Werbung

Nachricht vom 16.04.2017    

Hausfriedensbruch, Widerstand und Beleidigung

Ein 25-Jähriger aus Puderbach betrat trotz Hausverbot das Anwesen seiner 22-jährigen Lebensgefährtin, welche mit ihren zwei Kindern im Alter von zwei und fünf Jahren dort lebt. Dort verhielt er sich aggressiv und nahm widerrechtlich Wertgegenstände an sich.

Symbolfoto

Puderbach. Beim Eintreffen der Beamten zog der polizeibekannte Mann selbst Jacke, T-Shirt, Hose und Unterhose herunter und entblößte sich im Genitalbereich. Der erheblich alkoholisierte Mann wurde in Polizeigewahrsam genommen.

Der Maßnahme widersetzte er sich durch diverse Widerstandshandlungen und beleidigte die eingesetzten Beamten zudem fortlaufend. Auf der Fahrt zur Dienststelle schlug er außerdem mehrfach mit dem Kopf gegen die Seitenscheibe des Streifenwagens. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und unter anderem ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte und Beleidigung eingeleitet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hausfriedensbruch, Widerstand und Beleidigung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Amnesty International Neuwied hielt Mahnwache

Neuwied. „ Doch noch immer sind solche Maßnahmen, wie Mahnwachen nötig um die Menschen, daran zu erinnern, dass auch heute ...

Gelungenes Weihnachtsmarktwochenende in Bendorf

Bendorf. Bürgermeister Michael Kessler hatte zur offiziellen Eröffnung am Freitag keinen geringeren als den Nikolaus samt ...

Führungswechsel beim Amtsgericht in Neuwied

Neuwied. Zunächst dankte Mertin Bernhard Hübinger für dessen langjährigen Dienste: „Die Geschicke des Amtsgerichts Neuwied ...

Kids der Bambinifeuerwehr bestanden ihre erste Prüfung

Raubach. Es gab eine ganze Reihe von Aufgaben, die zu erledigen waren. Dazu gehörte das richtiges Verhalten im Notfall und ...

Stadt-Bibliothek Neuwied wünscht fröhliche "Leihnachten“

Neuwied. Mit einem Bibliotheksausweis erhält man Zugang zu Unterhaltung, Entspannung und Information und den Zugriff auf ...

Weitere Artikel


Rezension: „Bittere Vergeltung“ von Ulrike Puderbach

Raubach. Pikanterweise unterrichtete die Verstorbene an einer kirchlichen Schule mit angeschlossenem Internat. Bei ihren ...

Osterstress bei Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. Am Donnerstag gegen 5.30 Uhr wurde in der Ortslage Urbach bei einem PKW BMW die Scheibe der Beifahrerseite gewaltsam ...

SBN bieten „Ausgezeichnete Stadtreinigung"

Neuwied. „Die Sauberkeit ist eine Visitenkarte für jede Stadt. Daran arbeiten wir täglich“, erklärt Geschäftsfeldleiter Frank ...

Gesangverein Oberbieber sang am frühen Ostersonntag

Neuwied-Oberbieber. Möglich, dass man das damals noch hörte, heute verhindern das der Baumwuchs und sicherlich auch geänderte ...

Gabi Weber zu Gast beim Seniorentag der IG BCE Mittelrhein

Wirges. Dazu passte der Auftritt der diesjährigen Gastrednerin, MdB Gabi Weber, die selbst aus Wirges stammt und dort auch ...

Fahrzeugkontrolle mit Verfolgungsfahrt und Widerstand

Neuwied. In einer Kurve kam der Rollerfahrer zu Fall. Der Fahrer konnte seinen Roller aber wiederaufrichten und die Flucht ...

Werbung