Werbung

Nachricht vom 11.05.2017    

„Aktion Eine Welt“ spendet für soziale Projekte

Spenden von insgesamt 4.290 Euro konnte der Vorsitzende von Aktion Eine Welt, Thomas Schmidt, bei der jüngsten Mitgliederversammlung verkünden. Die Spenden des Vereins, der den ehrenamtlichen Eine-Welt-Laden in Neuwied betreibt, gehen laut Schmidt unter anderem an ein Frauenprojekt von Eirene in Nicaragua, an das Projekt Sternberg in Palästina der Herrnhuter Missionshilfe sowie die Leprahilfe Pakistan von Dr. Ruth Pfau.

Von links: Thomas Schmidt, Hanne Noll-Bednorz, Ulrich Siebörger. Foto: Privat

Neuwied. Schmidt zeigte sich erfreut, dass neben der Ladenarbeit und dem Verkauf fair gehandelter Produkte immer wieder die Möglichkeit besteht, bestimmte Projekte darüber hinaus finanziell zu unterstützen. Für das vergangene Jahr 2016 konnte Schmidt sowohl für den Verein als auch für den Laden eine positive Bilanz vermelden. "Der Umsatz konnte wieder gesteigert werden, was direkt den Produzenten und deren Familien in den Entwicklungsländern zu Gute kommt", so Schmidt. Ein wichtiges Standbein des Ladens seien dabei auch die Kommissionsgruppen, die Produkte des Ladens vor Ort in ihren Gemeinden verkaufen würden. Schmidt dankte diesen ehrenamtlich Engagierten aber natürlich auch den eigenen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zu dem Erfolg des Ladens beitragen würden, ganz ausdrücklich.

Mit Bedauern musste Schmidt dann aber auch noch eine personelle Veränderung bekannt geben. Hanne Noll-Bednorz hört nach 8 Jahren als Schatzmeisterin auf und verlässt auch den Vorstand, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Schmidt dankte Noll-Bednorz für ihre Arbeit und betonte die Bedeutung dieses Amtes für Verein und Laden. "Wenn die Finanzen nicht in Ordnung sind, können beide nicht existieren", so Schmidt. Erfreut zeigte er sich, dass mit Ulrich Siebörger ein versierter Nachfolger gefunden werden konnte.



Der Neuwieder Eine-Welt-Laden in der Marktstraße 62 ist von Montag-Freitag von 10-18 Uhr geöffnet und Samstag von 10-14 Uhr. Nähere Informationen gibt es auch unter www.ewl-neuwied.de. Wer Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im Laden hat oder dem Verein beitreten möchte, kann sich gerne an Frau Renate Krückels (02631/31312) wenden oder einfach im Laden vorbeikommen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Aktion Eine Welt“ spendet für soziale Projekte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Eisenkunstguss Museum präsentiert neues Kurztheater

Bendorf-Sayn. Anno 1914 hatte noch seine feste Ordnung. So auch im Hause des Direktors der Sayner Hütte. Dort hält die gnädige ...

Bendorfer Seniorenbeirat besucht Heinrich-Haus

Bendorf/Engers. Das Konzept beinhalte auch das Zusammenleben in Wohngruppen, rund um einen Gemeinschaftsraum und einer gemeinsamen ...

Feuerwehr probte Ernstfall in Melsbach

Melsbach. Das große Gebäude wurde mit künstlichem Brandrauch, mehreren Übungspuppen und vier Verletztendarstellern in eine ...

Entscheidung Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist gefallen

Oberdreis. Mit dem Sieg in der Hauptklasse sind Oberdreis und Hardert nun für die Teilnahme am Gebietsentscheid im Juni qualifiziert. ...

Fachtag Demenz beleuchtet viele Perspektiven

Kreisgebiet. Über 150 Interessierte waren der Einladung der Veranstalter gefolgt. Als renommierte Referenten konnten der ...

Wasserprojekt für Grundschüler der Marienschule

Bad Hönningen. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler, dass Wasser nicht einfach selbstverständlich aus dem Hahn läuft, ...

Werbung