Werbung

Nachricht vom 05.08.2017    

SPD wählt Michael Mang zum Kandidaten für OB-Wahl

Die mit 114 Stimmberechtigten gut besuchte Mitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes wählte mit 105 Ja, drei Nein, fünf Enthaltungen und einer ungültigen Stimme Michael Mang zum Bewerber für die leider viel zu früh frei gewordene Stelle des Neuwieder Oberbürgermeisters.

Michael Mang. Foto: SPD

Neuwied. Christof Henn als Versammlungsleiter machte deutlich, dass bei der OB-Wahl nicht das Alter die entscheidende Rolle spielt, sondern die Qualität des Kandidaten. Hier wies Henn auf die 20-jährige Berufserfahrung von Mang bei der Kreisverwaltung und seine 17-jährige Erfahrung in der Kommunalpolitik hin.

Auch für den SPD-Fraktionsvorsitzenden Sven Lefkowitz spielt das Alter nicht die entscheidende Rolle. Er wies darauf hin, dass Mang zu Beginn seiner Beigeordnetenzeit die Probleme mit Kita-Streiks, Flüchtlingen und führungsloser VHS gut gemeistert hat. „Michael Mang musste ins kalte Wasser springen, und er ist gut geschwommen. Er kann das!“ Auch für Michael Mahlert, Bürgermeister von Bad Hönningen und SPD-Landratskandidat, ist Mang „ein sehr motivierter und ehrlicher junger Mann, der auch über große Analysefähigkeiten und Erfahrungswerte verfügt.“

Achim Hütten, Oberbürgermeister der Stadt Andernach, war ebenfalls als Gast zu der Versammlung eingeladen. Er berichtete zunächst aus einer langen gemeinsamen Zeit mit Nikolaus Roth. Darüber hinaus war und ist Hütten aber auch ein gutes Beispiel dafür, dass das Alter in der Tat nicht das ausschlaggebende Kriterium bei einer Wahl sein kann. Hütten selbst ist in einem etwa vergleichbaren Alter wie Mang in den Landtag von Mainz und an die Spitze der Stadt Andernach gekommen. „Die entscheidende Frage ist, welche Zukunft und welche Chancen die Stadt hat. Hierfür braucht man einen handlungsfähigen Oberbürgermeister“, erklärte Hütten, und den sieht er in Michael Mang.

Michael Mang wies bei seiner Vorstellung darauf hin, dass Neuwied seine Heimatstadt ist, in der er sich schon seit seiner Jugend kommunalpolitisch engagiert hat. Gerne wäre er in den nächsten sieben Jahren an der Seite von Nikolaus Roth noch gewachsen und um Erfahrungen reicher geworden. Mang möchte die Vielfalt von Neuwied und den Stadtteilen mit seinen Bürgerinnen und Bürgern bewahren und nutzen, um die Chancen der Zukunft im Miteinander zu gestalten.

Wichtig sind für Mang unter anderem die Themenfelder Bildung und Kinderbetreuung, Infrastruktur und Arbeit, Weiterentwicklung von Innenstadt und Stadtteilen, Leben und Wohnen sowie Kultur, Brauchtum und Ehrenamt. Die Art wie er das Ganze umsetzen will, beschreibt Mang mit einem Wort: miteinander. Mang möchte die Vielfalt von Neuwied und den Stadtteilen mit seinen Bürgerinnen und Bürgern bewahren und nutzen um die Chancen der Zukunft im Miteinander zu gestalten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD wählt Michael Mang zum Kandidaten für OB-Wahl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 30.11.2020

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

Im Kreis Neuwied wurden 23 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (männlich, geboren 1968) aus der VG Puderbach am Montag, den 30. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.965 an. Aktuell sind 333 infizierte Personen in Quarantäne.


Vollbrand vernichtet Wochenendhaus in Neustadt/Wied

Am Montagnachmittag (30. November) gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung in den Neustädter Ortsteil Steinshof alarmiert. Von weitem war eine Rauchsäule zu sehen, sodass die ersten Einsatzkräfte den Brand bereits auf der Anfahrt bestätigen konnten.


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


B-256-Umgehung Straßenhaus: Erörterungstermin noch in 2020 durchführen

Der IHK-Regionalbeirat Neuwied fordert eine Beschleunigung des Verfahrens für die Realisierung einer Ortsumgehung für die Bundesstraße 256. Nach jahrelanger Vorplanung steht das Planfeststellungsverfahren kurz vor dem Ziel. Nur wenige Projekte im Bundesverkehrswegeplan 2030 kommen zu einem so hohen Nutzen-Kosten-Verhältnis.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Neuer Kreisel bei Krümmel fertig

Krümmel. „Durch den Umbau der Kreuzung konnte eine deutliche Verbesserung des Verkehrsflusses erreicht werden. Außerdem erhöht ...

Blick auf Oberraden dank Leaderförderung „Bürgerprojekte“

Oberraden. „Ohne die Bereitstellung der 2.000 Euro pauschalen Förderung hätten wir das „private“ Projekt nicht realisieren ...

Die Jungen laufen schneller - Die Alten kennen die Abkürzungen

Linz. Die klassische Alterspyramide sei von dem sogenannten Altersdöner abgelöst worden, erklärte Muthers. Die Auswölbung ...

Stadtverwaltung Neuwied sucht eine Schiedsperson

Neuwied. Das Aufgabengebiet ist dabei breit gefächert. Es geht um das Schlichten bei nachbarschaftlichen Streitigkeiten, ...

Wege in der Ortsgemeinde Windhagen ausgebaut

Windhagen. Im Rahmen des entsprechenden Tagesordnungspunktes, der zuständigkeitshalber von Ortsbürgermeister Martin Buchholz ...

Land fördert Instandsetzung der Holzbachtalbahn

Region. „Das Land Rheinland-Pfalz will den Bahnverkehr im Land stärken, nicht nur im Personenverkehr. Der Güterverkehr auf ...

Weitere Artikel


388 Läufer und Nordic Walker "bezwingen" den Malberg

Malberg. Sieger Semere Fsehatsion von der LG Rhein-Wied benötigte für die sechs Kilometer lange Berglaufstrecke mit 370 Höhenmetern ...

Gefährdete Schildkrötenart im Zoo Neuwied eingezogen

Neuwied. Spaltenschildkröten leben bevorzugt in trockenen Savannen und Wüsten im Osten Afrikas. Ihr Panzer ist stark abgeflacht ...

WAKE UP“ Festival in Linkenbach steht bevor

Linkenbach. Ein ganzes Wochenende Musik – mit vielen Bands aus unterschiedlichsten Genres, die das Publikum mit Ska, Punk, ...

4. Young- und Oldtimer-Treffen am Backes Oberdreis steht an

Oberdreis. Das Besondere an dem Treffen ist die Vielfalt und die Möglichkeit für die vielen Hobbybastler sich auszutauschen ...

Neuer Themenwanderweg in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Eine Trasse ist rund um den Westerwaldpark angedacht (ein Kilometer), eine zweite führt durch Gierend ...

2. Internationales Schwimmfest im Freibad Rengsdorf

Rengsdorf. Die jüngsten Teilnehmerinnen Carolin Groß und Noemi Klute (beide Jahrgang 2009) konnten vier Medaillen erringen. ...

Werbung