Werbung

Nachricht vom 18.07.2017    

ISR sucht Empfänger für Spende

Im Rahmen der ISR Gewerbeschau am 23. April haben die Aussteller Sachspenden an die ISR übergeben, die als Teil des Rahmenprogramms versteigert wurden. Den Versteigerungserlös möchte die ISR-Windhagen e.V. an eine / oder mehrere Organisation(en) innerhalb des ISR Gebiets (Vettelschoß, St.Katharinen, Windhagen, Rottbitze, Aegidienberg) spenden.

Foto: ISR

Windhagen. „Wir wollen die Spende dafür verwenden, Vereine / Organisationen in der Region zu fördern, die sich speziell mit dem Thema „Kinder / Jugend“ beschäftigen. Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gesellschaft und auch die Zukunft unserer Region“, so Martin Buchholz, Vorsitzender der ISR. „Wir sehen diese Spende somit als Investition in die Zukunft unserer Region.“

Interessierte Vereine / Organisationen könnten sich für die Spende „bewerben“, in dem sie der ISR ihr Interesse mitteilen und ihre Organisation kurz beschreiben. Bewerbungen können per Email an vorstand@isr-windhagen.de oder per Fax an 02645-971637 gesendet werden.

Einsendeschluss ist der 30. August. Sollten sich mehrere Vereine / Organisationen melden entscheidet der Vorstand der ISR über die Vergabe der Spende.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: ISR sucht Empfänger für Spende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Erster Glätteunfall bei Asbach

Unter Drogen gefahren
Urbach. Am Mittwoch, dem 13. November wurde in der Schulstraße um 8 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer ...

Erfolgreicher Arbeitseinsatz an Kita Daufenbach

Dürrholz. Zeitgleich bauten die Mitglieder der AG Dorferneuerung die neue Treppe zwischen dem neuen unteren und dem oberen ...

VdK-Herbstkonferenz zum Thema Hilfsmittelversorgung

Neuwied. Neben den beiden Referenten zum Thema „Hilfsmittelversorgung“, Carmen Boulabiar (AOK Rheinland-Pfalz) und Richard ...

Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Neuwied. Auszubildende und Ausbilder stehen gern für Gespräche bereit und an vielen Stellen können die Besucher sogar mitanpacken ...

"SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Neuwied. Es ist eine Gruppe von Freizeitfotografen, die sich einerseits bescheiden als Dilettanten bezeichnen, gleichzeitig ...

Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten das Martinsfest

Rheinbrohl. Musikalisch begleitet vom Dattenberger Fanfarenzug wurden einige Runden auf dem großen Schulgelände absolviert, ...

Weitere Artikel


Verkaufsoffene Sonntage: Handlungsspielräume nutzen

Ludwigshafen. Der Grund für diese Verbote war meist die rechtliche Regelung, dass diese zwingend mit einem konkreten Anlass ...

Bundesweiter Wettbewerb gestartet: Deutscher Nachbarschaftspreis

Region. Nachbarschaft ist neben Beruf, Familie und Freunden die dritte wichtige soziale Säule für unser Wohlbefinden. ...

Betrunken in Leitplanke geknallt

Urbach. Ebenso wurde die komplette Fahrzeugfront eingedrückt und das Fahrzeug blieb seitlich liegen, so dass der Fahrzeugführer ...

Evangelischer Männerkreis musikalisch unterwegs

Neuwied. Das Gitarrenduo Mick Leibauer und Hennig Peter brillierte dabei auf ihren Instrumenten, obwohl beide zum ersten ...

Kindertagesstätte Hummelnest Linz erhält Förderung

Linz. Handlungsfelder des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen ...

Food-Hotel übernimmt Leihservice für E-Bikes der Stadtwerke

Neuwied. „Wir haben eine Kooperationsvereinbarung mit dem Food-Hotel geschlossen“, erklärt SWN-Mitarbeiter Michael Noll. ...

Werbung