Weitere Artikel


Aktiv für kranke Kinder

Neuwied. „Ohne den Verein Sonnenschein sähe unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin nicht so aus wie sie aussieht“, so ...

Die Krone des Schicksals: Lesung mit Richard Dübell

Neuwied. Richard Dübell gehört zu den beliebtesten deutschsprachigen Autoren Historischer Romane. Seine Bücher standen auf ...

Überhitzte Bremsen - Feuerwehr rückte aus

Bonefeld. Vor Ort stellte sich heraus das aufgrund eines technischen Defektes am Anhänger die Bremsen überhitzt hatten. Der ...

Empfang für WM Sportler Kai Kazmirek in Neuwied

Neuwied. Jeder Neuwieder sollte Zehnkämpfer Kai Kazmirek spätestens seit letztem Jahr kennen. 2016 war er einer der deutschen ...

Bauspielplatz: Zwei Wochen gingen schnell vorbei

Neuwied. So unterschiedlich wie das Wetter waren auch die Programmpunkte: Während an manchen Tagen eine Wasserschlacht abkühlende ...

Per Hybridbus durch die Energiewende

Altenkirchen. Veranstalter sind die Energieagentur Rheinland-Pfalz, die Klimaschutzinitiative des Landkreises Altenkirchen ...

Werbung