Werbung

Nachricht vom 11.05.2017    

CDU pflegt Bürgernähe unter dem Maibaum

Viele Bürger nutzten das CDU-Maibaumfest für Gespräche mit Abgeordneten und Kommunalpolitikern. Der CDU-Ortsvorsitzende Heinz-Josef Profitlich begrüßte unterm Maibaum am Kirchplatz die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, Bürgermeister Karsten Fehr, die Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Unkel und der Ortsgemeinde Rheinbreitbach, Dr. Heinz Schmitz und Manfred Kaulen, Rats- und Vorstandsmitglieder sowie zahlreiche Mitbürger und auswärtige Gäste.

Im Gespräch unterm Maibaum (von links): Heinz-Josef Profitlich, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Rheinbreitbach, Bürgermeister Karsten Fehr, die Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Unkel und der Ortsgemeinde Rheinbreitbach, Dr. Heinz Schmitz und Manfred Kaulen, sowie die heimische Landtagsabgeordnete Ellen Demuth. Foto: Privat

Rheinbreitbach. Das Fest unter freiem Himmel hatten die Vorstandsmitglieder Petra Ockenfels und Andreas Nagel bestens organisiert. Für leckere Würstchen und kühle Getränke sorgte wie immer Erich Nagel. Auf das Zeltdach konnte in diesem Jahr verzichtet werden, weil sich Petrus an dem schönen Mai-Abend von seiner besten Seite zeigte. Selbst nachdem die Sonne hinter dem Horizont verschwunden war, blieb es gemütlich mild.

Die tolle Atmosphäre bei Wein und Bier trug dazu bei, dass sich Veranstalter und Besucher bis in den späten Abend bestens unterhalten haben. Dabei ging es nicht nur um Politik. Man war sich einig, dass Rheinbreitbach ein schöner Ort mit gemütlichen Plätzen, rührigen Vereinen und netten, geselligen Menschen ist. „Wir bleiben im Gespräch und werden weiterhin gemeinsam Feste feiern“, versprach Profitlich. „So erfahren wir, was die Menschen bewegt und was sie wollen. Das ist die Grundlage unserer bürgernahen Politik für Rheinbreitbach“, betonte der CDU-Chef.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU pflegt Bürgernähe unter dem Maibaum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Lana Horstmann ruft zum Jugendwettbewerb auf

Region. Die Erfahrungen aus dieser Zeit wirken bis heute nach und bestimmen den öffentlichen Diskurs mit. Aber wie hat sich ...

Ellen Demuth zählt zu den Top 40 unter 40

Linz. Ellen Demuth erklärt: „Ich freue mich sehr, im Jahrgang 2021 dabei sein zu dürfen. Am vergangenen Wochenende konnte ...

Weitere Artikel


„Zootier des Jahres 2017 - der Kakadu“ auch in Neuwied

Neuwied. In Zusammenarbeit mit der „Deutschen Tierparkgesellschaft“ (DTG) und der „Gemeinschaft deutscher Zooförderer“ (GDZ) ...

Warnung: Erneut falsche Polizisten am Telefon

Region. Aktuell gab sich eine Anruferin als Polizeibeamtin der Polizei Bad Ems aus, sie versuchte am Mittwoch, 10. Mai in ...

Besondere Feierstunde in Berlin: Unesco-Urkunde wurde überreicht

Region. Am Donnerstag, 11. Mai, überreichte Staatsministerin Maria Böhmer in Berlin die Unesco-Urkunde zur Auszeichnung der ...

Weihbischof Peters im Dekanat Rhein-Wied

Neuwied. So nimmt er zum Beispiel an dem Abschluss der Ausstellung der „Aktion Arbeit“ (Finissage) in der Sparkasse Neuwied ...

Spendenübergabe des Lions Clubs Rhein-Wied

Windhagen. Dem Lions Club ist es dabei wichtig, möglichst verschiedene soziale Einrichtungen zu unterstützen, um so eine ...

Feuerwehr probte Ernstfall in Melsbach

Melsbach. Das große Gebäude wurde mit künstlichem Brandrauch, mehreren Übungspuppen und vier Verletztendarstellern in eine ...

Werbung