Werbung

Nachricht vom 06.07.2017    

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Am Donnerstag, 6. Juli, kam es gegen 17.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 in Höhe der Gemarkung Niederwambach. Die Leitstelle Montabaur alarmierte, aufgrund von Kommunikationsproblemen mit dem Meldenden, die Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen, da der Unfall sich am Ortsausgang Fluterschen ereignet haben sollte.

Fotos: kkö
Video Ralf Steube

Niederwambach. Ein Verkehrsunfall auf der L 267 (Langguck) forderte, am Donnerstag, 6. Juli, eine schwerverletzte Person. Die Fahrerin eines PKW kam, so die Informationen der Polizei, aus Richtung Puderbach. In einer leichten Linkskurve verlor die 35-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug und drehte sich. Hierbei rutschte das Fahrzeug in ein angrenzendes Waldstück und stand wieder in Richtung Puderbach.

Die Fahrerin war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr, mit technischem Gerät, befreit werden. Während der technischen Rettung wurde die Schwerverletzte durch Kräfte des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm, die mit einem Rettungswagen (RTW) vor Ort waren, betreut. Nachdem die Feuerwehrleute das Fahrzeug stabilisiert hatten wurde das Dach entfernt, um eine möglichst schonende Rettung, nach Weisung des Notarztes, durchführen zu können. Die Verletzte wurde mit dem RTW in das Krankenhaus Altenkirchen transportiert.



Wie der Wehrleiter der VG Altenkirchen mitteilte, waren, einschließlich der Besatzung der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, rund 30 Kräfte, aus den Einheiten Altenkirchen und Neitersen, im Einsatz. Neben den Kräften der Feuerwehren waren drei Helfer des DRK Ortsvereins Altenkirchen-Hamm mit einem RTW, ein RTW aus Horhausen und der Notarzt aus Altenkirchen vor Ort. Ebenfalls waren Kräfte der Polizei anwesend. Die Landstraße war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen gesperrt. (kkö)

Video von der Einsatzstelle






Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


VdK-Ortsverband begrüßte Astrid Wagner als 450. Mitglied

Bad Hönningen. Bei einem Besuch überreichten der Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende Martina Nothnagel dem neuen ...

3.000 Blumenzwiebeln in Harschbach gepflanzt

Harschbach. "Bei zukünftigen Veranstaltungen sind wir mit dem Zelt Wetter- und Standortunabhängig. Kleine Feste und Aktionen ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Weitere Artikel


Junge Frau stürzt sich in Rhein

Bad Hönningen. Bekannte der Frau meldeten sich bereits gegen 22.40 Uhr bei der Polizei Linz und äußerten ihre Sorgen um die ...

Frank Wuppinger Arkestra swingt Alten Markt Hachenburg

Hachenburg. Die leicht verspielte romaneske Führung der Violine beherrschte Gustavo Strauss virtuos. Begleitet vom Gitarrenspiel ...

Ehrenamtliche Bürgerprojekte werden unterstützt

Region. Für ein „Raiffeisen Kinderfest“ am 27. August in Flammersfeld erhält die Bürgerinitiative Flammersfelder August finanzielle ...

Weiterhin bürgernahe Bauaufsicht in Linz

Linz. Der Linzer Verbandsgemeinderat mit Bürgermeister Hans-Günter Fischer sowie die Bad Hönninger und Unkeler Bürgermeisterkollegen ...

Rennkisten-Schmiede gewährte Blick hinter die Kulissen

Neuwied. Und gleichzeitig geben alle, die am Bau dieser “Zukunftskisten” beteiligt sind, Gas, was ihre berufliche Zukunft ...

Geräte unter der Rheinbrücke sportlich nutzen

Neuwied. Der Sportbereich bietet vielfältige Möglichkeiten Kraft aufzubauen, sowie Gelenke zu mobilisieren und zu stabilisieren. ...

Werbung