Werbung

Nachricht vom 23.05.2017 - 10:43 Uhr    

Deichlauf Neuwied: Nachmeldungen sind noch möglich

Ende vergangener Woche war für Edi Kaul ein guter Zeitpunkt, um sich einen genauen Überblick über den aktuellen Teilnehmerstand zu verschaffen. Da endete nämlich die Online-Anmeldefrist des von der LG Rhein-Wied ausgerichteten Deichlaufes, und der Hauptorganisator des Laufspektakels am Freitag, 2. Juni, in Neuwied kann mit dem Zuspruch zufrieden sein.

Foto: Eventfotografie 24

Neuwied. Rund 1200 Teilnehmer haben sich in der Summe angemeldet. „Und es werden noch einige hinzukommen", ist sich Kaul sicher. Das zeigen die Erfahrungswerte aus dem vergangenen Jahrzehnt.

Die Streckenführung weicht diesmal aufgrund mehrerer Straßenbaumaßnahmen von der gewohnten Route ab. Die Jungendläufe über 1,1 Kilometer führen nach einer Runde durch das Rhein-Wied-Stadion über den Stadion-Parkplatz in Richtung Andernacher Straße, an der Deichwelle vorbei und zurück auf die Tartanbahn.

Die 5,6-Kilometer-Langdistanz ist in zwei Runden eingeteilt - eine kleine (2,3 Kilometer) und eine große (3,3 Kilometer). Die längere Schleife umschließt das Gelände rund um die Deichwelle, das Raiffeisen-Stadion und die Eissporthalle. Am Kirmesplatz vorbei, wo man bereits einen Blick auf das Geschehen der Heddesdorfer Pfingstkirmes werfen kann, geht es über die Andernacher Straße, Langendorfer Straße und Prinz-Viktor-Straße zurück ins Rhein-Wied-Stadion. Die kleine Tour kürzt an der Deichwelle nach rechts ab und hat ab der Andernacher Straße den gleichen Verlauf. Die Schulstaffeln finden allesamt im Stadionbereich statt.

Auch wenn die Online-Anmeldung abgelaufen ist, besteht über 5,6 Kilometer sowie für die Jugendläufe am Veranstaltungstag für Kurzentschlossene noch die Möglichkeit zur Nachmeldung (zwei Euro). Weitere Infos unter www.deichlauf.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deichlauf Neuwied: Nachmeldungen sind noch möglich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Lüttich gewinnt nach dem achten Penaltyschützen

Neuwied. Für Siege bedarf dazu einer guten Leistung und mitunter auch einmal einer schwachen des EHC sowie am Freitagabend. ...

A-Junioren der JSG Laubachtal kamen unter die Räder

Straßenhaus. Wo Herschbach leidenschaftlich agierte, konnte die JSG Laubachtal selbst nur halbherzig reagieren. Folglich ...

SRC Skilanglaufteam startet erfolgreich in Skilanglaufsaison

Neuwied. Mit mehr als acht Aktiven startete das SRC Skilanglauf Team und konnte auf Anhieb sehr gute Podestplätze belegen. ...

Hochklassig: TC Horhausen lud zum DTB-Ranglistenturnier

Horhausen. Der TC Horhausen veranstaltete zum wiederholten Mal sein Jugendturnier des Deutschen Tennisbundes (DTB) in den ...

Erfolgreicher Saisonabschluss der Leichtathleten in Dierdorf

Dierdorf. Den Beginn machten wieder die Kinder U8 und U10 in den Disziplinen der Kinderleichtathletik. In ihren Teams wetteiferten ...

SG Grenzbachtal mit Niederlage und Sieg

Marienhausen. Kurz nach der Pause ging die SG Grenzbachtal durch Filip Fries mit 0:1 in Führung. Hundsangen konnte das Spiel ...

Weitere Artikel


Sportabzeichen in Windhagen verliehen

Windhagen. 45 dieser Auszeichnungen waren durch Unterstützung eines gezielten Leichtathletiktrainings während des letztjährigen ...

Migrationsbeirat der Stadt Neuwied unterstützt Initiativen

Neuwied. Ganz im Zeichen der Bildung stand die jüngste Zusammenkunft des städtischen Beirates für Migration und Integration. ...

Workshop zum Thema Resilienz – Innere Stärke in widrigen Zeiten

Neuwied. Die Fähigkeit, Belastungen, Stress, Druck, unangenehme Situationen und auch Krisen gut zu bewältigen und zu meistern, ...

Superfood - notwendig für ein gesundes Essen?

Neuwied. Unter „Superfood" versteht man überwiegend pflanzliche Lebensmittel mit hohem Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen ...

Lokalderby in Neuwied endete unentschieden

Neuwied. Bei Rot-Weiss hießen die Gewinner: Hans Werner Saar und Rainer Runkel, beim TC Neuwied waren Paul Rink und Walter ...

Gesundheitsministerin zu Besuch im Margaretha-Flesch-Haus

Hausen. In diesem Zimmer können jeden Tag bis zu 15 Bewohnerinnen und Bewohner gleichzeitig unter Palmen das Licht und die ...

Werbung