Werbung

Nachricht vom 04.04.2017    

Saunakarten-Aktion: Blutspender schwitzen kostenfrei

DRK-Blutspendedienst und Kristall Rheinpark-Therme setzen Zusammenarbeit fort. Thermen- und Saunagutscheine für alle Blutspenderinnen und Blutspender, die im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf teilnehmenden Blutspendeterminen im Landkreis Neuwied Blutspenden. In Bad Hönningen wurde kürzlich die Fortsetzung einer langjährigen Zusammenarbeit präsentiert: Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland und die Kristall Rheinpark-Therme gehen wieder gemeinsame Wege.

Von links nach rechts: Jörg Backhaus, Alexander Albrecht, das Blutspende-Maskottchen "Tröpfli" und Benjamin Greschner. Foto: Privat

Bad Hönningen. Wer im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf einem Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Neuwied Blut spendet, erhält eine kostenfreie Tageskarte für die Kristall Rheinpark-Therme in Bad Hönningen, inklusive Saunanutzung. „Die Aktion läuft bereits seit Anfang März. Seither konnten bereits mehrere hundert Saunagutscheine an Spenderinnen und Spender verschenkt werden.“, freut sich Benjamin Greschner, der als Referent für Öffentlichkeitsarbeit die Organisation der diesjährigen Saunagutschein-Aktion verantwortet. Die Ausgabe der Gutscheine erfolgt an jede Person, die bei einem Blutspendetermin des Roten Kreuzes im Kreis Neuwied zur Blutspende erscheint, durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Rotkreuz-Ortsvereine.

„Wir freuen uns, dass die Kristall Rheinpark-Therme auch in diesem Jahr wieder eine beachtliche Anzahl von Eintrittskarten für unsere Blutspenderinnen und Blutspender zur Verfügung stellt.“, resümiert Jörg Backhaus, Leiter Öffentlichkeitsarbeit am Zentrum für Transfusionsmedizin in Bad Kreuznach. Alexander Albrecht, Betriebsleiter der Rheinpark-Therme, ergänzt: „Blutspenderinnen und Blutspender sind Lebensretter, die sich in besonderem Maße für unsere Gesellschaft engagieren. Da geben wir gerne etwas zurück.“

Bei den folgenden Blutspendeterminen haben Blutspenderinnen und Blutspender noch die Gelegenheit, eine Freikarte für die Kristall Rheinpark-Therme zu erhalten, so lange der Vorrat reicht: Donnerstag, 6. April: Neuwied-Gladbach. Montag, 10. April: Vettelschoß. Dienstag, 18. April: Asbach. Dienstag, 25. April: Neuwied-Engers. Mittwoch, 26. April: Erpel. Donerstag, 27. April: Neuwied (Luisenplatz). Donnerstag, 4.Mai : Rheinbrohl. Dienstag, 9. Mai: Neuwied-Heimbach-Weis. Mittwoch, 10. Mai: Linz. Donnerstag, 11. Mai: Neuwied. Mittwoch, 24. Mai: Oberhonnefeld.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Saunakarten-Aktion: Blutspender schwitzen kostenfrei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.




Aktuelle Artikel aus der Region


Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Museumsgärtner Philipp Messingfeld verstorben

Rheinbreitbach. Ob als Fachmann am Grill, Reibekuchenbäcker, Glühweinkocher, Weinfassschröter und Handwerker am Heimathaus, ...

Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Neuwied. Teamleiter Kai Poveleit kann angesichts solcher Aktionen nur mit dem Kopf schütteln: „Wir haben in Neuwied einen ...

Weitere Artikel


Bistum Trier beteiligt sich an Mentoring-Programm

Linz. Die Leiterin der Abteilung Kindertageseinrichtungen im Diözesan-Caritasverband Angela Thelen ermöglicht ihr Einblicke ...

DPSG-Pfadfinder im Bezirk Rhein-Wied packen es an

Kreisgebiet. Die Delegierten der Stämme aus Stadt und Kreis Neuwied befassten sich auch mit den aktuellen Herausforderungen ...

Dierdorfer wandern durch den Stadtwald

Dierdorf. Unter fachkundiger Leitung des Revierförsters Harald Schmidt lernen die Teilnehmer den Giershofener Teil des Stadtwaldes ...

Verein für Hundesport Neuwied startet in die Saison

Neuwied. Peter Fuchs ist begeisterter Hundesportler. Mit seinem jungen altdeutschen Schäferhund Sam hat er dieses Jahr so ...

Neue Trauörtlichkeit auf der Insel Grafenwerth

Bad Honnef. Auf Wunsch von Hochzeitspaaren und in Absprache mit dem Inhaber über die Verfügbarkeit mieten die Mitarbeiterinnen ...

„BÜ40-Fete“ von Torsten Garbe im Bootshaus

Neuwied. An jenem Samstag trat Torsten Garbe im Rahmen seiner „BÜ40-Party“ mit gleich drei Formationen auf: Die Band „Phase ...

Werbung