Werbung

Nachricht vom 06.08.2017    

Mundartstammtisch Kirchspiel Honnefeld macht Ausflug

Am 2. August startete mittags die diesjährige Ausflugsfahrt mit dem Bus nach Koblenz. Dort wartete schon die La Paloma. Die brachte die Mitglieder des Stammtischs bis zur Lahnmündung und zurück nach Koblenz.

Foto: pr

Oberhonnefeld-Gierend. Bei schönem Wetter fuhr das Schiff rheinaufwärts, vorbei am kurfürstlichen Schloss zu Koblenz, den Kaiserin-Augusta-Anlagen, Koblenz-Stolzenfels, Burg Lahneck mit der Lahnmündung und zurück nach Koblenz mit der Festung Ehrenbreitstein und dem Deutschen Eck mit der Moselmündung und der historischen Altstadt.

In gemütlicher Runde, bei leckerem Eis, Kaffee und Kuchen war die Schiffsfahrt ein Genuss. Passend für einen Mundartstammtisch lauschte man der schwimmenden Stadtführung von Manfred Gniffke, der mit seinen Anekdötchen auf dem ganzen Schiff für eine hervorragende Stimmung sorgte.

Alle waren sich einig, die Fahrt hat sich gelohnt. Das nächste Stammtischtreffen ist am 10. Oktober im Backes in Gierend. Neue Stammtischmitglieder sind stets willkommen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mundartstammtisch Kirchspiel Honnefeld macht Ausflug

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In VG Asbach ist ein weitere Corona-Fall dazugekommen

Die Pressestelle vermeldet am heutigen Mittwoch (15. Juli) einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Asbach aufgetreten. Aktuell sind somit 13 Personen in aktiver Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied liegt bei 228.


Region, Artikel vom 14.07.2020

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Die Pressestelle vermeldet heute einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Linz aufgetreten. Dort gab es bereits gestern einen Fall. Aktuell sind somit 12 Personen in aktiver Quarantäne.


Vereine, Artikel vom 15.07.2020

Kein Karneval 2020/2021 in Oberbieber

Kein Karneval 2020/2021 in Oberbieber

Aufgrund der unklaren Entwicklung der Corona Pandemie und den damit verbundenen nicht absehbaren Auflagen bezüglich öffentlicher Veranstaltungen haben sich die Karnevalsfreunde 1969 Oberbieber e.V. (KFO) schweren Herzens dazu entschlossen, die Session 20/21 abzusagen. Das Kinderprinzenpaar mit Gefolge verschiebt seine Regentschaft um ein Jahr.


Demuth: Karnevalsvereine brauchen Rechtssicherheit für Session

Ellen Demuth fragte bei der Landesregierung nach: "Planung und Organisation von Karnevalsveranstaltungen in der Corona-Krise". Die Fragen stellte Ellen Demuth auf vielfache Bitten von Karnevalsvereinen an die Landesregierung in Mainz, nun liegt die Antwort des Gesundheits-Ministeriums vor.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Gefahren durch Starkregen minimieren

Gefahren durch Starkregen minimieren

INFORMATION | Insbesondere in den Sommermonaten kommt es in Verbindung mit Unwettern oder Gewitter immer häufiger zu Starkregen. In kurzer Zeit mehren sich dann die Einsätze für die Feuerwehren. Doch viele Schäden können mit einfachen Mitteln verhindert werden.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Ferienangebot für Kinder- und jugendliche Rollstuhlfahrer

Windhagen. So ist es möglich unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften gemeinsam die Vielfallt des Rollstuhlsports ...

Kein Karneval 2020/2021 in Oberbieber

Oberbieber. Die vereinseigenen Tanzgruppen, sowie andere ortsansässige Gruppen, die die Prunksitzung jedes Jahr aufs Neue ...

AWO: Sicherheit und Komfort in Wohnresidenz am Schlosspark Neuwied

Neuwied. Die seniorengerechten Appartements mit Größen zwischen 21 und 25,5 Quadratmeter befinden sich im Erdgeschoss der ...

HVO Oberbieber zeigt wie Vereine derzeit überleben können

Neuwied. IHK-Vizepräsident Christian zu Hausen, IHK-Regionalgeschäftsführer Martin Neudecker sowie IHK-Regionalberaterin ...

Kinder- und Jugendtag des TC Rheinbrohl ein voller Erfolg

Rheinbrohl. Unter Anleitung der Vereinstrainer Ina Oelschläger und Stefan Andrews wurde das Tennisspielen "spielerisch" vermittelt. ...

Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins geht spazieren

Windhagen. Auf diese Weise wollte man den Kontakt zu Mitgliedern und Freunden des Vereins wiederbeleben. Man traf sich am ...

Weitere Artikel


Aufbauarbeiten für den Sommerkrimi

Bendorf. Das Sommertheater des Schauspielensembles „Die Findlinge“ hat eine neue (alte) Heimat. Nachdem mit dem Bendorfer ...

35 Jahre Jugendfeuerwehr VG Waldbreitbach gefeiert

Niederbreitbach. Bei bestem Wetter haben am Wochenende, 4. bis 6. August die Jugendfeuerwehren den 35. Geburtstag der Jugendfeuerwehr ...

Schienengüterverkehr im Zeitalter des 21. Jahrhunderts

Region. Auch fahren Güterzüge in Deutsche Städte wie Duisburg, Hamburg und von dort weiter nach Frankreich und London. Im ...

Frontalzusammenstoß bei Kurtscheid - sechs Verletzte

Kurtscheid. Gegen 14.15 Uhr wurde die Feuerwehr Bonefeld, Rengsdorf und Kurtscheid zu einem Verkehrsunfall auf die L257 zwischen ...

Gesangverein Oberbieber feiert 175. Geburtstag

Oberbieber. Nach dem Krieg schloss man sich zusammen zum MGV 1842/78 Oberbieber und trat zeitweise mit über 100 Sängern überall ...

WAKE UP“ Festival in Linkenbach steht bevor

Linkenbach. Ein ganzes Wochenende Musik – mit vielen Bands aus unterschiedlichsten Genres, die das Publikum mit Ska, Punk, ...

Werbung