Werbung

Nachricht vom 12.04.2017    

Neue Gästezeitung „Faszination Westerwald“ erschienen

Am Mittwoch, den 12. April stellten die Landräte Lieber, Kreis Altenkirchen, Kaul, Kreis Neuwied, und Schwickert, Kreis Westerwald, die neue, hochwertige Gästezeitung „Faszination Westerwald“ in Waldbreibach vor. Das Magazin erzählt 30 Geschichten über Personen und stellt gleichzeitig den Westerwald vor.

Sie präsentieren das neue Magazin: Michael Lieber, Achim Schwickert, Rainer Kaul, Christoph Hoopmann und Jörg Hohenadl (von links). Foto: Wolfgang Tischler

Waldbreitbach. Die im Magazin-Stil herausgebrachte Gästezeitung gliedert sich nach den folgenden Oberthemen: Natur, Kultur, Tradition, Radfahren, Wandern, Wellness, Genuss, Handwerk und Specials. Christoph Hoopmann von der Regionalagentur Westerwald Touristik-Service erklärte: „Die Überlegung war, den Westerwald einmal anders aufzustellen. Wir stellen mal den Menschen in den Vordergrund und lassen sie Geschichten erzählen.“ Im kommenden Jahr soll es eine zweite Auflage mit neuen Geschichten geben.

Los geht es in dem 100 Seiten umfassenden Magazin mit Ingrid Runkel aus Rengsdorf, die von dem 750 Quadratmeter großen Kinder-Kräutergarten in Rengsdorf erzählt. „Uns ist es wichtig, den Kindern die Kreisläufe zu vermitteln. Alles ist auf natürliche Weise miteinander verbunden. Nur wenn wir es verstehen, werden wir es achten“, sagt die begeisterte Naturliebhaberin Runkel. Neben Informationen über den Garten gibt es weitere interessante Tipps aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf.

Unter der Rubrik Kultur wird zum Beispiel die barocke Kirche in Daaden von Gabi Henrich vorgestellt. Sie ist auch verantwortlich für den Einzug biblischer Erzählfiguren, die das Kirchenjahr bereichern. „Die aus Sisal, Füllung, Stoff und standhaften Bleifüßen bestehenden Puppen spiegeln bewusst keine Gesichter, sondern wirken durch ihre Gestik“, erklärt Gabi Henrich.



Karl-Heinz Mertes kennt den Katharinen-Markt in Hachenburg schon seit Kindestagen. Seine Familie ist in der dritten Generation Aussteller. Er kennt Hachenburg sehr genau und erzählt aus seiner Sicht über Hachenburg und beschreibt den Hachenburger als sehr sympathischen Menschenschlag. Auch auf dieser Doppelseite gibt es eine Fülle von Querverweisen.

Das Magazin ist in einer Auflage von 35.000 Stück erschienen. Die Gästezeitung kommt zeitgemäß, frisch und abwechslungsreich daher. Sie ist kostenlos bei allen Tourist-Informationen und großen Hotel- und Gastronomiebetrieben erhältlich. Sie soll den geografischen Westerwald weit über unsere Region hinaus bekanntmachen. Sie wird in Kürze auch als Pdf-Datei zum Download bereitstehen. Weitere Infos unter http://www.westerwald.info. (woti)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Gästezeitung „Faszination Westerwald“ erschienen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Langjährige Mitarbeiterin der VG in Ruhestand verabschiedet

Puderbach. Nach bestandener Prüfung wurde Thea Bürger in das Angestelltenverhältnis übernommen und konnte dann sogleich ...

Migrationsbeirat machte sich im „Kinderschiff“ schlau

Neuwied. Daher besuchte sie mit Dezernent Michael Mang die Kindertagesstätte „Kinderschiff“ an den Goethe-Anlagen. Und dass ...

Radroutenkonzept wird für den Kreis Neuwied fortgeschrieben

Neuwied. Inhaltlich hat der Kreis Neuwied ausgehend vom Radwegenetz Rheinland-Pfalz ein Radroutennetz für sein Gebiet entwickelt, ...

Geklärte Verkehrsunfallflucht dank aufmerksamen Zeugen

Neuwied. Anschließend stieg der LKW-Fahrer aus, legt den abgerissenen Außenspiegel auf den PKW des Geschädigten und entfernt ...

Nach Unfall Führerschein beschlagnahmt

Neuwied. Die 77-jährige Unfallverursacherin kam in Höhe der Ausfahrt Engers aufgrund körperlicher Ungeeignetheit mit ihrem ...

KNAX-Kinotage kamen gut an

Neuwied. Auf dem Programm stand diesmal der Animationsfilm „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf" in 3D – und das noch vor ...

Werbung