Werbung

Nachricht vom 05.08.2017    

4. Young- und Oldtimer-Treffen am Backes Oberdreis steht an

Am 13. August ab 10 Uhr laden die Young- und Oldtimerfreunde Oberdreis alle interessierten Besucher zum Young- und Oldtimertreffen am Backes ein. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr mit über 2.000 Besuchern, die mit allem von Zweirädern bis LKWs dort vertreten waren, hofft der Verein auf eine ähnlich rege Teilnahme.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Fotos: Ulrike Puderbach

Oberdreis. Das Besondere an dem Treffen ist die Vielfalt und die Möglichkeit für die vielen Hobbybastler sich auszutauschen und verschiedene Fahrzeuge in Augenschein zu nehmen. Rund um den Backes und in Oberdreis wird auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm stattfinden. So wird die Töpferei Schmidt für den verkaufsoffenen Sonntag ihre Pforten öffnen und für interessierte Besucher auch Führungen anbieten.

Ebenso kann die 300 Jahre alte Ölmühle mit Führung besichtigt werden. Auch die kleinen Besucher sollen nicht zu kurz kommen – Alissa und Astro Aladino bieten Zaubershows, Kinderschminken und Ballonmodellage an, damit es den Kindern nicht langweilig wird. Im Bürgerhaus können die Besucher überdies noch eine Spielzeugausstellung mit Blechspielzeug ab 1963 und vielem mehr bewundern.

Die Oldtimer-Freunde Oberdreis wurden im Dezember 2015 nach dem großen Erfolg der ersten beiden Young- und Oldtimer-Treffen gegründet und der Verein hat zurzeit 35 Mitglieder. Unterstützt von den örtlichen Vereinen wie der Dorfjugend Oberdreis, der Spvgg Lautzert / Oberdreis, dem MGV Lautzert / Oberdreis, dem Verkehrsverein Oberdreis / Dendert, der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach und dem Ortsbürgermeister Dieter Klein-Ventur sind die Vereinsmitglieder bereits in der heißen Planungsphase und bereiten das große Event im August vor.



Ein besonderes Highlight aus dem letzten Jahr war der Platz am Backes, den die Vereinsmitglieder stilecht mit Oldtimern, alten Tanksäulen und entsprechenden Requisiten hergerichtet hatten, so dass sich die Besucher umgeben von alten Autos und der Dekoration um einige Jahrzehnte zurückversetzt fühlen konnten.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist im Vorfeld wegen des erwarteten Besucherandrangs einiges an Organisation nötig. Der abgesperrte Besucherparkplatz befindet sich am Ortseingang von Oberdreis. Für PKW gilt ein generelles Halteverbot in der Deussenstraße, die Bushaltestelle und der Parkplatz vor dem Bürgerhaus werden komplett gesperrt. Ebenfalls Teilsperrungen wird es in der Wilhelmstraße geben. Damit allen Besuchern ein schönes Fest vergönnt ist, bitten die Veranstalter darum, den Ordnern in jedem Fall Folge zu leisten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 4. Young- und Oldtimer-Treffen am Backes Oberdreis steht an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.07.2021

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Nach Fahrzeugdiebstählen im Zeitraum Mittwochabend bis Donnertagnachmittag im Löwenzahnweg in Oberhonnefeld-Gierend werden ein Quad und zwei E-Bikes sowie Werkzeug vermisst. Die Polizei sucht Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des oder der Diebe führen können.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Leider musste die Kreisverwaltung 19 Neuinfektionen registrieren und der vom RKI errechnete Inzidenzwert (der die heutigen Zahlen nicht einbezieht) ist wieder im zweistelligen Bereich: 12,0.


Große Hilfsbereitschaft für Flutopfer in der VG Puderbach

Starke Unwetter haben gerade ganze Orte und Existenzen, vor allem in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern zerstört. Durch die noch langanhaltenden Folgen dieser Flutkatastrophe werden die Notlagen vieler Menschen von Tag zu Tag größer. Wir sind schockiert und gleichzeitig auch dankbar für alle, die vor Ort helfen.


Feuerwerk im Bürgerpark Unkel am 17. Juli war nicht erlaubt

Am Samstag den 17. Juli kam es im Bürgerpark Unkel zu einem unschönen Zwischenfall. Da in den sozialen Medien teilweise mit falschen oder halbwahren Informationen Anschuldigungen gegen den Verein Gemeinsam für Vielfalt e.V. und einzelne Vorstandsmitglieder erhoben wurden, möchte er mit einer Schilderung der Vorgänge zur Klärung und Versachlichung beitragen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vandalismus am Premiumwanderweg "Iserbachschleife" - Zeugenaufruf

Thalhausen. In dem tatrelevanten Zeitraum zwischen Mittwoch, dem 14. Juli 21 und Sonntag, den 18. Juli 21 beschädigten unbekannte ...

Birgit Musubahu und Marion Krießler in den Ruhestand entlassen

Puderbach. Marion Krießler mit dem schwerpunktmäßigen Einsatz in Sport, dem Wahlpflichtfach Wirtschaft/Verwaltung mit Berufsorientierung ...

Sympathische Federknäuel: Küken im Zoo Neuwied

Neuwied. Dabei gibt es im Wald, noch oberhalb der großen Känguruwiese, viele tolle Arten zu entdecken, neben den Feuerwieseln, ...

Bauarbeiten an der Kamillus Klinik in Asbach liegen im Zeitplan

Asbach. Die DRK Klinikgesellschaft Südwest hatte am Freitag, 23. Juli zu einem Pressegespräch eingeladen. Der Vorsitzende ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Waldbaden: Stressreduzierer und Stimmungsheber

Neuwied. Dieses Gesundheitsprogramm macht nun die Tourist Information der Stadt Neuwied Interessierten zugänglich – und zwar ...

Weitere Artikel


SPD wählt Michael Mang zum Kandidaten für OB-Wahl

Neuwied. Christof Henn als Versammlungsleiter machte deutlich, dass bei der OB-Wahl nicht das Alter die entscheidende Rolle ...

388 Läufer und Nordic Walker "bezwingen" den Malberg

Malberg. Sieger Semere Fsehatsion von der LG Rhein-Wied benötigte für die sechs Kilometer lange Berglaufstrecke mit 370 Höhenmetern ...

Gefährdete Schildkrötenart im Zoo Neuwied eingezogen

Neuwied. Spaltenschildkröten leben bevorzugt in trockenen Savannen und Wüsten im Osten Afrikas. Ihr Panzer ist stark abgeflacht ...

Neuer Themenwanderweg in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Eine Trasse ist rund um den Westerwaldpark angedacht (ein Kilometer), eine zweite führt durch Gierend ...

2. Internationales Schwimmfest im Freibad Rengsdorf

Rengsdorf. Die jüngsten Teilnehmerinnen Carolin Groß und Noemi Klute (beide Jahrgang 2009) konnten vier Medaillen erringen. ...

Dabeisein verändert viel: Jugendreformationsfestival steigt

Straßenhaus. Das Programm ab 14 Uhr haben rund 15 Jugendliche mit Jugendpfleger/-innen und Pfarrer/-innen gemeinsam entwickelt: ...

Werbung