Werbung

Nachricht vom 31.07.2017    

VR-Bank Lauf Heimbach-Weis gelungen

Der Volkslauf Heimbach-Weis - „Rund um Rommersdorf" brachte am vergangenen Wochenende bei bestem Laufwetter wieder knapp 300 Teilnehmer auf die attraktiven und anspruchsvollen Strecken entlang des Rheinsteigs. „Eine rundum gelungene Veranstaltung", waren sich die Beteiligten sicher.

Fotos: pr

Neuwied. Auf der Zehnkilometerstrecke setzte sich bei den Herren Vorjahressieger Semere Tsehatsion von der LG Rhein-Wied souverän in einer Zeit von 33 Minuten und 27 Sekunden durch. Die Damenkonkurrenz entschied Franziska Junker in 44:39 Minuten für sich.

Die schnellsten Beine auf der kurzen Strecke über vier Kilometer hatte bei den Damen Laura Corazza in 17:57 Minuten. Thierry van Riesen (TuS Horhausen) gelang mit einer Zeit von 12:33 Minuten der Sieg bei den Herren.

Der Vorsitzende des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., Stefan Puderbach, zeigte sich mit dem Ablauf der Veranstaltung zufrieden, auch, weil mehr Läufer teilnahmen als im vergangenen Jahr: „Die steigenden Teilnehmerzahlen zeigen, dass der Volkslauf „Rund um Rommersdorf" in der Läuferszene einen hohen Stellenwert genießt."

Besonders erfreulich sei laut Puderbach auch die Tatsache gewesen, dass sich keine Läufer, Walker und Nordic Walker ernsthaft verletzt hätten. Puderbach sprach allen Helfern seinen ausdrücklichen Dank aus: „Ich möchte mich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern auf der Strecke, bei der Verpflegung und vor allem bei der Zeitmessung bedanken. Ohne sie ist eine Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht denkbar."

Weitere Informationen, Ergebnisse und Bilder des Volkslaufs finden Sie auf der Internet- und Facebookpräsenz des SRC Heimbach-Weis 2000 e.V.: www.src-heimbach-weis.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: VR-Bank Lauf Heimbach-Weis gelungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Aktuell 145 positive Fälle im Kreis Neuwied

Seit zwei Wochen ist die Fieberambulanz im Gewerbegebiet Neuwied nun in Betrieb. Bisher wurden 1.053 Personen dort auf eine Covid19 Infektion getestet. Die aktuelle Zahl der positiven Fälle im Landkreis Neuwied liegt bei 145 Personen.


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Region, Artikel vom 29.03.2020

Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Der Abschlussjahrgang des Wiedtal-Gymnasiums (WTG) war in diesem Jahr in einer sehr besonderen Situation. Bedingt durch das Corona-Virus durften die insgesamt 76 Schüler/innen nur unter strengen Auflagen zum Gesundheitsschutz zu den mündlichen Abiturprüfungen antreten. Minimal mögliche Besetzung der Prüfungskommissionen, körperlichen Abstand halten und das Gebäude nach der Prüfung sofort wieder verlassen, waren nur einige einzuhaltende Regeln in den beiden Prüfungstagen.


Eröffnung einer Corona-Ambulanz in Vettelschoß

Am Sonntagabend gab es 137 bestätigte Fälle im Kreis Neuwied. Am Montag, den 30. März wird eine Corona-Ambulanz in Vettelschoß eröffnet. Sie wird im Forum „Am Blauen See“ arbeiten. Dort werden Patienten mit einem Verdacht auf eine Corona-Infektion behandelt. Betrieben wird die Ambulanz durch niedergelassene Ärzte der Verbandsgemeinde Linz. Ansprechpartner und Koordinator ist Prof. Markus Bleckwenn, selbst niedergelassener Hausarzt in Linz.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Spuckschutzmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Spuckschutzmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Jeff Smith verlängert beim EHC Neuwied

Neuwied. Was Manager Carsten Billigmann da für einen außergewöhnlichen Regionalligaspieler im Sommer aus Diez an den Rhein ...

Deichstadtvolleys – Alle Spiele vom Verband abgesagt

Neuwied. Michael Evers, Präsident Volleyball Bundesliga: „Wir bedauern es natürlich sehr, dass das Coronavirus solch gewichtige ...

SV Windhagen beendete lange Durststrecke

Windhagen. Gegen die stark ersatzgeschwächten Gäste von der Mosel nahm Windhagen von Beginn an das Heft in die Hand und versuchte ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Weitere Artikel


36-jähriger Mann aus Oberdreis vermisst

Oberdreis. Seit Samstagmorgen, 29. Juli, 9.30 Uhr, wird der erkrankte 36-jährige Christian Geyer aus 57539 Oberdreis vermisst. ...

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Neuwied. Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit mittlerweile zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer ...

SG Puderbach II besteht ersten Test nach Sommerpause

Urbach. Es ergaben sich auch Torchancen, doch es fehlte immer wieder am letzten Quäntchen Glück, um den Ball auch im Netz ...

Kein Schildbürgerstreich in Feldkirchen

Neuwied-Feldkirchen. Bei der Stadtverwaltung waren regelmäßig Beschwerden von Anwohnern eingegangen, in denen von frühmorgendlichen ...

Poetry-Slam: Workshop im Big House

Neuwied. Ob Rap, spannende Kurzgeschichten, knallharte Gesellschaftskritik oder Songtexte - Schreiben und Aufführen lassen ...

Hans-Jörg Hoffmann heißt der neue Schützenkönig in Raubach

Raubach. Los ging das Schützenfest am Freitagabend mit dem traditionellen Fassanstich, der musikalisch von dem Blasorchester ...

Werbung