Werbung

Nachricht vom 01.08.2017    

Schwerer Unfall auf B 256 – Schwangere schwer verletzt

AKTUALISIERT. Am Dienstag, den 1. August um 18.44 Uhr erreichte die Polizeiinspektion Straßenhaus die Meldung, dass sich auf der B 256, Ortsumgehung Rengsdorf an der Ausfahrt Nord ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hat. Personen seien eingeklemmt. Die Feuerwehren Rengsdorf und Kurtscheid wurden alarmiert.

Foto und Video: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Zum Unfallhergang teilt die Polizei nunmehr mit: „Am Dienstagabend kam es auf der B 256 in Höhe der Abfahrt Rengsdorf-Nord, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden drei Personen leicht sowie eine Person, eine schwangere Frau, schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 28-jähriger Opel Fahrer die Auffahrt Rengsdorf-Nord der B 256 in Richtung Neuwied. Hierbei entschloss sich der 28-jährige jedoch nicht in Richtung Neuwied, sondern in Richtung Straßenhaus aufzufahren und versuchte nach links abzubiegen.

Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 51-jährigen, welcher die B 256 aus Straßenhaus kommend in Richtung Neuwied befuhr. Durch die Kollision wurde die auf der Rücksitzbank sitzende 26-jährige Mitfahrerin im PKW Opel schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Der 28-jährige Fahrzeugführer sowie sein 55-jähriger Beifahrer wurden, wie auch der 51-jährige Unfallgegner leicht verletzt und mittels mehreren Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die 26-jährige nach notärztlicher Versorgung mit schweren, jedoch glücklicherweise nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Neuwieder Krankenhaus eingeliefert.“

Die Feuerwehren Rengsdorf und Kurtscheid wurden alarmiert und kamen mit 51 Leuten zur Unfallstelle. Aufgrund der Meldung gab es höchste Priorität, wie Wehrleiter Peter Schäfer mitteilte. Die Wehrleute fanden eine eingeklemmt Person vor. Sie wurde durch die Kameraden befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Der war mit mehreren Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Der Rettungshubschrauber wurde angefordert, da eine Person schwanger war und schwer verletzt. Letztlich brachte man die Frau nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die B 256 war für die Rettungsmaßnahmen voll gesperrt. Nach der Versorgung der Unfallbeteiligten und teilweiser Reinigung durch die Feuerwehr konnte der Verkehr in Richtung Autobahn freigegeben werden. Die Feuerwehr half bei den Absperrungen und Umleitung des Verkehrs. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (woti)


Video von der Einsatzstelle




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.03.2021

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Im Kreis Neuwied wurden am Donnerstag, den 4. März 40 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Colroan-Positivfälle steigt auf 5.237 an.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Region, Artikel vom 03.03.2021

Corona-Verstöße wegen Maskenpflicht

Corona-Verstöße wegen Maskenpflicht

Am Montag und Dienstag wurden der Polizeiinspektion Linz jeweils ein Vorfall gemeldet, bei dem ein Mann gegen die bestehende Maskenpflicht verstoßen hatte.


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Buchholz

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Buchholz

Am 3. März, kam es gegen 19:42 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der Bundesstraße 8 zwischen den Abfahrten Buchholz-Mendt und Buchholz-Griesenbach (Vierwinden).




Aktuelle Artikel aus der Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Krokusblüte in Bad Honnef - Unterstützung erwünscht

Bad Honnef. Am Löwendenkmal im Stadtgarten traf Bürgermeister Otto Neuhoff auf die Initiatoren der Blütenpracht von der Initiative ...

Lefkowitz: Land fördert Übergang von Kita zur Grundschule im Kreis Neuwied

Neuwied. Für begleitende Maßnahmen in Schulen und Kitas stellt die Landesregierung den Kommunen auch in diesem Jahr insgesamt ...

Pina – ein ganz besonderer Hund sucht ganz besondere Menschen

Bad Honnef. So wie Hündin Pina, die vom rumänischen Kooperationspartner des Tierschutz Siebengebirge im Oktober 2020 ins ...

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 72,2. Bisher gibt ...

Kontrollen der Polizei Linz fördern Verstöße zu Tage

Verkehrskontrollen
Linz. Im Laufe des Mittwochs wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion in Linz zwei geplante Verkehrskontrollen ...

Weitere Artikel


Informationsveranstaltung zu Demenz am 23. August

Kreis Neuwied. Als Referentin konnte die Sozialpädagogin und Geschäftsführerin der Alzheimer-Gesellschaft Nördliches Rheinland-Pfalz, ...

Es wird wieder gelacht in Niederbieber

Neuwied. In seinem aktuellen Programm „Angst und andere Hasen“ berichtet Frank Fischer über anerkannte Phobien. Fühlen Sie ...

SGDN überprüft Arbeitsbedingungen von werdenden Müttern

Region. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord leistet einen wichtigen Beitrag, um werdende Mütter und ihre ungeborenen ...

Löschzug Sayn der Freiwilligen Feuerwehr Bendorf präsentierte sich

Bendorf. "Dass Bürger Mitglied im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr sind, ist für die Feuerwehrkameraden mehr als nur ...

Sieger des Deichstadtfrühlings wurden ermittelt

Neuwied. Mehr als 100 Fotografen hatten sich mit 371 bewerteten Fotos um die Plätze auf dem Siegertreppchen beworben. Insgesamt ...

Viele Bürger wollen sich fithalten

Neuwied. Nachdem eine unter Anleitung von Physiotherapeuten angebotene öffentliche Trainingsstunde viele Interessierte lockte, ...

Werbung