Werbung

Nachricht vom 06.06.2017    

Fröhliches Wiedersehen der 75-Jährigen in Rheinbrohl

Ein fröhliches Wiedersehen feierte der Schuljahrgang 1941/42 Rheinbrohl im Wonnemonat Mai. Eingeleitet wurde das Treffen mit einem Wortgottesdienst in der Gertrudenkapelle, in welcher den Lebenden und Verstorbenen gedacht wurde.

Vor dem "Landhaus Arienheller" versammelte sich der Jahrgang zum Gruppenfoto. Foto: Andreas Kossmann

Rheinbrohl. Danach folgte die Fahrt zum "Arienheller Sprudel" zur Besichtigung der HIB Huber Integral Bau GmbH. Die Huber-Firmengruppe wurde 1990 von Jahrgangskollege Erwin Lötsch mitgegründet. Er begrüßte sie Gäste mit einem Sektempfang. Inzwischen beschäftigt die Firmengruppe etwa 120 Mitarbeiter. Parkhausprojekte wurden in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Skandinavien und Polen errichtet.

2009 wurde die Immobilie des "Arienheller Sprudel" erworben. Seit Ende 2010 befindet sich hier der Unternehmenssitz. Huber blickt inzwischen auf 200 erfolgreiche Parkhausaufträge zurück. Nach einem Video-Vortrag ging es in "Landhaus Arienheller" zum Abendessen mit gemütlichem Beisammensein. Viele Jugenderinnerungen wurden an diesem Abend wieder aufgefrischt.

Am nächsten Morgen startete man dann zur "Fahrt ins Blaue". Diese führte den Jahrgang in den Hunsrück. Hier gab es eine Führung und Besichtigung in der Edelsteinschleiferei Erwin Hess in Kirschweiler. im Restaurant folgte ein leckeres Mittagessen mit Original Hunsrücker Spießbraten und weiteren Spezialitäten.



Dann ging die Fahrt mit einem Reiseleiter zum Erbeskopf-Besuch weiter. Hier genoss man den Blick von der Aussichtsplattform bevor es im Hunsrückhaus Kaffee und Kuchen gab. Doch damit war der Tag noch nicht beendet. Über die "Deutsche Edelsteinstraße" führte der Weg zur Stadtrundfahrt nach Idar-Oberstein. Den gemütlichen Abschluss des Tages beging man letztlich im Hammersteiner Weinhaus Emmel und freute sich am Ende schon auf das nächste Wiedersehen.


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Sommerliches Babyglück im Neuwieder Zoo: Tierischer Nachwuchs zieht Besucher an

Neuwied. Sommerferien bedeutet auch meist Hochsaison im größten Zoo von Rheinland-Pfalz in Neuwied. Dieses Jahr bilden sich ...

Versuchter Trickdiebstahl in Unkel - Täter geben sich als taubstumm aus

Unkel. Die beiden unbekannten Täter näherten sich den Fahrzeugen der zwei Frauen am Vorteils-Center in Unkel und öffneten ...

Jugendlicher Rollerfahrer in Neuwied mit überhöhter Geschwindigkeit gestoppt

Neuwied. Gegen 11.25 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung den Roller, der mit 60 km/h durch Neuwied fuhr. Die Beamten ...

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Waldbreitbach über großzügige Spende

Waldbreitbach. Wilhelm Bock übergab den symbolischen Scheck in Anwesenheit der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. ...

Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Neuwied

Neuwied. Die Theodor-Heuss-Straße in Neuwied war in der besagten Nacht Schauplatz eines versuchten Einbruchs. Vor der Gaststätte ...

Weitere Artikel


30 Jahre Amnesty-International-Gruppe Bad Honnef

Bad Honnef. Die Gruppe wuchs rasch an und zählte nicht lange nach ihrer Gründung bereits mehr als 40 Mitglieder einschließlich ...

„Eirene“ – 60 Jahre gewaltfrei für den Frieden

Neuwied. Die Rose soll symbolisch den Frieden in der Welt aufblühen lassen. Einer der Taufpaten war Thomas Silberhorn, parlamentarischer ...

Generationenwechsel der FDP bei Amtsverband

Rengsdorf. Gleichzeitig wurde ein neuer Vorstand gewählt. "Hier verbinden sich Erfahrungen aus großen Verwaltungsbehörden, ...

Arbeitskreis „Verkehr und Tourismus“ Giershofen

Dierdorf-Giershofen. Zum dritten und letzten Treffen des Arbeitskreises „Verkehr und Tourismus“ sind alle Bürgerinnen und ...

Reiner Meutsch schenkt Kindern in Äthiopien Hoffnung

Kroppach. So machte er sich nun gemeinsam mit einer Delegation auf den Weg nach Äthiopien.
Aber obwohl er schon viel Armut ...

Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied

Neuwied/Koblenz. Löten, schweißen, untersuchen wie eine Festplatte funktioniert oder Drähte richtig biegen: Zum dritten Mal ...

Werbung