Werbung

Nachricht vom 25.07.2017    

Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpft

Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpftAm Dienstag, den 18. Juli traf sich im Einsatzgebiet Döttesfeld, an den Ufern zwischen Wied und dem Mühlengraben, eine schlagkräftige Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Problempflanze „Indisches Springkraut“. Aufgerufen hierzu hatte die Arbeitsgruppe zur Bekämpfung des Indischen Springkrautes der Verbandsgemeinde Puderbach.

Die Akteure in Döttesfeld. Foto: pr

Döttesfeld. Der Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Neuwied/ Altenkirchen, Martin Diedenhofen, konnte sich beim Einsatz ein Bild von der Gesamtsituation im Puderbacher Land machen und half auch beim direkten Einsatz zur Bekämpfung des Springkrautes am Wiedufer kräftig mit. Von 14 bis 16 Uhr war man gemeinsam unter der Anleitung von Erwin Velten dabei, der Pflanze den Garaus zu machen, sodass auf einer Großfläche an den Ufern das Springkraut beseitigt werden konnte. Verbandsbürgermeister Volker Mendel sprach im Anschluss von einem „gelungenen Einsatz“.

Das Indische Springkraut (Impatiens glandulifera) gehört zur Familie der Balsaminengewächse. Seinen Ursprung findet es auf dem Indischen Subkontinent. Im 19. Jahrhundert wurde es in Europa als Zierpflanze eingeführt. Verbreitung findet es in überwiegend feuchten Gebieten, wie an Bachläufen und Seeufern, zusätzlich aber auch in einfachen Waldarealen. Auf Grund seiner aggressiven Vermehrung entstehen durch seine Verbreitung Monokulturen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Indisches Springkraut in Ortsgemeinde Döttesfeld bekämpft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Das Familienbad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber ist zwar für die Öffnung fertig vorbereitet – darf aber aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vorerst nicht geöffnet werden.


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

In dieser für uns alle schwierigen und ungewohnten Zeit, macht sich natürlich auch der Vorstand des SV Ellingen seine Gedanken, wie es weitergeht. In regelmäßigen Videokonferenzen tauschen die Vorstandsmitglieder sich aus und planen neben den Kadern der Teams auch die generelle Zukunft des Vereins.




Aktuelle Artikel aus der Region


Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Oberbieber. Nicht nur aus Oberbieber, sondern aus dem ganzen Stadtgebiet stellten Neuwieder leere Getränkekästen und Pfandflaschen ...

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Diebstahl von drei Motorrädern
Vettelschoß. In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai entwendeten unbekannte Täter aus einer ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Neuwied. Nach insgesamt drei Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt. Dank aufmerksamer Zeugen konnten in zwei ...

Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Neuwied. Kurzerhand entwickelten die ehrenamtlichen Betreiber vom Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) ein völlig ...

Weitere Artikel


„Meine Stimme und ich“ – eine Reise zur eigenen Stimme

Rodenbach. Gekommen waren zehn Teilnehmer und Teilnehmerinnen von nah und fern, die aus beruflichen oder privaten Gründen ...

Keine Sommerpause an Baustellen des Kreiswasserwerkes

Neuwied. Damit die Wasserversorgung des KWW Neuwied mit den angeschlossenen Verbandsgemeinden langfristig sichergestellt ...

Ab 2018: Kreis Ahrweiler neues REK-Mitglied

Neuwied. „Wir freuen uns, ein weiteres Mitglied im REK begrüßen zu können", so Achim Hallerbach, Sprecher der Geschäftsführung ...

Kirmes in Waldbreitbach steht an

Waldbreitbach. Neben dem Großfeuerwerk Wied in Flammen können sich die Kirmesbesucher weitere Highlights freuen. Zum Auftakt ...

Hebammen-Sprechstunde in Frauenarztpraxis des MVZ

Dierdorf/Selters. Als Ergänzung zu der ärztlichen Betreuung durch Dr. Peter Mainka wird ab sofort in der Frauenarztpraxis ...

Starkregen: Experten am Gladbach unterwegs

Neuwied. Die dafür notwendigen Arbeiten, die Grundlage für eine Verbesserung des Gewässerzustandes sind und in der Folge ...

Werbung