Werbung

Nachricht vom 01.08.2017    

Ring Of Fire kommen nach Hachenburg

Gnadenlos treibender Acoustic-Rock'n'Roll, inspiriert von Johnny Cash präsentieren wir Ihnen am Donnerstag, den 3. August auf dem Alten Markt in Hachenburg. Der eigens vom „Man in Black“ erfundene, „Boom-Chacka- Boom“-Beat, die immer präsente Akustikgitarre oder die ausdrucksstarke Stimme des Sängers: diese Band hebt sich wohltuend und angenehm ab vom Rest der üblichen Coverband-Welt.

Foto: Band

Hachenburg. Ring Of Fire überzeugt mit eigenen Interpretationen von Rock-Klassikern genauso wie mit dem ursprünglichen Sound von Johnny Cash. Die Limburger veredeln Songs von so unterschiedlichen Künstlern wie Depeche Mode oder Michael Jackson mit dem Spirit des „King of Country“ – und schaffen so ein einzigartiges Musikerlebnis. Hachenburg, „I hear the train a comin ́...“

Ob in Koblenz bei der SWR3-Partynacht oder beim Idsteiner Jazzfestival; die Musiker von Ring Of Fire sind mittlerweile auf allen größeren, überregionalen Veranstaltungen zu Gast und begeistern immer wieder aufs Neue ihre Fangemeinde mit einer mitreißenden Liveshow.

Beginn: 19.15 Uhr
Ort: Alter Markt
Eintritt frei
Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

Hier ein Musikvideo "Come together" der Gruppe aus einem Liveauftritt



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ring Of Fire kommen nach Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Drei Alarmierungen forderten die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach am Mittwoch um die Mittagszeit. In Jungerroth brannte ein Stoppelfeld auf etwa 10.000 Quadratmetern. In Strauscheid musste für den Rettungsdienst eine Tür geöffnet werden und auf der Autobahn wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet.


Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Stadtinspektor Harald Phillips erhielt nun aus den Händen des Beigeordneten Ralf Seemann die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Phillips wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Am 15. und 16. August wird es einen gemütlichen Biergarten mit verschiedenen Livemusikern und „Wiedklang“ ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

Weitere Artikel


Tierquäler schießt auf Katze und verletzt sie schwer

Bendorf. Das Tier wurde am 31. Juli operiert. Hierbei wurde festgestellt, dass der unbekannte Täter mit einem Luftgewehr ...

Mitarbeiter von Metsä: „Unser Standort Raubach ist in Gefahr!“

Raubach. Die Bürgermeister von Hanroth und Raubach werden in den nächsten Tagen jede Menge Post bekommen. Mit Unterstützung ...

Viele Bürger wollen sich fithalten

Neuwied. Nachdem eine unter Anleitung von Physiotherapeuten angebotene öffentliche Trainingsstunde viele Interessierte lockte, ...

Mercedes überschlägt sich auf Autobahn A 3 bei Dierdorf

Dierdorf. Die Meldung wurde korrigiert, als sich die Rettungskräfte auf Anfahrt befanden, auf Kilometer 67, dies ist circa ...

SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Urbach. Es ergaben sich auch Torchancen, doch es fehlte immer wieder am letzten Quäntchen Glück, um den Ball auch im Netz ...

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Neuwied. Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit mittlerweile zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer ...

Werbung