Werbung

Nachricht vom 27.05.2017    

Mitgliederversammlung und Seniorennachmittag der AWO

Zu einen Seniorennachmittag und öffentlicher Mitgliederversammlung hatte die Arbeiterwohlfahrt in der Verbandsgemeinde Asbach eingeladen. Rund 80 Gäste sind der Einladung gefolgt und in die Räume des AWO Sozialkaufhauses gekommen. Der Vorsitzende, Günter Behr begrüßte die Anwesenden und informierte im Rechenschaftsbericht des Vorstandes über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Foto: AWO

Asbach. Es wurden im Berichtszeitraum Kleidung, Hausrat, Spielsachen und mehr an soziale Notfälle und Flüchtlinge umsonst oder eine geringen Betrag weitergegeben. Mit den Einnahmen hat die AWO die Kleiderkammer als soziale Begegnungsstätte unterhalten. Überschüsse gingen nach der Satzung des Ortsvereins als eingetragener Verein an humanitäre Projekte wie zum Beispiel der Griechenland- und Flüchtlingshilfe, Kinder in Not sowie soziale Einrichtungen wie die Fördervereine der Albert-Schweitzer-Schule und Realschule Plus in Asbach.

Behr machte deutlich, dass die Seniorenfahrten und Seniorennachmittage des Ortsvereins eine willkommene Abwechslung bieten und viele ältere Menschen gegen die Vereinsamung im Alter unterstützen. Der anschließende Bericht der Kassiererin, Angelika Baum und der Prüfbericht der Revisoren wurde von den Mitgliedern ohne Beanstandung entgegen genommen und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden Günter Behr und Heribert Müller in ihren Ämtern als Vorsitzender und Stellvertretender Vorsitzender ebenso wie Angelika Baum als Schriftführerin bestätigt. Als Beisitzer wurden Michael Becker, Silina Niazi, Marianne Haakert, Dagmar Schönenstein, Heidrun Schulz, Angelika Schmidt, Michaela Stümper und Gabriele Nobis gewählt.

Der Vorsitzende bedankte sich unter großen Beifall der Anwesenden bei der bisherigen Leiterin und Gründungsmitglied des Vereins, Hilde Eich, die nicht mehr für den Vorstand kandidierte. Er würdigte ihre Leistungen für der Verein und ihr herausragendes Engagement. Als bbesonderen Gast konnten die Anwesenden den Bundestagskandidaten der SPD, Martin Diedenhofen begrüßen, der seine Teilnahme angekündigt hatte. Er nutzte die Gelegenheit sich persönlich vorzustellen. In seinen Redebeitrag zeigte er die Grundzüge einer gerechteren und sozialeren Politik auf.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mitgliederversammlung und Seniorennachmittag der AWO

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Im Kreis Neuwied steigen die Fallzahlen weiterhin stark an. Seit letzter Woche liegt der 7-Tage Inzidenzwert über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Damit gilt der Kreis Neuwied als Risikogebiet und es wurden bereits einschränkende Maßnahmen erlassen.


Papaya-Koalition will massive Steuererhöhung in Stadt Neuwied

Fassungslos macht der Vorstoß der Papaya-Koalition und des Neuwieder Stadtvorstands den Grundsteuerhebesatz um 45 Prozent zu erhöhen. Diese Erhöhung geht voll zu Lasten aller Neuwiederinnen und Neuwieder, sei es Hausbesitzer oder Mieter, denn die Grundsteuer B wird regulär als Mietnebenkosten umgelegt, weiß Sigurd Remy zu berichten. Auch die AfD findet klare Worte.


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Am heutigen Nachmittag (28. Oktober) haben die Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten sich über neue Maßnahmen beraten. Malu Dreyer hat die Maßnahmen in einer Pressekonferenz für Rheinland-Pfalz erläutert. Hier der erste Überblick über Maßnahmen, die ab 2. November bis zum 30. November gelten sollen.


Kfz-Zulassungsstelle gibt aktuelle Öffnungsregelungen bekannt

Wegen der teilweise reglementierten Terminvergabe weist die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied nochmals auf die aktuell geltenden Regelungen bei Terminvergabe und Öffnungszeiten hin.


Werner Böcking von Landrat Hallerbach verabschiedet

Werner Böcking aus Kurtscheid wurde im Rahmen einer Feierstunde von Landrat Achim Hallerbach und weiteren Mitgliedern des Kreisvorstands und der Verwaltung in den Ruhestand verabschiedet. Hallerbach skizzierte den beruflichen und ehrenamtlichen Werdegang.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Kleiner Wäller – Großer Genuss: Zehn Spazier(wander)wege

Montabaur. Folgende zehn Touren bietet der Westerwald Touristik-Service an:
Naturpark Rhein-Westerwald:
• Eine spannende ...

Werner Böcking von Landrat Hallerbach verabschiedet

Neuwied. Zunächst hatte Böcking eine Ausbildung zum Bauzeichner absolviert. Auf eine Stelle bei der Kreisbau- und Siedlungsgesellschaft ...

Trotz Corona-Krise positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Kreisgebiet. „In den Sommermonaten lag die Quote bei glatten 6 Prozent“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Arbeitsagentur ...

Ein starkes Signal in Corona-Zeiten: 5.000 Euro-Spende an die DRK-Kinderklinik Siegen

Roth/Siegen. „Corona bestimmt unser Leben schon seit Monaten und auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft sind von den Folgen ...

Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Weitere Artikel


Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht vor der Tür

Höhr-Grenzhausen. Gegenüber dem Vorjahr sind wieder etliche neue Aussteller auf dem Markt. Es entsteht dadurch ein neues ...

Neues rund ums Ehrenmal auf der Rheinbrohler Ley

Rheinbrohl. Bei der Jahreshauptversammlung galt es gleich von 16 Mitgliedern der Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer ...

Zwei Motorradunfälle – jeweils Rettungshubschrauber im Einsatz

Eulenberg. Auf einem Wirtschaftsweg zwischen den Ortschaften Borscheid und Eulenberg befuhr am Freitag, den 26. Mai gegen ...

Biathleten aus Raubach erfolgreich

Raubach. In der Senioren Disziplin wurde Josef Bayer Landesmeister im Sprint und Raimund Adams folgte ihm ganz dicht auf ...

IGM nimmt AfD-Wahlprogramm unter die Lupe

Neuwied. Doch die Hintergründe und politischen Auswirkungen der AfD-Forderungen sind kritisch, möglicherweise fatal. Um dies ...

Italienische Woche im Margaretha-Flesch-Haus

Hausen. Natürlich fehlte während der italienischen Woche auch nicht das landestypische Essen. Neben Lasagne, Fettucine, Saltimbocca ...

Werbung