Werbung

Nachricht vom 05.04.2017    

Dierdorfer wandern durch den Stadtwald

Am Samstag, 22. April, findet die diesjährige Wanderung im Stadtwald von Dierdorf statt. Die naturkundlichen Wanderungen mit dem Forstamt Dierdorf erfreuen sich großer Beliebtheit. Nachdem in den letzten Jahren die Wälder in allen Stadtteilen erwandert wurden, ist in diesem Jahr wieder der Giershofener Teil an der Reihe.

Die Dierdorfer wollen den Giershofener Teil des Stadtwaldes erwandern. Foto: Privat

Dierdorf. Unter fachkundiger Leitung des Revierförsters Harald Schmidt lernen die Teilnehmer den Giershofener Teil des Stadtwaldes Dierdorf kennen. Welche Baumarbeiten gibt es, welche Tiere leben hier? Die Wanderer erfahren zudem, wie hier in den nächsten Jahren planmäßig gewirtschaftet werden soll und welche Risiken bestehen.

Die Wanderstrecke beträgt rund drei Kilometer. An der Wanderung können alle Interessierten ab acht Jahren teilnehmen. Der Kostenbeitrag beträgt drei Euro je Erwachsener. Es wird wieder eine gemütliche Rast mit Kaffee und Kuchen stattfinden. Die Waldfans können sich freuen auf einen schönen Nachmittag in der Natur und lernen dabei den Wald in seiner vielfältigen Art kennen.

Treffpunkt ist am Samstag, 22. April, 14 Uhr am Ortsausgang Giershofen, Richtung
Großmaischeid, Parkplatz rechts (“Alte Turnhalle”), 56269 Dierdorf-Giershofen.

Anmeldungen bitte an Revierförster Harald Schmidt, Telefon 02689/3513, hschmidt@wald-rlp.de oder Stadtverwaltung Dierdorf, Telefon 02689/1853, info@dierdorf.de


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dierdorfer wandern durch den Stadtwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Region, Artikel vom 22.10.2020

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Das Land Rheinland- Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut an der L 265 zwischen der L 266 und der Ortslage Linkenbach mehrere Betonrandbalken an den vorhandenen Straßenkörper an.


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.




Aktuelle Artikel aus der Region


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Neuwied. Bei den Bauarbeiten handelt es sich um ein schnelles Bauverfahren, bei dem nach dem Abfräsen eine neue vier Zentimeter ...

Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Seit einigen Tagen bewegt sich der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied um den Wert 50 und damit immer wieder ...

Junge Graffiti-Künstler gestalten Außenwände des Jugendtreffs

Neuwied. Mit den unscheinbaren Fassaden ist es nun allerdings vorbei. Verantwortlich für deren farbenfrohe Umgestaltung sind ...

Ortsgemeinde Linkenbach unterstützt ortsansässige Vereine

Linkenbach. Die Ortsgemeinde Linkenbach unterstützt deshalb mit einem Hilfspaket die Linkenbacher Kirmesgesellschaft und ...

Pandemie-Bedingungen im Kreisjugendamt

Neuwied. Dem Bericht des Leiters des Kreisjugendamtes, Jürgen Ulrich, konnten die Mitglieder des Jugendhilfeausschuss entnehmen, ...

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Linkenbach. Die L 265 weist teilweise eine Fahrbahnbreite von nur 5,30 Meter auf. Dieser Umstand zwingt den Schwerlastverkehr ...

Weitere Artikel


Zoo Neuwied feierte Richtfest der Prinz Maximilian zu Wied-Halle

Neuwied. Am Mittwoch, den 5. April erfolgte das offizielle Richtfest für die neue Prinz-Maximilian zu Wied-Halle. Sie wird ...

Windhagener wollen im Sprung fit werden

Windhagen. Der Trend in der Fitnessscene hat nun auch Windhagen erreicht. Die neue Fitnesssportart Jumping-Fitness ist ein ...

Neuwied stellt Infoportal mit Angeboten für Neuzugewanderte vor

Landkreis Neuwied. Landrat Rainer Kaul präsentierte das neue Informationsportal, auf dem sämtliche außerschulische Bildungsangebote ...

DPSG-Pfadfinder im Bezirk Rhein-Wied packen es an

Kreisgebiet. Die Delegierten der Stämme aus Stadt und Kreis Neuwied befassten sich auch mit den aktuellen Herausforderungen ...

Bistum Trier beteiligt sich an Mentoring-Programm

Linz. Die Leiterin der Abteilung Kindertageseinrichtungen im Diözesan-Caritasverband Angela Thelen ermöglicht ihr Einblicke ...

Saunakarten-Aktion: Blutspender schwitzen kostenfrei

Bad Hönningen. Wer im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf einem Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Neuwied ...

Werbung