Werbung

Nachricht vom 05.08.2017    

2. Internationales Schwimmfest im Freibad Rengsdorf

Das vierköpfige Trainerteam um Jasmin Reusch, Inés Schuh, Nicole Schmidt und Klaus-Günter Schuh erfreuten sich bei den 100 Starts und zwei Staffeln über insgesamt 48 persönlichen Bestzeiten. Es fielen auch zwei neue Vereinsrekorde der Sportfreunde 09 Puderbach auf der 50 Meter Bahn, die von Janina Templin über 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling aufgestellt wurden. Insgesamt gewann der Verein an dem Wochenenden 16 Gold-, 22 Silber- und 16 Bronzemedaillen.

Das Team der Sportfreunde 09 Puderbach. Foto: Verein

Rengsdorf. Die jüngsten Teilnehmerinnen Carolin Groß und Noemi Klute (beide Jahrgang 2009) konnten vier Medaillen erringen. Carolin über 50 Meter Rücken Gold und über 50 Meter Freistil Bronze. Noemi gewann zweimal Bronze über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust. Jerome Männel (Jahrgang 08) wurde über 50 Meter und 100 Meter Brust, mit persönlicher Bestzeit, zweimal auf dem 3. Platz notiert. Adrian Nöttgen (Jahrgang 07) wurde mit Gold über 200 Meter Brust und Bronze über 50 Meter Rücken belohnt. Philine Klute (Jahrgang 06) sammelte insgesamt vier Medaillen. Über 50 Meter und 100 Meter Brust Silber und über 50 Meter Schmetterling und 200 Meter Brust Bronze.

Celine Männel (Jahrgang 06) holte sich in neuer persönlicher Bestzeit die Bronzemedaille über 200 Meter Freistil. Auch Franka Schäfer (Jahrgang 06) war mit vier Medaillen sehr erfolgreich. Franka konnte über 50 Meter Schmetterling siegen. Die 100 Meter Schmetterling beendete sie als zweite und auf den dritten Platz kam sie über 100 Meter und 400 Meter Freistil.

Leon Groß (Jahrgang 06) und Marcel Wirth (Jahrgang 06) waren bei allen drei Starts auf Medaillenkurs. Leon über 50 Meter Rücken auf Platz eins und über 50 Meter und 100 Meter Freistil auf Platz zwei. Marcel gewann die 50m Brust und wurde jeweils zweiter über 100 Meter und 200 Meter Brust. Pauline Schmidt (Jahrgang 05) war gewann dreimal Silber über 50 Meter Rücken, 50 Meter Brust, 50 Meter Freistil und zweimal Bronze über 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen. Lea-Sophie Haag (Jahrgang 04) konnte in ihrer Lieblingsdisziplin Brust über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter dreimal den Silberrang belegen.

Svenja Hauser (Jahrgang 04) landete zweimal knapp, über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust, trotz persönlichen Bestzeiten auf dem undankbaren vierten Platz. Lea Groß (Jahrgang 03) sicherte sich über 50 Meter Freistil die Bronzemedaille. Annalena Kube und Selina Heuser (beide Jahrgang 00) erreichten jeweils dreimal Gold. Selina über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Rücken. Annalena über 50 Meter Schmetterling, 50 Meter und 100 Meter Freistil. Selina errang noch Silber über 50 Meter und 100 Meter Freistil. Annalena wurde auf Platz zwei über 50 Meter Rücken notiert.

Anna Katrin Schmidt und Lena Schmidt (beide Jahrgang 99) erfreuten sich über je zwei Medaillen. Anna Katrin über 100 Meter Rücken über Silber und über 50 Meter Rücken über Bronze. Lena holte Gold über 200 Meter Lagen und Silber über 100 Meter Schmetterling. Verena Heuser (Jahrgang 96) errang Gold über 100 Meter Rücken und Silber über 50 Meter Rücken, sowie Bronze über 100 Meter und 200 Meter Freistil.

