Werbung

Nachricht vom 15.04.2017    

Ostern - mehr als nur bunte Eier und Schokoladenhasen

Wir wünschen unsern Lesern und Kunden ein schönes friedvolles Osterfest im Kreise der Familien und Freunde. Die christliche Osterbotschaft der Auferstehung Jesu Christi steht im Mittelpunkt, aber genauso die bunten Ostereier und Geschenke. Was sagt das zweitägige Osterfest der Gesellschaft heute?

Foto: Helmi Tischler-Venter

Wissen. Da ist einmal das fröhliche Fest im Frühling, mit bunten Eiern, dem Osterfeuer, aus keltischem und germanischem Ursprung. Die Natur erwacht mit Blumen und sattem Grün und erfreut die Menschheit. Und es gibt die christliche Geschichte des Osterfestes, die mit dem Einzug Jesu Christi in Jerusalem an Palmsonntag beginnt. Der Tod am Kreuz und die Auferstehung sind die Basis für das Fest der Christenheit. Die Osterbotschaft von der Überwindung des Todes und der Auferstehung, der Neubeginn steht im Mittelpunkt.

Egal, welcher Glaubensrichtung man angehört, Ostern ist Aufbruch und Gedenken, zugleich Mahnung, das Leben zu schätzen und zu achten. Ostern steht auch für Hoffnung und Zuversicht und für das immer wiederkehrende Leben. Da spielt die Glaubensrichtung eigentlich keine Rolle, wir alle leben auf einer Erde, wir alle sollten uns angesichts von Terror, Gewalt, den vielen Kriegen, dem Elend der Hungernden auf dem Nachbarkontinent Afrika nicht entmutigen lassen und auch Verantwortung übernehmen. Denn es geht uns alle an, wenn Millionen Kinder verhungern, wenn Giftgas aus deutschem Erfindergeist entstanden, Kinder tötet, wenn der Klimawandel das Leben der kommenden Generationen drastisch verändern wird.

Auch das die Osterbotschaft: ein Neubeginn, neues Denken in einer globalisierten Welt, wo keine Gesellschaft mehr auf die Andere verzichten kann und sollte.

In diesem Sinne wünschen „Die Kuriere“ ein schönes friedliches Osterfest. Verlagsleitung und Redaktionsteam.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ostern - mehr als nur bunte Eier und Schokoladenhasen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 07.07.2020

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied gibt es wieder einen Corona-Fall

Im Kreis Neuwied ist ein neuer Positiv-Fall registriert worden. Somit liegt die Summe der Corona-Fälle bei insgesamt 216 Fällen. Aktuell ist eine Person aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in aktiver Quarantäne.


Region, Artikel vom 07.07.2020

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Unsere Redaktion erreichte eine rührende Geschichte, die einen sehr schönen und guten Ausgang hat. Sie spielt auf einem großen Parkplatz im Industriegebiet in Dierdorf. Dort waren zwei Frauen unterwegs.


Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Im Innenstadtbereich von Neuwied im Bereich der Engerser Straße Ecke Wilhelmstraße kam es am frühen Dienstagnachmittag (7. Juli) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem demolierten Schaufenster.


Causa Michael Mang schlägt mittlerweile bundesweite Wellen

Die Landespartei und die Kreistagsfraktion der SPD hatten sich bereits von „ihrem Bürgermeister“ Michal Mang (SPD) distanziert, nachdem in der Stadtratssitzung zur Abwahl des Bürgermeisters bekannt geworden war, dass Mang mit der AfD gesprochen habe. Es gab heftige Vorwürfe und über die Causa Mang berichten mittlerweile deutschlandweit die Medien. Neuwied erlangt eine traurige Berühmtheit.


Einig, Mang, Hahn, Wilke und Heinrichs müssen Ämter zur Verfügung stellen

Zur gescheiterten Abwahl des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang und den jetzigen Entwicklungen erklärt Jochen Bülow, Vorsitzender „DIE LINKE“ Kreisverband Neuwied in einer Presseerklärung die uns heute übersandt wurde das Nachfolgende:




Aktuelle Artikel aus der Region


Glückwünsche zur bestandenen Prüfung für Christine Zimmermann

Unkel. Aufgrund ihrer hervorragenden Lernbereitschaft absolviert Christine Zimmermann in den nächsten drei Jahren ein duales ...

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer – Verursacher flüchtig

Bendorf. In Höhe der Zufahrt der JET Tankstelle und des dortigen Fitnessstudios bog ein schwarzer PKW auf die Adolph-Kolping-Straße ...

Realschule Puderbach: Mit den besten Wünschen Schüler verabschiedet

Puderbach. An drei Nachmittagen fanden kleine Feierstunden mit Zeugnisausgabe statt, die geprägt waren vom Engagement der ...

Auto landet nach Verkehrsunfall in Schaufensterscheibe

Neuwied. Mit der Meldung „LKW in Hauswand, eingeklemmte Person“ wurden am heutigen Dienstag die Feuerwehr Neuwied und der ...

Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Mainz/Region. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sabine Maur. Sie ist Präsidentin der Landes-Psychotherapeuten-Kammer ...

Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder

Dierdorf. Eine Dierdorferin hat eine Freundin zu Besuch. Die beiden Damen waren im Supermarkt einkaufen. „Nach dem Einkauf ...

Weitere Artikel


Wohnungsbrand in Gierend – mehrere Feuerwehren im Einsatz

Oberhonnefeld-Gierend. Am Ostersonntag, 16. April, löste die Leitstelle Montabaur gegen 16 Uhr Alarm für die Feuerwehren ...

Fahrzeugkontrolle mit Verfolgungsfahrt und Widerstand

Neuwied. In einer Kurve kam der Rollerfahrer zu Fall. Der Fahrer konnte seinen Roller aber wiederaufrichten und die Flucht ...

Gabi Weber zu Gast beim Seniorentag der IG BCE Mittelrhein

Wirges. Dazu passte der Auftritt der diesjährigen Gastrednerin, MdB Gabi Weber, die selbst aus Wirges stammt und dort auch ...

Neuwieder Schützengesellschaft meldet neuen Rekord

Neuwied. Den ganzen Tag tummelten sich acht Stunden viele Interessenten auf den unterschiedlichen Ständen, um sich mit dem ...

Viele Raubacher Bürger halfen bei Müllsammelaktion

Raubach. So kamen in nur wenigen Stunden insgesamt fast sechs Kubikmeter Müll zusammen, es waren Autoreifen, diverse Plastikabfälle, ...

Die schönsten Rad-Rundtouren durch den Westerwald

Waldbreitbach. In einer Pressekonferenz präsentierten die Landräte Michael Lieber, Kreis Altenkirchen, Rainer Kaul, Kreis ...

Werbung