Werbung

Nachricht vom 26.05.2017    

Straßenhaus - aus Clubhaus wird Dorfgemeinschaftshaus

Das Clubhaus des SV Ellingen hat eine umfangreiche Sanierung und einen Anbau bekommen. Das neue Gebäude dient nun neben dem Sport auch als Dorfgemeinschaftshaus für den Ort Straßenhaus. Doch so recht ist der neue Name noch nicht in den Köpfen verankert. Mehrfach fiel bei der offiziellen Einweihung noch der Begriff „Clubhaus“.

Das neue Dorfgemeinschaftshaus. Fotos: Wolfgang Tischler

Straßenhaus. Rappelvoll war das neue Dorfgemeinschaftshaus in Straßenhaus am Vormittag des Vatertages. Ortsbürgermeisterin Haas hatte zur offiziellen Einweihung des neuen Hauses geladen. Viele Bürger des Ortes waren der Einladung gefolgt. Auch die Politik war durch Gemeinderat und Ortsbürgermeister des Kirchspiels, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, Landrat Rainer Kaul und MdL Ellen Demuth vertreten.

Wie es momentan aussieht, kann der Kostenrahmen von 890.000 Euro eingehalten werden. Aber noch sind nicht alle Rechnungen eingetrudelt. Das Land hat den Um- und Anbau mit 336.000 Euro unterstützt. Birgit Haas erzählte bei der Begrüßung so einiges über die Bauphase: „Nicht alles ist immer geräuschlos gelaufen, aber es war immer lustig.“ So musste sie zum Beispiel mit einer Verlegung eines Wasseranschlusses oder noch immer fehlender Dunstabzugshaube kämpfen.

Hans-Werner Breithausen hatte das große Wappen der Verbandsgemeinde Rengsdorf mitgebracht, das nun dazu beiträgt die noch kahlen Wände zu schmücken. „Hier ist ein tolles Sport- und Begegnungszentrum entstanden, das seinesgleichen sucht. Es ist komplett barrierefrei“, sagte Breithausen. Er dankte, wie auch Birgit Haas, den vielen ehrenamtlichen Helfern, die viele, viele Stunden an dem Um- und Anbau mitgearbeitet haben.

Landrat Kaul befand, dass dieses neue Haus das Gemeinschaftsleben bereichern wird. Das Haus wird mit durch die örtlichen Vereine genutzt. So sind vom TV-Honnefeld insgesamt sechs Gruppen an fünf Tagen in der Woche da. Der Seniorenkreis hält seine „Kaffeestuff“ ab. Der Kindergarten nutzt das Haus für Seminare. Natürlich ist die Nutzung vom SV Ellingen besonders intensiv. So erzählte Thomas Fogel, dass es jetzt möglich ist, mehr Kinder bei den angebotenen Freizeiten aufzunehmen. Dadurch wird das kommende Pfingstturnier auch wesentlich größer.

Ein ganz außergewöhnliches Geschenk hatte der SV Ellingen zur Einweihung mitgebracht. „Wir sind jederzeit zu weiteren Arbeitseinsätzen bereit!“, erklärte der Vorstand bei der Veranstaltung. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Chorgemeinschaft Straßenhaus mit mehreren Liedern. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Straßenhaus - aus Clubhaus wird Dorfgemeinschaftshaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

Neustadt/Wied. Bei der aktuellen Verkehrsbelastung in diesem Streckenabschnitt ist während der Hauptverkehrszeiten mit Staubildung ...

Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Zum Sachverhalt:
Der Ehemann der Klägerin stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter ...

Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bad Honnef. Nach dem derzeitigen Sachstand war die Frau gegen 17:30 Uhr auf der Rottbitzer Straße von Asbach in Richtung ...

Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Wiederholte Betrugsversuche durch "Falsche Polizeibeamte"
Linz. Am Freitag, den 23. Oktober 2020, im Zeitraum zwischen ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Neuwied. Die Pandemie hat eine gewisse Dynamik entwickelt, die es gilt zu bremsen. Wenn man nur auf die Warnkarte des Landes ...

Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Neuwied. Durch die Rettungsleitstelle wurde der Polizei Neuwied am Freitag mitgeteilt, dass ein Bauzaun in der Julius-Remy-Straße ...

Weitere Artikel


B 256: Vollsperrung nach Unfall

Neuwied. Am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr gab es Alarm für Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren Weißenthurm und Neuwied. ...

REK-Verbandsmitglieder bestätigen Führungsriege im Amt

Neuwied. Puchtler wurde erneut für zwei Jahre gewählt, ebenso wie der Bonner Stadtrat Christian Gold als Vorsitzender der ...

Birkenhof präsentierte Dressurprüfung im Flutlicht

Kurtscheid/Bonefeld. Mehrere Hundert Zuschauer verfolgten interessiert die anspruchsvolle Kür mit zehn Starterpaaren. Für ...

25-Jähriger erhält Stromschlag am Güterbahnhof Linz

Linz am Rhein. Bei seiner Kletterübung kam der junge Mann der Oberleitung zu nahe und erhielt folglich einen Stromschlag ...

Schwerer Motorradunfall auf der L 257

Bad Hönningen. Wie sich herausstellte verlor der 50-jährige Motorradfahrer auf der kurvenreichen Strecke vermutlich in Folge ...

Traktortreffen Isenburg mit Rekordbeteiligung

Isenburg. Das Örtchen Isenburg war am Vatertag das Mekka für Traktorfahrer aus Nah und Fern. Die Veranstalter zählten fast ...

Werbung