Werbung

Nachricht vom 31.07.2017    

SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Am Freitagabend, den 28. Juli empfing die SG Puderbach II in der ersten Runde des Bitburger Kreispokals den SV Staudt in Urbach. Von Beginn an gab das Team von Christian Mendel den Ton an und erspielte sich insbesondere im Mittelfeld ein deutlich erkennbares Übergewicht.

Fotos: Verein

Urbach. Es ergaben sich auch Torchancen, doch es fehlte immer wieder am letzten Quäntchen Glück, um den Ball auch im Netz unterzubringen. Nach einem guten Spiel gingen die beiden Teams torlos in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit nahm das Spiel zügig wieder Fahrt auf, denn Coach Christian Mendel hatte sein Team in der Kabine heiß gemacht. Nur sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff konnten sich die Spieler der SG dann auch für ihren Einsatz belohnen, als Yannick Noll nach einem schönen Zuspiel von der linken Seite in den Strafraum alleine vorm Tor stand und den Ball nur noch einschieben musste. Die 1:0-Führung war eine Erlösung, aber immer noch keine Sicherheit. Nur kurze Zeit später hätte die SG Puderbach nach einem groben Foul an Alexander Schroedter auf 2:0 erhöhen können, doch der Elfmeterpfiff blieb aus.

Durch ein Missverständnis in der Puderbacher Abwehr brannte es nur Minuten später einmal lichterloh vor dem Puderbacher Tor, doch der Ausgleich konnte verhindert werden. In der fast identischen Situation wie zur 1:0-Führung fand sich Yannick Noll fünf Minuten vor dem Schlusspfiff, nur dass er dieses Mal den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. So blieb es beim 1:0-Sieg, der auf die gesamte Spielzeit gesehen auch in Ordnung geht.

Neben einer Menge Torchancen gab es auch eine Menge gelber Karten – insgesamt fünf auf Puderbacher Seite und vier auf der Seite der Gäste. In der nächsten Runde trifft die SG Puderbach II auf die SG St. Katharinen, die sich nach Elfmeterschießen mit 0:3 gegen den SV Maischeid durchsetzen konnte.

Für die SG Puderbach II spielten: Dennis Jung (T), Vadim Pucha, Michael Arndt, Alexander Schroedter, Philipp Mendel, Yannick Noll (86. Marek Scheiderer), Dominik Seuser (K), Lars Ramseger, Maximilian Weyer, Christoph Hartstang (90. André Velten), Yannick Becker (60. Manuel Franz)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Reiserückkehrer aus VG Unkel hat Corona im Gepäck

Am heutigen Donnerstag (6. August) wurde im Kreis Neuwied ein weiterer neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle liegt bei 248.


Region, Artikel vom 06.08.2020

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

Bereits die Jahre 2018 und 2019 war von einer großen Trockenheit, fehlenden Niederschlägen und hohem Wasserverbrauch gekennzeichnet. Die Niederschlagsmengen im Herbst 2019 und über den Winter waren nicht ausreichend, um die unterirdischen Wasserspeicher wieder vollständig aufzufüllen.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Region, Artikel vom 06.08.2020

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Der Fahrer eines getunten Fahrzeuges hatte aus der ersten Kontrolle und den gegebenen Hinweisen nichts gelernt. Nun ist er zum zweiten Mal aufgefallen. Jetzt wurde das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt. Daneben musste sich die Polizei mit mehreren Unfällen beschäftigen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kartenvorverkauf für Rheinlandpokal-Halbfinale terminiert

Engers/Nentershausen. Aus diesem Grund wird es personifizierte Eintrittskarten für das Pokalderby zum Preis von zehn Euro ...

Kai Kazmirek in Weinheimer Hitze mit Zeiten zufrieden

Neuwied. Nach 14,37 Sekunden im ersten Block (4. Platz) steigerte er sich im zweiten Durchgang deutlich auf 14,14 Sekunden ...

Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Auf der vereinseigenen Anlage in der Kraesner Straße wurden mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

Steimel. Im Vorfeld konnten sie sich in einem hart umkämpften Match mit 7:6, 4:6 und 11:9 gegen Jenny Maasch/Tanja Wilius ...

VC Neuwied: US-Amerikanerinnen werden Donnerstag erwartet

Neuwied. Gibt es in der kommenden Woche ein erstes Happy End beim Neuwieder Zweitligisten VC Neuwied? Die Corona-Pandemie ...

Rudi Schmitz ist jetzt Manager beim SV Windhagen

Windhagen. Martin Lorenzini hat den Vorstand Anfang des Jahres informiert, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht ...

Weitere Artikel


Mercedes überschlägt sich auf Autobahn A 3 bei Dierdorf

Dierdorf. Die Meldung wurde korrigiert, als sich die Rettungskräfte auf Anfahrt befanden, auf Kilometer 67, dies ist circa ...

Ring Of Fire kommen nach Hachenburg

Hachenburg. Ring Of Fire überzeugt mit eigenen Interpretationen von Rock-Klassikern genauso wie mit dem ursprünglichen Sound ...

Tierquäler schießt auf Katze und verletzt sie schwer

Bendorf. Das Tier wurde am 31. Juli operiert. Hierbei wurde festgestellt, dass der unbekannte Täter mit einem Luftgewehr ...

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Neuwied. Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit mittlerweile zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer ...

36-jähriger Mann aus Oberdreis vermisst

Oberdreis. Seit Samstagmorgen, 29. Juli, 9.30 Uhr, wird der erkrankte 36-jährige Christian Geyer aus 57539 Oberdreis vermisst. ...

VR-Bank Lauf Heimbach-Weis gelungen

Neuwied. Auf der Zehnkilometerstrecke setzte sich bei den Herren Vorjahressieger Semere Tsehatsion von der LG Rhein-Wied ...

Werbung