Werbung

Nachricht vom 19.07.2017    

Schützenkönigspaar Over laden zur Kirmes nach Rothe-Kreuz ein

Am 29. und 30. Juli wird wieder Kirmes in der Rothe-Kreuzer Schützenhalle gefeiert. Höhepunkt ist der Königsball am 29. Juli um 20 Uhr, den das diesjährige Königspaar Josef und Jutta Over mit dem Ehrentanz eröffnet. Mit Livemusik von Manfred Düllberg startet anschließend die Kirmes- und Schützenparty der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rothe-Kreuz.

Leubsdorf. Der Königszug findet bereits am Nachmittag um 17.30 Uhr statt. Musikalisch untermalt vom Bläser-Chor Schöneberg marschieren die Schützen nach Lorscheid. Dort wird am Hause vom Königspaar die Proklamation des Königspaares sowie des Schülerprinzen Timon Reufels, des Jungschützenprinzen Lorenz Holl und des Scheibenkönigs Kurt Hoss erfolgen.

Am Sonntag startet um 11 Uhr die Kirmes mit dem traditionellen Frühschoppen und an diesem Tag erfolgt auch das Bieradlerschiessen auf dem Kleinkaliberstand. Am Sonntagnachmittag wird Kaffee und Kuchen in der Schützenhalle angeboten. Für die Jüngsten ist auch die Hüpfburg wieder aufgebaut.

An allen Festtagen wird die „Schinkentheke“ von Uwe Krautscheid für das leibliche Wohl sorgen. Außerdem können die Kleinsten auch wieder auf der Hüpfburg toben. Das Königspaar und die Prinzen freuen sich schon jetzt mit der gesamten Bevölkerung und den Abordnungen der befreundeten Schützenvereine ihre Kirmes feiern zu können.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützenkönigspaar Over laden zur Kirmes nach Rothe-Kreuz ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.


Region, Artikel vom 17.02.2020

Singen für Jeden in Rüscheid

Singen für Jeden in Rüscheid

Unter dem Motto „Singen für Jeden“ wurde in den Räumen der Musikschule Dierdorf e.V. ein Gesangsworkshop unter der Leitung von Jutta Klüppel-Weiß (Certified Rabine Teacher) aus Stebach angeboten.


Kultur, Artikel vom 16.02.2020

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

In blau, weiß, rot sind Hand in Hand - die Schärjer außer Rand und Band. Die Session geht so langsam in die heiße Phase, der Straßenkarneval beginnt bald. Dann werden sich die Närrinnen und Narren wieder zusammenfinden, um mit der Bevölkerung von Neuwied den Straßenkarneval zu feiern. Mit der Hilfe aller Neuwieder und seiner Gäste, die mit guter Laune und Stimmung mitfeiern wollen, sollte dies gelingen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Volleyballer Rheinbreitbach feiern 50-jähriges Jubiläum

Rheinbreitbach. Wirz und die Trainerin der Damen- und Jugendmannschaften, Dagmar „Daggi“ Schneider, haben in der Versammlung ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Steimel e.V.

Anträge auf Satzungsänderung
Steimel. Zwei Anträge zur Satzungsänderung wurden der Versammlung zur Diskussion gestellt, ...

Erfolgreich dank Nordicaktiv-Rollski und Mr. Snowkonzept

Neuwied. Mit seinem DSV Nordic aktiv Rollskikonzept hat der Verein schon seit langem eines der erfolgreichsten Trainingsmittel ...

Imkerverein Anhausen: Vernetzen Sie sich wie die Bienen

Anhausen. Nach diesem lockeren Auftakt beginnt nun am Samstag ein Anfängerseminar, für das noch Anmeldungen angenommen werden. ...

Dieses Jahr sportlich angehen mit dem VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der VfL Waldbreitbach wird untrainierte Anfängerinnen und Anfängern an das regelmäßige Ausdauertraining heranführen. ...

NABU zu neuen Wolfssichtungen im Kreis Neuwied

Holler. Der Wolf ist ein wichtiger Bestandteil der biologischen Vielfalt und erfüllt wertvolle ökologische Funktionen, auch ...

Weitere Artikel


Wildnis-Camp in den Wäldern um Monrepos

Neuwied. „Unsere Vorfahren lebten über viele Jahrtausende in enger Verbundenheit mit der Natur. Sie waren in der Natur zuhause“, ...

Michael Mahlert besucht Berufliches Assessment- und Förderzentrum

Neuwied. Nun war es endlich soweit und Michael Mahlert machte sich in Heimbach-Weis ein Bild von der umfangreichen diagnostischen ...

Portraits der Waldbreitbacher Gemeinden vorgestellt

Waldbreitbach. Bei der Übergabe waren neben Landrat Rainer Kaul, dem 1. Beigeordnetem Viktor Schicker und Büroleiter Dieter ...

Rettungshundestaffel Westerwald trainierte im Lavakeller

Hachenburg/Mendig. Was Menschen ob der Dunkelheit, der Kälte und der feuchten Umgebung an die physischen und mentalen Grenzen ...

Betrunken in Leitplanke geknallt

Urbach. Ebenso wurde die komplette Fahrzeugfront eingedrückt und das Fahrzeug blieb seitlich liegen, so dass der Fahrzeugführer ...

Bundesweiter Wettbewerb gestartet: Deutscher Nachbarschaftspreis

Region. Nachbarschaft ist neben Beruf, Familie und Freunden die dritte wichtige soziale Säule für unser Wohlbefinden. ...

Werbung