Werbung

Nachricht vom 10.05.2017    

Ausflug in den Zoo nach Gelsenkirchen: noch Plätze frei!

Am 20. Mai bietet die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises in Kooperation mit den Kreisverwaltungen Altenkirchen und Neuwied - „Wir Westerwälder“ – einen Ausflug in den Zoo für alle Familien mit Kindern oder für Kinder ab 12 Jahren ohne Begleitung an. Die Abfahrt erfolgt in Montabaur, Oberhonnefeld-Gierend und Altenkirchen/Glockenspitze.

Symbolfoto Kuriere

Montabaur. Einen Tag lang reisen sie in die wunderbare Tierwelt des Gelsenkirchener Zoos. Artenreichtum zeichnet die Zooerlebniswelt aus. Über 100 Tierarten sind hier vertreten. Neben Hyänen und Meerkatzen findet man auch Löwen, Nashörner, Eisbären und Rentiere. Orang-Utans, Kodiakbären, Wölfe und Flughunde sind dort ebenfalls zu bestaunen. Zudem besitzt der Gelsenkirchener Zoo die größte Seelöwenanlage Europas. Einzigartig in Europa ist, dass die Tiere in natürlichem Lebensraum, in dem sie sich nahezu frei bewegen können, leben. Ihnen ohne sichtbare Barrieren begegnen zu können, ist das Motto.

Die Kosten betragen für null bis drei Jahre alte Kinder 0 Euro; vier bis zwölf Jahre 11 Euro; 13 bis 17 Jahre 13 Euro; ab 18 Jahren 17,50 Euro. Anmelden können Sie sich unter 02602/124317 oder per E-Mail an kreisjugendpflege@westerwaldkreis.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausflug in den Zoo nach Gelsenkirchen: noch Plätze frei!

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Wildkatzen im Seniorenzentrum

Neuwied. Im Vorfeld hatten sich die Mädchen der Wildkatzen-Gruppe mit Einrichtungsleiterin Mechtilde Neuendorff getroffen ...

Schwerer Unfall im Industriegebiet Neuwied

Neuwied. Im Einmündungsbereich der Kreuzung kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Rollerfahrer erlitt schwere Verletzungen ...

Wasserprojekt für Grundschüler der Marienschule

Bad Hönningen. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler, dass Wasser nicht einfach selbstverständlich aus dem Hahn läuft, ...

NABU lädt zur „Stunde der Gartenvögel 2017“ ein

Holler. Die Aktion findet bereits zum 13. Mal statt, im letzten Jahr hatten sich bundesweit rund 45.000 Menschen beteiligt ...

Sauna und Schwimmen: Die Sache mit dem Gesamtentgelt

Region. Seit dem 1. Juli 2015 sind Saunaleistungen umsatzsteuerlich nicht mehr begünstigt, sondern mit dem Regelsteuersatz ...

Mitarbeiterin stellt zwei junge Ladendiebinnen

Linz. Als die beiden von einer Angestellten angesprochen wurden, flüchteten sie zunächst auf den Parkplatz. Die couragierte ...

Werbung