Werbung

Nachricht vom 13.08.2017    

Unkeler Kinder wandelten auf den Spuren des Mammuts

Eine spannende Woche liegt hinter 46 Kindern und zwölf Betreuerinnen und Betreuern, die an der diesjährigen Ferienfreizeit der CDU Unkel teilgenommen haben. Auch der Regen an einzelnen Tagen konnte die Stimmung der Jungen und Mädchen nicht trüben. Das engagierte Leitungsteam um Robert Spalting, Anne von Landenberg sowie Kira und Katja Müller hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Ferienfreizeit zusammengestellt.

Eine ereignisreiche Woche erlebten die Kinder und Betreuer der 41. CDU-Ferienfreizeit Unkel

Unkel. Die Entdeckungsreise der Unkeler Pänz in der letzten Woche der rheinland-pfälzischen Schulferien begann am Montag, 7. August mit einer Wanderung zur Erpeler Ley und einem Kennenlern- und Spieletag. Am Dienstag ging es vom Unkeler Bahnhof mit dem Zug zum Abenteuermuseum Odysseum nach Köln. Hier wandelten die Kinder in Anlehnung an den Film Ice Age auf den Spuren der Mammuts. An verschiedenen Forschungsstationen schlüpften die Jungen und Mädchen in die Rolle eines Forschers und konnten erfahren, wie stark die Eiszeit die Welt verändert hat. Eine spannende Schatzsuche stand am Mittwoch auf dem Programm. In Koblenz überquerten die Freizeitkinder mit der Seilbahn den Rhein zur Burg Ehrenbreitstein. Hier erkundeten sie die Burganlage und konnten auch den gesuchten Schatz finden.

Viele Kinder haben sich schon lange gefragt, was wohl der riesige weiße Golfball auf den Höhen der anderen Rheinseite zu bedeuten hat. Die Kinder der Ferienfreizeit wissen jetzt Bescheid. Bei einem Besuch in Wachtberg an Donnerstag erfuhren sie, dass sich unter der weißen Schutzhülle eine Großradaranalage befindet. Hier werden erdnahe Satelliten und der orbitale Weltraumschrott beobachtet. Auch die Unterstützung von Raumfahrtmissionen erfolgt mit der Anlage in Wachtberg. Zurück in Unkel waren eigentlich Spiele im Freien geplant. Aber wegen des Dauerregens verlegte das Betreuerteam die Spiele kurzerhand in die städtische Sporthalle.



Auch am Freitag, 11. August, suchten die Kinder in der Sporthalle Schutz vor dem Wetter, wo ein Abenteuerparcours auf sie wartete. Aber das Abschlussgrillen mit Kindern, Betreuern und Eltern fand wie geplant am Kanuheim des KC Unkel statt. CDU Vorsitzender Alfons Mußhoff ließ es sich nicht nehmen, selbst den Grillmeister zu spielen. Er dankte allen Betreuerinnen und Betreuern für die geleistete Arbeit. „Ohne dieses Engagement wäre die Ferienfreizeit nicht möglich, die den Eltern für eine Woche verlässlich die Betreuung ihrer Kinder garantiert.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unkeler Kinder wandelten auf den Spuren des Mammuts

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Impfbuslinien sind flächendeckend im Land unterwegs. In der zweiten Oktoberhälfte fahren die Busse nun auch ...

Fünfte Demografiewoche - Angebote aus Neuwied zu Neuem Wohnen

Neuwied. Aus dem „gewoNR-Mieterwohnprojekt“ stammt von Hildegard Luttenberger die Idee, aus 24 Halbsätzen 12 Aussagen zu ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 19 Neuinfektionen. Neun der 19 Neuinfektionen wurden über ...

Weitere Artikel


Tödlicher Unfall: Motorradfahrer überholte verkehrswidrig

Bendorf-Sayn. Verkehrsteilnehmer meldeten gegen 14.10 Uhr einen Verkehrsunfall in Sayn, Höhe des Schwimmbades. Ein Motorradfahrer ...

Als die Oldtimer kamen strahlte die Sonne in Oberdreis

Oberdreis. Petrus ist ein Oldtimerfreund, denn er schickte pünktlich zu Beginn des Treffens Sonnenstrahlen nach Oberdreis. ...

Melsbach feiert 750-jähriges Ortsjubiläum

Melsbach. Los ging es bereits am Freitagabend, den 11. August mit einer großen Tanzparty. Bis weit in die Nacht feierten ...

Tag der offenen Tür bei Freiwilligen Feuerwehr Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Weiter geht es am Sonntag mit einem Festgottesdienst um 9 Uhr im Gerätehaus. Für alle Gottesdienstbesucher ...

Schöne Samtpfoten begleiten Katzenfreunde durchs Jahr 2018

Neuwied. Genau wie sein Vorgänger kommt der neue Samtpfoten-Kalender in hochwertigem Druck und im praktischen A 4-Format ...

Breitband: Erster Bauabschnitt ist am schnellen Netz

Datzeroth. Im ersten Bauabschnitt hat die Telekom rund 70 Kilometer Glasfaser verlegt und 40 neue Multifunktionsgehäuse aufgestellt. ...

Werbung