Werbung

Nachricht vom 14.04.2017    

Ostersonntag startet die Führungssaison in Rommersdorf

Traditionell reicht die Führungssaison in der Abtei Rommersdorf von Ostersonntag bis Allerheiligen. In diesem Zeitraum ist die Abtei grundsätzlich an jedem Sonn- und Feiertag von 13 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Aufgrund der kulturellen Veranstaltungen in der Abtei bestehen einige Ausnahmen, die auf der Website der Stiftung veröffentlicht sind. Die Orangerie in der Abtei öffnet ab sofort wieder dreimal wöchentlich ihre Pforten.

Chorraum, Kirchturm und Kirchenwände zum Kreuzgang sind nun wieder vollständig verputzt. Fotos: Abtei Rommersdorf

Neuwied. An den geöffneten Tagen können Besucher ohne Voranmeldung die Räumlichkeiten der Abtei auf eigene Faust besichtigen oder sich von einem der fachkundigen ehrenamtlichen Besucherführer durch die Abtei leiten lassen.

Ab Ostersonntag wird auch Alexanders Orangerie in der Abtei wieder regelmäßig geöffnet sein. Jeden Freitag und Samstag wird die Orangerie mit einem Café- und Bistrobetrieb von 15 bis 20 Uhr geöffnet sein. In einem neuen Schaukasten am Fußweg zur Abtei werden die geschlossenen Gesellschaften an diesen Tagen und die Speisekarte in Zukunft ersichtlich sein. Jeden Sonntag wird die Orangerie von 13 bis 19 Uhr ihre Pforten öffnen. Neben Café und Kuchen wird die Orangerie auch einige warme Kleinigkeiten für ihre Gäste bereithalten.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

In der Abtei können sich die Besucher derweil wieder auf einige neu restaurierte Abschnitte in der Abtei freuen. So wurden die Dächer der Hofanlagen neu mit Schiefer eingedeckt. Darüber hinaus wurden die Bilder in den Refektorien durch Restauratoren fachmännisch und aufwendig instand gesetzt. Weiterhin wurde die Außenwand der Kirche zum Kreuzgang dem Kirchturm entsprechend mit einem Kalkputz nach historischer Rezeptur überzogen. So gibt es auch in der etwa 900 Jahre alten Abtei für die Besucher immer wieder etwas Neues zu entdecken. Weitere Informationen zur Abtei finden sich unter http://www.abtei-rommersdorf.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ostersonntag startet die Führungssaison in Rommersdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtig für den Artenschutz: Kreis Neuwied will die Streuobstwiesen erhalten

Kreis Neuwied. ANUAL-Vorsitzender Robert Klein erläutert: "Erfahrene Pomologen haben alte Apfel- und Birnensorten im Asbacher ...

Geldsegen für die Jecken - Gewinner der "evm-Palettenparty" stehen fest

Koblenz. "Die Vereine haben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert und lagen teilweise Stimmgleich auch einem Platz. Daher ...

Vorsicht! Anrufe von falschen Bankangestellten, Staatsanwälten und Finanzverwaltungen

Region. Im Laufe des Tages (6. Februar) wurden in Koblenz mehrere Personen von einem angeblichen Bankmitarbeiter angerufen, ...

Verkehrsunfälle, Verletzte und Kennzeichendiebstahl: am Wochenende war einiges los

Rengsdorf/Linz/Oberhonnefeld-Gierod. Am Sonntagabend (5. Februar) befuhr ein 29-jähriger Mann aus Unkel die Asbacher Straße ...

Rheinbreitbachs Ortsfahne weht jetzt auf dem "Hausberg"

Rheinbreitbach. Ebenso lädt eine selbst gebaute "Baumelbank" vor der Koppelmauer mit einem wunderschönen Blick auf die Rheintalebene ...

Wanderwege-Paten und Forstwirtschaft tauschen sich aus

Rengsdorf. Der 1. Vorsitzende des Touristik-Verband Wiedtal, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, hob in seiner Begrüßung ...

Weitere Artikel


Sperrung B 256 sorgt für Ärger in Hardert und Bonefeld

Straßenhaus. Die Polizeiinspektion in Straßenhaus registriert zurzeit täglich besorgte Anrufe von Anwohnern, die immer wieder ...

Funkengarde Neustadt setzt auf Kontinuität

Neustadt. Zuvor bilanzierte Kommandant Fack die abgelaufene Session, in der die Funken erstmals den Neustädter Karnevalsumzug ...

Julia Klöckner in Sachen Ehrenamt in VG Asbach unterwegs

Asbach. Der erste Anlaufpunkt war das Mehrgenerationenhaus in Neustadt (Wied). Viele dort aktive Ehrenamtliche empfingen ...

Blocker Musikanten feiern 50. Geburtstag

Neuwied. Eingeladen zur Feier in Form eines Jubiläumskonzertes dürfen sich alle fühlen, die dem Verein sowie seine Mitglieder ...

FDP-Kreisverband hatte zu Neumitgliedertreffen geladen

Neuwied. "Wir wollen Sie zu einem aktiven Miteinander im politischen Geschäft motivieren", sagte FDP-Kreisverbandsvorsitzender ...

Gerd Muscheid 60-jährige Mitgliedschaft geehrt

Neuwied- Oberbieber. Für diese Leistung gab es jetzt von der Dachorganisation, dem Rheinischen Schützenbund in Leichlingen ...

Werbung