Werbung

Nachricht vom 26.04.2017    

Ausbau der Steinstraße Urbach-Gierender Höhe in Planung

Verbandsbürgermeister Volker Mendel war Anfang April mit einer Delegation in Mainz. Thema bei Staatssekretär Andy Becht war unter anderem der dringend erforderliche Ausbau der Landesstraße 266 zwischen dem Kreisel Urbach und der Gierender Höhe. Jetzt kam ein Antwortschreiben aus Mainz. Bagger kommen frühestens 2019.

Die Steinstraße ist in einem sehr desolaten Zustand. Fotos: Wolfgang Tischler

Urbach. Mainz erläutert in dem Schreiben, dass in fünfjährigem Turnus messtechnische Straßenzustandserfassungen der rheinland-pfälzischen Landesstraßen durchgeführt und in einem landesweit einheitlichen nutzwertanalytischen Verfahren die Dringlichkeit anstehender Sanierungs- beziehungsweise Ausbaumaßnahmen bewertet werden. „Bewertungskriterien sind dabei über den Straßenzustand hinaus insbesondere die Verkehrsbelastung, die Unfallhäufigkeiten und die Kosten der jeweiligen Baumaßnahmen“, heißt es in dem Brief.

Weiter heißt es: „Ausgehend von den Ergebnissen dieser nutzwertanalytischen Bewertung der landesweit anstehenden Vorhaben im Landestraßenbau konnten für die Investitionsperiode 2014 - 2018 der Ausbau der L 266 zwischen Gierender Höhe und Dernbach eingeplant werden. Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz erstellt entsprechend bereits die Ausbauplanung mit verkehrsgerechter Verbreiterung. Die bauliche Realisierung kann - wie im Bauprogramm 2017/2018 dargestellt - in 2018 beginnen, wenn das Baurecht vorliegt.“

Ergänzend ist zu hören, dass eine Verbreiterung der Straße erfolgt und dafür schmälere Streifen angekauft werden müssen. Derzeit sollen bereits die Verhandlungen laufen. Insofern ist auch die Einschränkung mit dem Baurecht zu verstehen. Der Begriff bauliche Realisierung heißt nicht, dass gebaut wird, denn nach unseren Informationen sind im Doppelhaushalt 2017/2018 nur die Planungskosten für die L 266 eingestellt.

Also frühestens 2019 werden die Bagger kommen. Bis dahin bleibt die Schlaglochpiste erhalten. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ausbau der Steinstraße Urbach-Gierender Höhe in Planung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 07.07.2020

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied ist ein neuer Positiv-Fall registriert worden. Somit liegt die Summe der Corona-Fälle bei insgesamt 216 Fällen. Aktuell ist eine Person aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in aktiver Quarantäne.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Unsere Redaktion erreichte eine rührende Geschichte, die einen sehr schönen und guten Ausgang hat. Sie spielt auf einem großen Parkplatz im Industriegebiet in Dierdorf. Dort waren zwei Frauen unterwegs.


Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Im Innenstadtbereich von Neuwied im Bereich der Engerser Straße Ecke Wilhelmstraße kam es am frühen Dienstagnachmittag (7. Juli) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem demolierten Schaufenster.


Causa Michael Mang schlägt mittlerweile bundesweite Wellen

Die Landespartei und die Kreistagsfraktion der SPD hatten sich bereits von „ihrem Bürgermeister“ Michal Mang (SPD) distanziert, nachdem in der Stadtratssitzung zur Abwahl des Bürgermeisters bekannt geworden war, dass Mang mit der AfD gesprochen habe. Es gab heftige Vorwürfe und über die Causa Mang berichten mittlerweile deutschlandweit die Medien. Neuwied erlangt eine traurige Berühmtheit.


Einig, Mang, Hahn, Wilke und Heinrichs müssen Ämter zur Verfügung stellen

Zur gescheiterten Abwahl des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang und den jetzigen Entwicklungen erklärt Jochen Bülow, Vorsitzender „DIE LINKE“ Kreisverband Neuwied in einer Presseerklärung die uns heute übersandt wurde das Nachfolgende:




Aktuelle Artikel aus der Region


Glückwünsche zur bestandenen Prüfung für Christine Zimmermann

Unkel. Aufgrund ihrer hervorragenden Lernbereitschaft absolviert Christine Zimmermann in den nächsten drei Jahren ein duales ...

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer – Verursacher flüchtig

Bendorf. In Höhe der Zufahrt der JET Tankstelle und des dortigen Fitnessstudios bog ein schwarzer PKW auf die Adolph-Kolping-Straße ...

Realschule Puderbach: Mit den besten Wünschen Schüler verabschiedet

Puderbach. An drei Nachmittagen fanden kleine Feierstunden mit Zeugnisausgabe statt, die geprägt waren vom Engagement der ...

Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Neuwied. Mit der Meldung „LKW in Hauswand, eingeklemmte Person“ wurden am heutigen Dienstag die Feuerwehr Neuwied und der ...

Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Mainz/Region. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sabine Maur. Sie ist Präsidentin der Landes-Psychotherapeuten-Kammer ...

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Dierdorf. Eine Dierdorferin hat eine Freundin zu Besuch. Die beiden Damen waren im Supermarkt einkaufen. „Nach dem Einkauf ...

Weitere Artikel


SGD Nord beteiligte sich am 20. bundesweiten „Tag gegen Lärm“

Region/Koblenz. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord nahm an der bundesweiten Aktion beteiligt. Dazu waren ...

Kleinkatze aus dem fernen Asien: Willkommen, Manul

Neuwied. Die alte Anlage im Zoo Neuwied wurde dagegen für eine Kleinkatzenart, den Manul, umgebaut. Neue Felsen, Höhlen und ...

Frauenfrühstück mit Kleiderbasar in Neustadt (Wied)

Neustadt (Wied).Frauen jeden Alters und aus allen Kulturen treffen sich zum gemeinsamen Frühstück und Austausch. Gemeinsames ...

Vollmert, Hilpisch und Scheyer Turniersieger in Steimel

Steimel. Nach 6:3 und 0:6 aus Sicht von Ehlscheid fiel die Entscheidung im Tie-Break zugunsten von Vollmert mit 8:10. Im ...

Blumenmarkt in Horhausen – Erneut ein Höhepunkt im Westerwald

Horhausen. Am 13. Mai steigt zum 37. Mal der Blumenmarkt in Horhausen, dieses regionale Event ist aus der Region im Frühling ...

Vernissage „Sommerträume“ von Edith Kaufmann in Linz am Rhein

Linz. Edith Kaufmann malt seit fast 30 Jahren und hat neben der Kunstschule in Filderstadt auch die Kunstschule in München ...

Werbung