Werbung

Nachricht vom 27.05.2017    

Birkenhof präsentierte Dressurprüfung im Flutlicht

Pünktlich um 21 Uhr am Freitagabend, den 27. Mai kündigte eine Fanfare den Beginn des „kleinen Highlights“ des Kurtscheider Sommerturniers an. Im Rosengarten der Reitsportanlage Birkenhof fand bei sehr angenehmen Temperaturen die beliebte Dressurprüfung Klasse S** – Intermediaire I statt.

Die Siegerin Sylvia Zimmer im Dressurviereck. Fotos: Helmi Tischler-Venter

Kurtscheid/Bonefeld. Mehrere Hundert Zuschauer verfolgten interessiert die anspruchsvolle Kür mit zehn Starterpaaren. Für die Pferde ist diese Veranstaltung besonders schwierig durch die Licht- und Schattenwechselwirkungen der Scheinwerfer im Dressurviereck. Die Tiere müssen ihren Fluchtreflex überwinden und voll konzentriert den Hilfen der Reiter folgen.

Schwungvolle Musik begleitete die Dressagen. Den Anfang machte Paul Schmid auf Royalito. Das Paar hatte noch genügend Sonnenlicht bei der Darbietung und legte direkt 70,720 Prozent vor. Richter waren Knut Danzberg, Marco Orsini und Martin Kröninger.

Es siegte Sylvia Zimmer vom RSG Mottenkaul Köln auf Siena 54 mit 73,350 Prozent. Die Reiterin, die an vierter Stelle gestartet war, strahlte bereits beim Verlassen des Dressurvierecks im Bewusstsein soeben eine gute Leistung abgeliefert zu haben. Den zweiten Platz belegte mit 71,070 Prozent Marcel Kanz vom Rosenhof auf Skarabeus 2, gefolgt von Paul Schmid vom Reitverein Langen.

Platziert wurden alle zehn Starter. Bei der Siegerehrung standen die ersten drei Sieger mit Pferden vor den Gratulanten, die Schleifen, Blumen und Preise überreichten. Dazu gehörten die Vorsitzende des RV Kurtscheid Jutta Spies, der Geschäftsführer des Guts Birkenhof Helmut Ewenz, Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen und Vorstandsmitglied Katrin Peters. Die nachfolgenden sieben Reiter wurden ohne ihre Pferde geehrt. Dabei machte der mitgereiste Kölner Fanclub lautstark Stimmung. In bester Stimmung feierten Sportler und reitsportinteressierte Besucher in die mediterrane Freitagnacht hinein.

Die Reiter werden am Samstag und Sonntag weiterhin ihre Leistungsfähigkeit bei Turnierstarts unter Beweis stellen. Der Zeitplan findet sich auf der Homepage http://www.rvkurtscheid.de/turniersport unter dem Button Zeiteinteilung Sommerturnier 2017. htv


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
     


Kommentare zu: Birkenhof präsentierte Dressurprüfung im Flutlicht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 662 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 54. Damit liegt der Kreis Neuwied in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2020

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Falschfahrer auf der B256

Falschfahrer auf der B256

Am 19. Oktober 2020, 1:27 Uhr befuhr ein 82-jähriger männlicher PKW-Fahrer die B256 von Neuwied, Rheinbrücke in Richtung Altenkirchen. Dies allerdings auf der falschen Fahrbahnseite.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Grenzbachtal fährt ersten Punkt ein

Marienhausen. In der 20. Minute erzielte der Gast mit einem Sonntagsschuss das 0:1 dem kurz darauf durch einen zweifelhaften ...

Neuwieder Volleyball-Camp ein voller Erfolg

Neuwied. Unter der Leitung von Neuwieds Profi-Trainer Dirk Groß, fand am Wochenende 17. bis 18. Oktober das erste Volleyball-Camp ...

Re-Start der SG Ellingen geglückt

Straßenhaus. Die erste Mannschaft startete sehr gut aus der Zwangspause und konnte die Partie beim starken Aufsteiger in ...

TC Rheinbrohl "Austrian Touch Open" in 2. Auflage voller Erfolg

Rheinbrohl. Die Zuschauer konnten sich über spannende und hochklassige Matches freuen. Zur Erklärung: Bei einem Tagesturnier ...

Deichstadtvolleys gewinnen in Altdorf

Neuwied. Trainer Dirk Groß hatte in Satz 1 und 2 der gewohnten Aufstellung aus den letzten drei Spielen - Hannah Dücking ...

FFC-Nachwuchs freut sich über neue Trainingsanzüge

Neuwied. Möglich macht dies Markus Frensch, Inhaber der Firma „Zaunbau Frensch“ aus Neuwied-Rodenbach. Klar, dass Frensch, ...

Weitere Artikel


Konzert von Josef Marschall: „electronic manoeuvres“

Linz. Im Zentrum dieses Projektes steht die elektronische Uraufführung von Gustav Holsts spätromantischer Komposition „Die ...

Kindertag der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Rengsdorf. Die Kinder können dabei so allerlei lernen, wie zum Beispiel:
Wie setzt man einen Notruf ab?
Was tun, wenn’s ...

Michael Quast in Moliére Komödie uff hessisch

Neuwied. Herr von Wutzebach kommt vom Dorf. In Frankfurt möchte das Landei sich ein bisschen amüsieren und seine Braut abholen. ...

REK-Verbandsmitglieder bestätigen Führungsriege im Amt

Neuwied. Puchtler wurde erneut für zwei Jahre gewählt, ebenso wie der Bonner Stadtrat Christian Gold als Vorsitzender der ...

B 256: Vollsperrung nach Unfall

Neuwied. Am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr gab es Alarm für Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren Weißenthurm und Neuwied. ...

Straßenhaus - aus Clubhaus wird Dorfgemeinschaftshaus

Straßenhaus. Rappelvoll war das neue Dorfgemeinschaftshaus in Straßenhaus am Vormittag des Vatertages. Ortsbürgermeisterin ...

Werbung