Werbung

Nachricht vom 07.05.2017    

Marienhausen gegen Ransbach - ein Spiel mit vielen Karten

Am Sonntag, den 7. Mai spielte die erste Mannschaft der SG Marienhausen/Wienau in Ransbach. Es ging um nichts mehr für beide Mannschaften, dementsprechend ließ man es locker angehen. Aber der Schiedsrichter hatte was dagegen. Er nahm nun das Heft in die Hand, um das Spiel etwas hektischer zu machen, er gab gefühlt jedem Spieler auf dem Sportplatz eine gelbe Karte.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach/Marienhausen. Am Ende hatte der Gastgeber aus Ransbach neun Mann und die SG Marienhausen/Wienau noch zehn Mann auf dem Feld. Zwischen dem bunten Kartenreigen fielen auch noch Tore, das 1:0 für Ransbach in der 29. Minute, so ging es auch in die Pause.

Direkt nach Wiederanpfiff dann das 2:0. In der 61. Minute bekam die SG Marienhausen/Wienau einen Elfmeter, der von Marcello Chahino zum 1:2 Anschluss verwandelt wurde. Der Gast bemühte sich nun noch redlich, aber auch die Heimmannschaft hatte noch Chancen und konnte unter dem Strich einen verdienten Heimsieg einfahren. Wenn am Ende des Spieles beide Mannschaften sagten, das Spiel wurde regelrecht zerpfiffen, dann muss eigentlich was dran sein.

Im nächsten Spiel hat die SG Marienhausen/Wienau am Sonntag, den 14. Mai die SG Puderbach II zu Gast, Anstoß 14.30 Uhr in Marienhausen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Marienhausen gegen Ransbach - ein Spiel mit vielen Karten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder leicht erhöht

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 20. Januar 44 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.316 an. Aktuell sind 234 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil wohnt im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis und liebt den Zoo Neuwied. „Meine Lieblingstiere sind Erdmännchen und Pinguine“, verrät die junge Tierfreundin bei der Spendenübergabe an Zoodirektor Mirko Thiel.


Verkehrskontrolle von Radfahrer ergibt zwei Strafanzeigen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. Januar 2021, kontrollierte eine Streife der Polizei Neuwied gegen 0.40 Uhr einen Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße in Neuwied.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kazmirek eröffnet das Olympia-Jahr in Frankfurt

Neuwied. Der 29-Jährige absolvierte einen Vierkampf, an dem des weiteren Andreas Bechmann, Tim Nowak und Nils Laserich - ...

Derbysieg in Wiesbaden - Deichstadtvolleys erobern Tabellenspitze

Neuwied. Dabei waren die Vorzeichen nicht günstig, nachdem zur Wochenmitte klar geworden war, dass Maike Henning wegen einer ...

VfL Waldbreitbach plant Laufveranstaltungen und Challenges

Waldbreitbach. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, haben sich eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) ...

Junioren kämpfen im Juni in Koblenz um DM-Titel

Koblenz. Dass das Stadion Oberwerth ein gutes Pflaster für Rekorde ist, hat sich im Laufe seiner Geschichte schon mehrfach ...

Deichstadtvolleys entspannt vor Gipfeltreffen in Wiesbaden

Neuwied. Wiesbaden ist dabei in einer komfortablen Situation. Die Nachwuchsspielerinnen des Erstligisten kennen sich seit ...

Rhein-Wied-Athleten bekommen acht DLV-Nadeln

Neuwied. Der Zusammenschluss aus Neuwied, Andernach und Oberlahnstein, der zur Saison 2021 noch Zuwachs aus Koblenz erhält, ...

Weitere Artikel


MGV Linz gratuliert musikalisch zum 90. Geburtstag von Peter Labonte

Linz. Das Rahmenprogramm bestand aus einem 30-minütigen Konzert des MGV im Foyer, im Beisein vieler weiterer Bewohner und ...

SPD Rengsdorfer Land neu organisiert - Birgit Haas Vorsitzende

Rengsdorf. Zur Vorsitzenden wurde Birgit Haas gewählt. Als Ortsbürgermeisterin von Straßenhaus, erste Beigeordnete und Vertreterin ...

RAW-Rock am Wald am 27. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Organisatoren haben sich schon früh auf den Weg gemacht und aus einer Vielzahl von Bands wieder eine Mischung ...

Siebzehn Künstler stellen im Dierdorfer Uhrturm aus

Dierdorf. Galerist Ulrich Christian errechnete, dass in den letzten Jahren bei den Gruppenausstellungen „Uhrtürmer und Gäste“ ...

Schrottis auf Diebestour

Thalhausen/Neustadt. Am Freitag, den 5. Mai kam es um 12:40 Uhr in Thalhausen zum Diebstahl von zwei Bremsscheiben. Die Bremsscheiben ...

Rollerfahrer missachtet Anhaltesignale in Raubach

Raubach. Der Fahrer missachtete die ihm gegebenen Anhaltesignale und beschleunigte sein Fahrzeug in Richtung Elgert. Als ...

Werbung