Wiroj Klein (Jahrgang 91) konnte die 50 Meter Rücken auf dem Bronzeplatz beenden. Janina Templin (Jahrgang 94) siegte über je 50 Meter Schmetterling, Brust und Freistil. Zwei Silbermedaillen über 100 Meter Brust und 100 Meter Freistil kamen noch hinzu. Über 4x100 Meter Freistil waren gleich zwei Mannschaften am Start. In der Besetzung: Verena Heuser, Anna Katrin Schmidt, Lena Schmidt und Janina Templin kam die 1. Mannschaft auf Platz eins ins Ziel. Die 2. Mannschaft wurde in der Besetzung: Annalena Kube, Pauline Schmidt, Selina Heuser und Svenja Hauser Vierter.

Nach Abschluss der vier Sprintstrecken über 50 Meter Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil konnten sich drei der Schwimmerinnen über den Sprintpokal sichern. Noemi Klute im Jahrgang 2009, Pauline Schmidt im Jahrgang 2005 und Annalena Kube im Jahrgang 2000.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: 2. Internationales Schwimmfest im Freibad Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 30.11.2020

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

Im Kreis Neuwied wurden 23 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (männlich, geboren 1968) aus der VG Puderbach am Montag, den 30. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.965 an. Aktuell sind 333 infizierte Personen in Quarantäne.


Vollbrand vernichtet Wochenendhaus in Neustadt/Wied

Am Montagnachmittag (30. November) gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung in den Neustädter Ortsteil Steinshof alarmiert. Von weitem war eine Rauchsäule zu sehen, sodass die ersten Einsatzkräfte den Brand bereits auf der Anfahrt bestätigen konnten.


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


B-256-Umgehung Straßenhaus: Erörterungstermin noch in 2020 durchführen

Der IHK-Regionalbeirat Neuwied fordert eine Beschleunigung des Verfahrens für die Realisierung einer Ortsumgehung für die Bundesstraße 256. Nach jahrelanger Vorplanung steht das Planfeststellungsverfahren kurz vor dem Ziel. Nur wenige Projekte im Bundesverkehrswegeplan 2030 kommen zu einem so hohen Nutzen-Kosten-Verhältnis.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys unterstreichen Ambitionen auf die erste Bundesliga

Neuwied. Trainer Dirk Groß vertraute in seiner Startaufstellung bei kompletter Spielerinnenbank auf der Außen- / Annahmeposition ...

Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Neuwied. Die Gegnerinnen aus der Münchner Vorstadt bereichern jetzt im dritten Jahr das Geschehen im Profi-Unterhaus, firmieren ...

Deichstadtvolleys im Saarland erfolgreich

Neuwied. Aber der Reihe nach: Trainer Dirk Groß eröffnete die Partie mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen, ...

Deichstadtvolleys vor wichtiger Aufgabe in Holz

Neuwied. So belastend sei das Heimspiel gegen die TG Bad Soden nicht gewesen, konstatierte VCN-Trainer Dirk Groß am Sonntag ...

Celina Medinger und Marie Böckmann im LSB-Kader

Waldbreitbach. In den Landesverbänden bilden die Verbände in den einzelnen Disziplinen Kader für die leistungsstärksten Jugendlichen ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Weitere Artikel


Neuer Themenwanderweg in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Eine Trasse ist rund um den Westerwaldpark angedacht (ein Kilometer), eine zweite führt durch Gierend ...

4. Young- und Oldtimer-Treffen am Backes Oberdreis steht an

Oberdreis. Das Besondere an dem Treffen ist die Vielfalt und die Möglichkeit für die vielen Hobbybastler sich auszutauschen ...

SPD wählt Michael Mang zum Kandidaten für OB-Wahl

Neuwied. Christof Henn als Versammlungsleiter machte deutlich, dass bei der OB-Wahl nicht das Alter die entscheidende Rolle ...

Dabeisein verändert viel: Jugendreformationsfestival steigt

Straßenhaus. Das Programm ab 14 Uhr haben rund 15 Jugendliche mit Jugendpfleger/-innen und Pfarrer/-innen gemeinsam entwickelt: ...

Verbandsgemeinde Unkel begrüßt neue Auszubildende

Unkel. Der 16-jährige Linzer Bastian Brockhaus hat ein Verwaltungspraktikum begonnen. Das einjährige Praktikum ist Teil der ...

Alle Jahre wieder: Gladbacher Kirmes mit Kirmeskrone

Neuwied. Jeder einzelne Papiersteifen wird dann zur Rose gewickelt, mit Draht gebunden und natürlich letztendlich auch an ...

Werbung