Werbung

Nachricht vom 07.05.2017    

PKW überschlägt sich auf der B 413 - Fahrer verletzt

Am Sonntagnachmittag, den 7. Mai ereignete sich gegen 15.30 Uhr ein Unfall zwischen Isenburg und Bendorf-Sayn. Ein PKW überschlug sich in einer Rechtskurve. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Grund war den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit.

Fotos und Video: Uwe Schumann

Isenburg/B413. Am Sonntagnachmittag wurden der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen Isenburg und Sayn gerufen. Auf Höhe des Klärwerks geriet ein Audi Fahrer aus dem Kreis Neuwied aufgrund nicht angepasster Fahrweise ins Schleudern. In der Rechtskurve fuhr das Fahrzeug auf dem Hang auf und überschlug sich.

Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Andere Verkehrsteilnehmer alarmierten sofort den Rettungsdienst. Dieser kam auch mit einem Rettungswagen und dem Rettungshelikopter. Der 40-jährige Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Sein Fahrzeug war sehr stark beschädigt, nicht fahrbereit und musste abgeschleppt werden.



Die B413 zwischen Isenburg und Bendorf-Sayn musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Da sich der Unfall an einem Sonntag ereignete, war das Verkehrsaufkommen relativ gering. Dennoch kam es durch die Sperrung zu erheblichen Einschränkungen, da diese Strecke auch als Umleitung dient, um nach Stromberg fahren zu können. Uwe Schumann

Video von der Einsatzstelle



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung der Stützmauer an der L 255 in Altwied

Altwied. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Einmündung der Gemeindestraße „Kümmelsbergweg“ in die ...

Tresor am Ufer des Kannsees gefunden

Neuwied. Vermutlich im Zeitraum 15. Januar 2022 bis 17. Januar 2022 wurde ein aufgebrochener Tresor samt Inhalt an der südwestlichen ...

Weitere Artikel


Rollerfahrer missachtet Anhaltesignale in Raubach

Raubach. Der Fahrer missachtete die ihm gegebenen Anhaltesignale und beschleunigte sein Fahrzeug in Richtung Elgert. Als ...

Schrottis auf Diebestour

Thalhausen/Neustadt. Am Freitag, den 5. Mai kam es um 12:40 Uhr in Thalhausen zum Diebstahl von zwei Bremsscheiben. Die Bremsscheiben ...

Siebzehn Künstler stellen im Dierdorfer Uhrturm aus

Dierdorf. Galerist Ulrich Christian errechnete, dass in den letzten Jahren bei den Gruppenausstellungen „Uhrtürmer und Gäste“ ...

Achte Kunst im Karree im Wetterwechsel

Neuwied. Dass die Marktkirche gerade eingerüstet ist, störte die dort ausstellenden Künstler gar nicht, das Gerüst wurde ...

Standing Ovations für Anna Mateur & The Beuys

Hachenburg. Die Idee der Hachenburger Kultur-Zeit, zukünftig einen Alleinkommer-Tisch zu organisieren, gefiel der Künstlerin, ...

Streitigkeiten und weitere Straftaten in Neuwied

Neuwied. Versuchter Einbruch in die Cafeteria des DRK-Krankenhauses. Die Polizei in Neuwied erhofft sich Hinweise, nachdem ...

Werbung