Werbung

Nachricht vom 11.05.2017    

Feuerwehr probte Ernstfall in Melsbach

„Gebäudebrand mit Menschenrettung, Lehmgasse in Melsbach“- so lautete die Alarmierung für die Einheiten Melsbach und Rengsdorf. Es handelte sich um eine Übung der besonderen Art. Die Löschzüge konnten in einer ehemaligen Gaststätte tätig werden, die in naher Zukunft abgerissen werden soll.

Fotos: Privat

Melsbach. Das große Gebäude wurde mit künstlichem Brandrauch, mehreren Übungspuppen und vier Verletztendarstellern in eine realitätsnahe Einsatzstelle verwandelt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte machten sich einige Personen an den Fenstern bemerkbar. Sie mussten mit Steckleiter und Drehleiter gerettet werden. Gleichzeitig rüsteten sich weitere Trupps mit Atemschutzgeräten aus, um in den völlig verrauchten großen, verwinkelten Keller vorzugehen. Auf der Kegelbahn wurde ein Feuer gemeldet und eine Person vermisst. Andere Trupps drangen in die ebenfalls stark verrauchten oberen Stockwerke vor und suchten sie systematisch nach Personen ab. Dabei mussten auch verschlossene Türen aufgebrochen werden.



Insgesamt kamen 14 Atemschutzgeräteträger im Inneren des Gebäudes zum Einsatz. Wehrleute aus Niederbreitbach und der DRK Ortsverband Rengsdorf nahmen ebenfalls an der Übung teil. Das DRK simulierte den Aufbau eines Behandlungsplatzes und betreute die „verletzten“ Personen. Außerdem stand es für mögliche tatsächliche Unfälle der Übungskräfte bereit. Wehrleiter Peter Schäfer bestätigte den knapp 50 Übungsteilnehmern einen hohen Ausbildungsstand und wertete die Übung als sehr gelungen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Feuerwehr probte Ernstfall in Melsbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 79,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 18 Neuinfektionen, sie verteilen sich auf 15 Haushalte.

Der Kreis ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Weitere Artikel


Spendenübergabe des Lions Clubs Rhein-Wied

Windhagen. Dem Lions Club ist es dabei wichtig, möglichst verschiedene soziale Einrichtungen zu unterstützen, um so eine ...

Weihbischof Peters im Dekanat Rhein-Wied

Neuwied. So nimmt er zum Beispiel an dem Abschluss der Ausstellung der „Aktion Arbeit“ (Finissage) in der Sparkasse Neuwied ...

CDU pflegt Bürgernähe unter dem Maibaum

Rheinbreitbach. Das Fest unter freiem Himmel hatten die Vorstandsmitglieder Petra Ockenfels und Andreas Nagel bestens organisiert. ...

Bendorfer Seniorenbeirat besucht Heinrich-Haus

Bendorf/Engers. Das Konzept beinhalte auch das Zusammenleben in Wohngruppen, rund um einen Gemeinschaftsraum und einer gemeinsamen ...

Eisenkunstguss Museum präsentiert neues Kurztheater

Bendorf-Sayn. Anno 1914 hatte noch seine feste Ordnung. So auch im Hause des Direktors der Sayner Hütte. Dort hält die gnädige ...

„Aktion Eine Welt“ spendet für soziale Projekte

Neuwied. Schmidt zeigte sich erfreut, dass neben der Ladenarbeit und dem Verkauf fair gehandelter Produkte immer wieder die ...

Werbung