Werbung

Nachricht vom 09.08.2017    

Dreizehn beginnen ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung

Die Kreisverwaltung Neuwied begrüßt dreizehn neue Nachwuchskräfte. Darunter befinden sich acht Beamten-Anwärter/innen des dritten und zweiten Einstiegsamtes, zwei Verwaltungsfachangestellte, eine Kauffrau für Büromanagement und ein Fachinformatiker für Systemintegration. Desweitern stellt die Kreisverwaltung einen Platz für ein Fachoberschulpraktikum zur Verfügung.

Links außen neben den Azubis: Christina Boden, Personalreferat der Kreisverwaltung Neuwied, Martina Jungbluth, Ausbildungsleiterin, stellvertretender Büroleiter Manfred Rasbach; 3. v.r. Landrat Rainer Kaul. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Bei den Beamtenanwärtern gliedert sich die Ausbildung in theoretische Abschnitte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen, den praktischen Einsatz im Kreishaus sowie in Gastpraktika an anderen Behörden. Die Auszubildenden werden unterschiedliche Abteilungen der Kreisverwaltung kennenlernen und an verschiedenen Berufsschulen im Landkreis ausgebildet.

Folgende Nachwuchskräfte beginnen ihren neuen Lebensabschnitt bei der Kreisverwaltung Neuwied, auf dem Foto ab 3. von links:
Lea-Maria Püschel (Kauffrau für Büromanagement), Jasmina Faßbender und Cansu Kalayci (beide Verwaltungsfachangestellte), Lilija Müller (Kreisinspektor-Anwärterin), Elena Landfester (Kreissekretär-Anwärterin), Laura Schumacher und Sabrina Grau (beide Kreisinspektor-Anwärterinnen) Lukas Baumgärtel und Jana Pohl (beide Kreissekretär-Anwärter), Timo Holzapfel und Michael Wolf (beide Kreisinspektor-Anwärter), Jonas Knopp (Fachinformatiker für Systemintegration), Nico Heinich (Jahrespraktikant der Fachoberschule Linz). Nicht auf dem Foto: Juliane Hauschild (Kauffrau für Büromanagement).


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dreizehn beginnen ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Am Donnerstagnachmittag gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Linz über eine brennende Garage im St. Floriansweg Linz ein.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.


SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Allerorten wird von den Auswirkungen des Lockdowns während der Pandemie auf alle Bereiche des Lebens berichtet. Kultur, Frisöre, Kitas und Schulen und der Einzelhandel sind durch massive Beschränkungen betroffen.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Tarnen und Täuschen im Zoo Neuwied: Suchspiel der Echsen

Neuwied. Wer das nicht kann, dem bleibt nur eine Strategie, um nicht zur leichten Beute zu werden: Sich gar nicht erst entdecken ...

Blutspenden im Februar 2021

Neuwied. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 ml Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust wieder ...

Zusammenarbeit im Tourismus wird weiter intensiviert

Puderbach. Erstes, großes, virtuelles Auftakttreffen der fünf Kommunen, Kreisverwaltung Neuwied, Kreiswirtschaftsförderung ...

Lefkowitz: Auch ambulante Pflege ist impfberechtigt

Neuwied. Wer im Rahmen der ambulanten Pflege regelmäßig Kontakt mit älteren oder pflegebedürftigen Menschen hat, gehört nach ...

Weitere Artikel


Jugendfeuerwehr Unkel erfolgreich

Unkel. Sie mussten sich nur von den Kameraden aus Kurtscheid geschlagen geben. Pokal und Urkunde wurden den erfolgreichen ...

Höhere Sicherheit durch Ausbau der Trinkwasserversorgung

Neuwied. Zur Verbesserung der gegenseitigen Trinkwasserversorgung wird derzeit eine neue Verbindung zwischen der Transportleitung ...

Ferienzeit ist Bauzeit an den Schulen

Neuwied. Im vergangenen Jahr hatte der Kreis die Ferien genutzt, um unter anderem die Jungen-Schülertoilette am Neuwieder ...

Ernährung im Alter und bei Krankheit

Neuwied. Diese Frage wurde in der Gesundheitskonferenz der Kreisverwaltung Neuwied nach der Begrüßung und Einführung in das ...

Raubacher Rat macht Weg für neues Logistikzentrum frei

Raubach. Nachdem vor zwei Wochen bei der letzten Ratssitzung in Raubach noch unter der Gürtellinie argumentiert wurde (wir ...

Treffpunkt der Kulturen in Hachenburg

Hachenburg. Nun setzt Hachenburg erneut ein musikalisches Ausrufezeichen für Toleranz und Frieden. Die temperamentvollen ...

Werbung