Werbung

Nachricht vom 29.05.2017    

Robert Rychecky gewinnt S-Springen auf Gut Birkenhof

Der Reiterverein Kurtscheid hat vom 25. bis 28. Mai sein großes Sommerturnier auf dem Gut Birkenhof ausgerichtet. Insgesamt 41 Prüfungen standen in der Dressur und im Springreiten an. Die vielen Zuschauer bekamen an den vier Tagen hochklassigen Reitsport bei tollem Wetter geboten.

Robert Rychecky auf dem Weg zum Sieg. Foto und Video Wolfgang Tischler

Bonefeld/Kurtscheid. Die Reiter und Zuschauer kommen gerne auf das Gut Birkenhof, um tollen Reitsport zu sehen. Unter der Leitung von Thomas Peters und Helmut Ewenz hat der Verein wieder ein großartiges Turnier auf die Beine gestellt. Dies geht natürlich nicht ohne die rund 100 Helfer, die in den vier Tagen mit den unterschiedlichsten Aufgaben betraut waren.

Der Außenspringspringplatz Parkstadion misst 2.500 Quadratmeter und kann von drei Seiten hervorragend eingesehen werden. Die Reiter schätzen den 1.500 Quadratmeter Abreiteplatz. Die Dressuren fanden auf dem Außendressurplatz „Im Blumengarten“ statt. Der hat internationale Maße von 20 mal 60 Meter mit direkt nebenan liegenden Abreiteplatz in gleicher Größe.

Das Highlight für die Dressurreiter war sicherlich die Flutlichtdressur, die am Freitag um 21 Uhr bei lauen Temperaturen startete. Wir berichteten. Die Springreiter setzten den Schlusspunkt des großen Turnieres mit dem S*-Springen am Sonntagnachmittag. Ein Springen mit Siegerrunde, in die die vier besten Reiter aus dem Vorlauf kamen.

Unter die letzten vier schaffte es auch Robert Rychecky vom Reiterverein Dierdorf mit seinem Pferd Una Acorada. Mit der besten fehlerfreien Vorlaufzeit durfte er als Letzter in die Siegerrunde gehen. Auch hier zeigten sein Pferd und er ihr Können und blieben wiederum fehlerfrei. Die Zeitanzeige blieb bei 37,60 Sekunden stehen und damit waren die Beiden zwei Sekunden schneller als der bis dahin führende Edgar Langen aus Remagen.

Bronze ging an Kai Kramm aus Montabaur-Horressen. Alle Ergebnisse können hier abgerufen werden. (woti)


Das Video vom Springen mit der Siegerrunde von Robert Rychecky





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Robert Rychecky gewinnt S-Springen auf Gut Birkenhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocker boten in betrügerischer Absicht ihre Dienste einer Anwohnerin aus Vettelschoß an, indem sie vorgaben einen Baum wegen Schädlingen zu behandeln. Anschließend verlangten sie über 1.000 Euro in bar.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.




Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC „Die Bären" 2016: Regionalliga spielt mit zwölf Teams

Der Modus
Neuwied. Aus 13 + 1 Mannschaften wurde durch Lippstadts Rückzug 13 - 1. Die zwölf Mannschaften werden in der ersten ...

Erste Mannschaft SG Ellingen startet mit neuen Gesichtern

Straßenhaus. Während Kuhlen und Schmitz in der Zukunft in der zweiten Mannschaft spielen, verließ Marvin Schnug den Verein ...

Gemeinderat Hausen gegen Malberglauf – Verein sagt ab

Waldbreitbach. Erst am 20. Juni hatten sich die Organisatoren dafür entschieden den Lauf unter hohen Sicherheitsmaßnahmen ...

Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Deichmeeting: Vierkampf im Sinne der Athleten

Neuwied. „Wir hätten sehr gerne den guten Vorschlag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes umgesetzt und dieses neue Format ...

TC Steimel Teams punkten auch am 3. Medenspieltag

Steimel. Ebenfalls erfolgreich waren die Damen 30 (A Klasse) die beim TC Prüm mit 9:5 die Punkte mit nach Hause nahmen. Knapp ...

Weitere Artikel


Realschule Plus Puderbach zu Gast in Berlin

Puderbach. Natürlich durfte dabei die Politik nicht ausgespart bleiben. Der Besuch des Plenarsaals im Reichstagsgebäude war ...

Superintendent Eickhoff tritt zurück

Raubach. Die Synode, das oberste Leitungsgremium des Kirchenkreises Wied, wird in den Herbstmonaten eine Nachfolgerin oder ...

Erschließungs- und Ausbaubeitragsrecht war Thema

Puderbach/Dierdorf. In vielen Gemeinden des Landkreises wird im Moment über mögliche wiederkehrende Beiträge versus einmaligen ...

Rommersdorf Festspiele: Konrad Beikircher & Band

Neuwied. Beikircher bildet mit seiner Vorstellung am Mittwoch, 12. Juli, 20.15 Uhr, zugleich auch den Abschluss der Neuwieder ...

SSG Honnefeld weiht neue Schießanlage ein

Straßenhaus. Die erste Mannschaft der SSG Honnefeld misst sich in der Landesliga. Hier war die bisherige Anlage nicht mehr ...

„Krieg - Stell dir vor, er wäre hier“

Koblenz. Janne Teller erzählt in ihrem Werk nüchtern und in eindrucksvoller Klarheit vom Schrecken des Krieges, von Flucht ...

Werbung