Werbung

Nachricht vom 22.05.2017 - 21:34 Uhr    

Alte Burschen Hardert - Ausflug mit dem Vulkan Express

Am Samstag, 20. Mai, war es wieder soweit. Insgesamt 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung der Alten Burschen Hardert gefolgt und verbrachten bei gutem Wetter einen geselligen Tag. Um 13:15 Uhr hatten die Organisatoren zum Treffpunkt am Bur geladen.

Foto: Privat

Hardert. Von hier aus machte sich die Truppe via Reisebus auf den Weg nach Brohl-Lützing. Hier wartete bereits die Brohltalbahn auf ihre Gäste. Gut gelaunt ging es in gemütlicher Fahrt von Brohl-Lützing über Burgbrohl nach Niederzissen. Hier gab es einen kurzen Aufenthalt. Danach ging es weiter zum Ziel nach Engeln. Gut 400 Höhenmeter und 18 Kilometer an Strecke hat die Bahn bis dahin vom Rhein in die Eifel bewältigt und zurückgelegt. In Engeln angekommen konnte sich zuerst einmal gestärkt werden. Anschließend teilte sich die Gruppe. Die Wanderer machten sich in einer geführten Wanderung auf den knapp zweistündigen Weg zurück nach Oberzissen.

Der Rest der Gruppe verweilte in der Zeit am Bahnhof in Engeln bei Kaffee und Kuchen um anschließend mit dem Vulkan-Express den Weg zurück nach Brohl-Lützing anzugehen. In Oberzissen trafen dann auch die Wanderer wieder auf den Zug und so kam die Gruppe anschließend gemeinsam in Brohl-Lützing am Bahnhof wieder an. Die Reise war hiermit aber noch nicht zu Ende. Gemeinsam ging es weiter in Richtung Lokschuppen. Hier wartete ein Kölsch-Fest auf die Teilnehmer. Bei gutem Essen, leckerem Kölsch vom Fass und einer Menge Stimmung mit der Live-Band gingen die anschließenden Stunden wie im Flug vorbei.

Es wurde getanzt und geschunkelt bis es schließlich um kurz vor Mitternacht hieß, Abschied zu nehmen. Mit einem Reisebus des heimischen Busunternehmens ging es dann wieder Richtung Heimat. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig, einen schönen, abwechslungsreichen und geselligen Tag mit den Alten Burschen Hardert verbracht zu haben.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alte Burschen Hardert - Ausflug mit dem Vulkan Express

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Welt-Alzheimertag - „Einander offen begegnen“

Neuwied. Nach der feierlichen Eröffnung kann die Ausstellung, getreu dem Namen, von der Familienbildungsstätte bis in das ...

Sportplatz Dierdorfer Straße kurz vor Fertigstellung

Neuwied. Von den Arbeiten überzeigten sich jetzt Ingenieur Gerd Hoffmann, Joachim Datzert vom Schul- und Sportamt, Architektin ...

Stadt Neuwied informiert über Vorsorge bei Starkregen

Neuwied. Starke Niederschläge in kurzer Zeit bereiten immer häufiger große Probleme. Aus überlasteten Kanälen dringt rückstauendes ...

Große Beteiligung am RhineCleanUp in Bendorf

Bendorf. Ausgestattet mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen sammelten sie innerhalb von rund zwei Stunden mehrere hundert ...

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Region. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht ...

Martinspilger am Mittelrhein auf ökumenischer Wanderschaft

Kreis Neuwied. Beim Blick auf das abgebaute Atomkraftwerk in Mülheim-Kärlich wurde der Tages-Impuls „Meine Wege sind nicht ...

Weitere Artikel


Gesundheitsministerin zu Besuch im Margaretha-Flesch-Haus

Hausen. In diesem Zimmer können jeden Tag bis zu 15 Bewohnerinnen und Bewohner gleichzeitig unter Palmen das Licht und die ...

Lokalderby in Neuwied endete unentschieden

Neuwied. Bei Rot-Weiss hießen die Gewinner: Hans Werner Saar und Rainer Runkel, beim TC Neuwied waren Paul Rink und Walter ...

Superfood - notwendig für ein gesundes Essen?

Neuwied. Unter „Superfood" versteht man überwiegend pflanzliche Lebensmittel mit hohem Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen ...

Puderbacher „Trail Trio“ zeigte Leistungen bei Trail Premiere

Puderbach. Weiter ging es mit Downhills verschiedenster Schwierigkeitsgrade, Kneippbecken und die Stairway to Heaven. Verpflegung ...

Finissage und geistlicher Zwischenruf in Neuwied

Neuwied. „Wir sind in diesen Räumen, weil es heute um Geld geht und den guten sowie redlichen Umgang mit dem uns, auch durch ...

SG Marienhausen II siegt klar gegen SG Haiderbach II

Marienhausen. Aber obwohl am Samstag gemeinsam mit der 1. Mannschaft ein schöner Saisonabschluss gefeiert wurde, zeigte die ...

Werbung