Werbung

Nachricht vom 12.05.2017    

Am Tag der Pflegenden dem Personal gedankt

Der 12. Mai wird Florence Nightingale gewidmet. Sie wurde am 12. Mai 1820 geboren und gilt als Begründerin der modernen Krankenpflege der westlichen Welt. Sie erkannte schon früh, dass es pflegespezifisches Fachwissen als Ergänzung zur ärztlichen Profession bedarf. Mit ihren Schriften zur Krankenpflege legte sie den Grundstein für die noch heute angewandten Pflegetheorien. Sie trug als Pionierin maßgeblich für die Entwicklung des beruflichen Selbstverständnisses der Pflegenden bei und stärkte den Professionalisierungsprozess der beruflichen Pflege.

Eine schöne Überraschung während des Frühdienstes erlebten v. li. Svetlana Hoffmann, Helene Derr, Gentiana Dibrani (Auszubildende). Rosemarie Kröll (ganz rechts, stellvertretende Pflegedienstleitung), überreichte die kleinen Herzen. Foto: KKH Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. An diesem Tag hat auch die Geschäftsführung des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pflegedienstes gedankt. Pflegedirektorin Sabine Schmalebach verteilte in Selters kleine Herzen mit Lippenbalsam und der Aufschrift „Danke“ an die Pflegenden. In Dierdorf übernahm diese schöne Aufgabe Rosemarie Kröll, stellvertretende Pflegedienstleitung.

Die Pflegekräfte bilden die größte Berufsgruppe im Krankenhaus und leisten täglich eine wichtige Arbeit. „Sie tragen einen maßgeblichen Anteil an der optimalen und bedarfsgerechten Versorgung unserer Patienten und damit dem guten Ansehen unseres Hauses“, so Geschäftsführer Thomas Schulz. „Wir wissen, dass ihre Arbeit weit mehr ist, als nur Patienten zu waschen und Tabletten zu verteilen. Sie kümmern sich, helfen, trocknen Tränen, muntern auf, lachen und hören zu“. Insgesamt wurden circa 200 Geschenke an Mitarbeiter aus dem Stationsdienst, OP- und Ambulanzbereich verteilt. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Am Tag der Pflegenden dem Personal gedankt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf L 262 mit tödlichem Ausgang

Bendorf/Neuwied. Im Rahmen einer Kleidersammelaktion befuhr am Samstagmorgen ein Traktorgespann die Engerser Landstraße in ...

Verkehrsunfall durch aggressiven Raser mit zwei Schwerverletzten

Oberhonnefeld-Gierend. Auf der BAB 3 in Höhe von Oberhonnefeld kam es zu einem Verkehrsunfall, als ein 53-jähriger Fahrer ...

Neues aus der Diabetestherapie

Wirges. Dr. Ognjenka Popovic-Panic, Chefärztin der Inneren Medizin am Ev. Krankenhaus in Selters und Diabetologin (DDG), ...

Flohmarkt zieht sich durch die Innenstadt

Neuwied. Die Gebühren betragen für nichtgewerbliche Flohmarktstände für die ersten drei laufenden Meter 2,50 Euro pro Meter, ...

Gelungener Start der Radler in Großmaischeid

Großmaischeid. Von dort ging es - immer über Radwege und geteerte Landwirtschaftswege - über Brückrachdorf, Marienrachdorf ...

Vereinbarung zur Sicherung des „Asbacher Grubenfeldes“

Asbach. „Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung bestätigt der Verein ANUAL, dass er auch in Zukunft durch Biotop- und Artenschutzmaßnahmen ...

Werbung