Werbung

Nachricht vom 01.08.2017    

Tierquäler schießt auf Katze und verletzt sie schwer

In der Zeit von Freitag, 28. Juli, 18.15 Uhr bis Samstag 29. Juli, 10.30 Uhr war ein rotweißer Kater in den Gärten in Bendorf-Mülhofen, Dohlenweg unterwegs. Gegen 10.30 Uhr wurde das Tier blutüberströmt in einem Gartenhäuschen aufgefunden. Wer kann Hinweise auf den Täter geben?

Symbolfoto

Bendorf. Das Tier wurde am 31. Juli operiert. Hierbei wurde festgestellt, dass der unbekannte Täter mit einem Luftgewehr auf das Tier geschossen hat. Das Projektil drang ins linke Auge ein und blieb im Unterkiefer stecken.

Bei der Untersuchung des Tieres wurde ein weiteres Projektil, Diabolo-Geschoss, aus dem rechten Ohr entfernt. Der erneute Beschuss dürfte von einem Balkon herunter erfolgt sein, da der behandelnde Tierarzt dies anhand des Schusskanals festgestellt hat.

Hinweise an die Polizeiinspektion Bendorf, Telefon 02622/94020
oder per Email pibendorf@polizei.rlp.de .



Kommentare zu: Tierquäler schießt auf Katze und verletzt sie schwer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.


Landwirte und Handelsketten im Schlagabtausch über Preise

Der Deutsche Bauernverband und alle 18 Landesbauernverbände haben sich in einem offenen Brief an die vier großen Handelsketten Aldi, Edeka, Lidl und Rewe gewandt, um mit Nachdruck eine Änderung ihrer Handelspraktiken zu verlangen. Die Verbände reagieren auf ein Schreiben dieser vier Unternehmen an Bundeskanzlerin Angela Merkel, worin sie sich diffamiert, diskreditiert und in „ehrabschneidender“ Weise behandelt fühlen.


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Davon hätte der VVV-Urbach nicht zu träumen gewagt. Lange wurde in der letzten Vorstandsitzung darüber philosophiert, ob man wirklich die liebgewonnen Tradition trotz aller Auflagen und Einschränkungen auch in diesem Jahr aufrechterhalten soll. „Wie können wir überhaupt die Fensteröffnungen bewerkstelligen mit den ganzen Auflagen?“ kam berechtigterweise von einigen Seiten der Einwand. Und dann kam natürlich die Frage auf: „Was ist denn, wenn sich gar keiner meldet?“


Region, Artikel vom 24.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Corona-bedingt entfallen in diesem November die Infostände anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November in Neuwied, Asbach und Linz. Gleichsam betonen die Mitglieder des Bündnisses gegen Gewalt die Wichtigkeit des Themas, da die Fallzahlen unter anderem in der Interventionsstelle steigen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Urbach. Einig waren sich aber alle: Die Tradition der Urbacher Adventsfenster darf nicht auch noch der Pandemie zum Opfer ...

PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Bendorf. Der PKW befuhr die Siegburger Straße und beabsichtigte die Kreuzung in Fahrtrichtung Luisenstraße zu überqueren. ...

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Neuwied. Der seit 1981 von den Vereinten Nationen erklärte 25. November zum „Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen“ ...

Projektgruppe aus Dekanat Rhein-Wied startet kreative Adventsaktion

Neuwied. „Wir wollen Freude und Hoffnung schenken“, erklärt die Gemeindereferentin Eva Dech. Dazu packt die Gruppe, bestehend ...

Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 106,7. Damit liegt der ...

Lions Club Rhein Wied spendet 4.500 Euro an soziale Einrichtungen

Windhagen. Der Präsident des Lions-Club Rhein-Wied, Lothar Röser, freut sich ganz besonders, dass trotz der Coronapandemie ...

Weitere Artikel


Mitarbeiter von Metsä: „Unser Standort Raubach ist in Gefahr!“

Raubach. Die Bürgermeister von Hanroth und Raubach werden in den nächsten Tagen jede Menge Post bekommen. Mit Unterstützung ...

Viele Bürger wollen sich fithalten

Neuwied. Nachdem eine unter Anleitung von Physiotherapeuten angebotene öffentliche Trainingsstunde viele Interessierte lockte, ...

Sieger des Deichstadtfrühlings wurden ermittelt

Neuwied. Mehr als 100 Fotografen hatten sich mit 371 bewerteten Fotos um die Plätze auf dem Siegertreppchen beworben. Insgesamt ...

Ring Of Fire kommen nach Hachenburg

Hachenburg. Ring Of Fire überzeugt mit eigenen Interpretationen von Rock-Klassikern genauso wie mit dem ursprünglichen Sound ...

Mercedes überschlägt sich auf Autobahn A 3 bei Dierdorf

Dierdorf. Die Meldung wurde korrigiert, als sich die Rettungskräfte auf Anfahrt befanden, auf Kilometer 67, dies ist circa ...

SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Urbach. Es ergaben sich auch Torchancen, doch es fehlte immer wieder am letzten Quäntchen Glück, um den Ball auch im Netz ...

Werbung