Werbung

Nachricht vom 07.07.2017    

Frank Wuppinger Arkestra swingt Alten Markt Hachenburg

Wie von Daniel Pirker bei der Begrüßung von der Hachenburger Kulturzeit versprochen, spielte das Orchester „Weltmusik ohne Schranken und Barrieren“. Diese globale Ausrichtung ist Bandleader Frank Wuppinger geschuldet, der inspiriert durch viele Reisen, verschiedene musikalische Stilrichtungen miteinander verschmilzt: europäische Volksmusik verwoben mit amerikanischen Jazz-Elementen und melodramatischer Roma-Musik.

Daniel Pirker von der Kulturzeit (links) begrüßt das Publikum. Fotos: Helmi Tischler-Venter und Wolfgang Tischler

Hachenburg. Die leicht verspielte romaneske Führung der Violine beherrschte Gustavo Strauss virtuos. Begleitet vom Gitarrenspiel seines „Chefs“ und des routinierten Schlagzeugers Matthias Rosenbauer erklangen fernweherzeugende Sounds, die durch Kontrabassist Marco Kühnl verstärkt wurden. Durch den Einsatz der Bläser – Saxophonist Norbert Emminger und Trompeter Andrey Lobanov - wurde der volle voluminöse Orchestersound über den Alten Markt getragen.

Ein Musette-Walzer, ein „ziemlich flotter rumänischer Hochzeitstanz“ mit orientalischem Anklang und eine eigene langsamere und besinnlichere Ballade, die in Barcelona entstanden ist, bewiesen die große künstlerische Bandbreite der Nürnberger Musiker und brachten das Hachenburger Publikum zum Mitswingen. Spanische Musik aus den 40ern und Variationen europäischer Folklore im Wuppinger-Sound neu interpretiert und garniert mit grandiosen Solo-Parts, gefielen den Zuhörern ebenfalls.



Das Wetter brachte wie in der Woche zuvor beim Auftritt von Gankino Circus Spannung in die Veranstaltung. Nach einem kräftigen Gewitterregen ließ sich sogar zeitweise die Sonne blicken, bisweilen tropfte es aus den Wolken. Die Hachenburger „Treffpunkt Alter Markt“-Besucher ließen sich dadurch den schönen Donnerstagabend mit kostenloser Weltmusikdarbietung nicht vermiesen und spendeten reichlich Applaus.

In der kommenden Woche präsentieren die Kuriere die Band „Sunspiration“ auf dem Alten Markt. Die drei sympathischen Jungs aus Oberbayern schicken das Publikum auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Freundschaft, Liebe und das Leben an sich – die Themen, die sie in ihren selbstkomponierten Songs aufgreifen, sind genauso facettenreich wie ihre Musik. htv


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Kommentare zu: Frank Wuppinger Arkestra swingt Alten Markt Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Der Igel ist wieder unterwegs

Der Igel ist wieder unterwegs

Herbstzeit ist Igelzeit. Zu Beginn der kälter werdenden Tage fangen Igel an, sich einen Vorrat für den Winterschlaf aufzubauen. Die Wintermonate sind zehrend und benötigen eine Menge an Energie. Allerdings wird der Aufbau der Reserven immer mehr zum Problem.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Endlich wieder Kinder-Kino

Neuwied. Zu familienfreundlichen Preisen können Kinder und Erwachsene aktuelle Filme, Klassiker und saisonale Highlights ...

Neuwieder Evensong

Neuwied. Es singt der Kammerchor Neuwied unter der Leitung von Henrik Hasenberg. Kirchenmusikdirektor Thomas Schmidt spielt ...

Stadtsoldaten Linz unterstützen Benefizkonzert

Linz. Hinter “NEK” stehen drei bekannte Namen: Schläder, Schmitz und Brackelsberg. Das Trio trifft sich einmal im Jahr mit ...

Encore: Jazzfestival Neuwied in der Stadthalle

Neuwied. Eröffnet wird der Abend von dem norwegischen Komponisten Ketil Bjørnstad der zu den bedeutendsten Pianisten Norwegens ...

Im Schlosstheater Neuwied feiert das Stück Rain Man Premiere

Neuwied. Charlie Babbitt ist jung, attraktiv, eloquent und: chronisch pleite. Ein schief gelaufener Autodeal bringt sein ...

Kunstausstellung „WERK!“ auf dem Rasselsteingelände

Neuwied. Die Ausstellung versammelt künstlerische Positionen, die sich mit unterschiedlichen Facetten von Arbeit beschäftigen. ...

Weitere Artikel


Ehrenamtliche Bürgerprojekte werden unterstützt

Region. Für ein „Raiffeisen Kinderfest“ am 27. August in Flammersfeld erhält die Bürgerinitiative Flammersfelder August finanzielle ...

Oberdreis qualifiziert sich für Landesentscheid

Oberdreis. Die Sieger des Kreisentscheids im Landkreis Neuwied, in der Hauptklasse Oberdreis und Hardert sowie Leutesdorf ...

Renommiertes Orchester gastiert in der Abtei

Neuwied. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen dem zu Greater London gehörenden Bromley und ...

Junge Frau stürzt sich in Rhein

Bad Hönningen. Bekannte der Frau meldeten sich bereits gegen 22.40 Uhr bei der Polizei Linz und äußerten ihre Sorgen um die ...

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Niederwambach. Ein Verkehrsunfall auf der L 267 (Langguck) forderte, am Donnerstag, 6. Juli, eine schwerverletzte Person. ...

Weiterhin bürgernahe Bauaufsicht in Linz

Linz. Der Linzer Verbandsgemeinderat mit Bürgermeister Hans-Günter Fischer sowie die Bad Hönninger und Unkeler Bürgermeisterkollegen ...

Werbung