Werbung

Nachricht vom 28.07.2017    

Mein Praktikum im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Hört man Krankenhaus, dann denkt man automatisch an Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal – die dort arbeiten. Weniger an Jobs im Büro. Fakt ist: Ohne gute Fachkräfte in der Verwaltung kann kein Krankenhaus existieren.

Praktikantin Kerstin Funk (links) mit Anett Sandkuhl, Verwaltungsdirektorin des Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters. Foto: Privat

Dierdorf. Die Mitarbeiter in der Verwaltung tragen an vielen Ecken dazu bei, dass der Krankenhausbetrieb läuft. Diese Erfahrung machte auch Kerstin Funk während Ihres achtwöchigen Praktikums im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters. In fünf Abteilungen der Krankenhausverwaltung war Funk unterwegs.

„In meinem achtwöchigen Schulpraktikum im Evangelischen Krankenhaus in Dierdorf habe ich die Abteilungen Buchhaltung, Einkauf, Medizin-controlling, Pforte/Patientenaufnahme und Öffentlichkeitsarbeit kennengelernt. In den verschiedenen Bereichen - besonders in der Buchhaltung - konnte ich theoretisches Wissen praktisch anwenden und auch vieles aus der Schule besser verstehen. Eigentlich habe ich gedacht Büroarbeit wäre langweiliger, es hat mich aber positiv überrascht, wie abwechslungsreich und interessant die Arbeit hier ist. Mit meiner Praktikumswahl bin ich vollkommen zufrieden und würde das jederzeit wieder machen“, dieses Fazit zog Funk.



Anett Sandkuhl, Verwaltungsdirektorin der Kliniken beaufsichtigte das Praktikum von Kerstin Funk und stellt in Aussicht: „Zum 1. August 2018 bieten wir einen Ausbildungsplatz zur/zum Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen. Schon jetzt freuen wir uns auf Bewerbungen. Es gilt, der frühe Vogel fängt den Wurm und ergattert dann einen vielfältigen Ausbildungsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen“.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mein Praktikum im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Gladbach. Neben einem bunten karnevalistischen Programm wird an diesem Abend auch die Liveband „De Knocheläcker" für beste ...

Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Linz. Drei europäische Dürrejahre haben das Thema Wasserversorgung auf die politische Agenda gesetzt. In manchen Gegenden ...

Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Neuwied. Anders als beim Online-Handel, hat hier jeder Besucher die Möglichkeit die Produkte in die Hand zu nehmen und die ...

Termine der Martinszüge in Neuwied

Neuwied. Hier die Termine im Einzelnen:
Gladbach: Freitag, 12. November, 17.45 Uhr Einstimmung in der katholischen Kirche, ...

Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 47 Neuinfektionen über das Wochenende. Damit steigt der Inzidenzwert ...

Weitere Artikel


Sperrung der Kreuzung Steimeler Straße - Hauptstraße - Mittelstraße

Puderbach. Für Fahrzeuge aus Richtung Raubach besteht die Möglichkeit die Ortslage Puderbach mit Industriegebiet über die ...

Spatenstich für Umbau der Kläranlage Niederbreitbach

Niederbreitbach. Der 1. Beigeordnete der VG Waldbreitbach, Viktor Schicker, begrüßte die Anwesenden und stellte fest, dass ...

Kinderfest im Zoo Neuwied

Neuwied. Warum haben manche Kakadus eine so prächtig gefärbte Federhaube auf dem Kopf? Wozu sind die Farben von verschiedenen ...

Jobcoaching - Beratungstag für Wiedereinsteiger in Puderbach

Puderbach. Wie kann ich meine Rückkehr ins Berufsleben planen? Welche berufliche Neu-Qualifizierung wäre für mich passend, ...

Ika Freudenberg, eine in Raubach geborene Frauenrechtlerin

Raubach. Ika Freudenberg ist ein fester Bestandteil der deutschen Frauenbewegung. Doch hierzulande weiß kaum jemand, dass ...

JGV Lorscheid engagiert sich für die Heimat

Linz. Auch die Regenschauer hielten die tatkräftigen Helfer nicht davon ab alle Kleidersäcke pünktlich bis 13 Uhr an der ...

Werbung