Werbung

Nachricht vom 04.04.2017    

„BÜ40-Fete“ von Torsten Garbe im Bootshaus

Am Samstag, den 1. April, feierte der Neuwieder Musiker Torsten Garbe sein 40-jähriges Bühnenjubiläum im Bootshaus an der Rheinbrücke. Seit 1977 ist der Schlagzeuger in Bands aktiv und hat zahllose Auftritte in der gesamten Mittelrhein-Region absolviert. Dem Neuwieder Publikum ist er wohl bestens aus seiner Zeit mit dem Rock-Trio „New Sensation“ (1989-2004) sowie seit 2007 als Mitglied der Unplugged-Band „Ohne Filter“ bekannt, die regelmäßig in Neuwied auf dem Deichstadtfest oder dem Knuspermarkt gastiert.

Foto: Josef Dehenn

Neuwied. An jenem Samstag trat Torsten Garbe im Rahmen seiner „BÜ40-Party“ mit gleich drei Formationen auf: Die Band „Phase 3“ eröffnete den Abend mit eigenen Kölschrock-Kompositionen, danach folgte die „Malcolm Shuttleworth Band“, die eigene Pop-Rock-Songs aus der Feder des in
Manchester geborenen Bandleaders darbot. Den Abschluss machten „Derek and The Filters“ - das sind alle sechs Musiker aus Torsten Garbes Bands „Ohne Filter“ und „Derek and the Claptones“, die eigens für diesen Abend einmal zusammen auftraten. Einige der beliebten Coversongs von „Ohne Filter“ wurden an diesem Abend einmal nicht unplugged, sondern im rockigen und elektrischen Sound präsentiert und fügten sich so nahtlos in das Repertoire der „Claptones“ ein. Die über 250 größtenteils geladenen Gäste waren begeistert und sorgten für eine schöne, ausgelassen-nostalgische Stimmung.

Torsten Garbe hatte bereits im Vorfeld die Feier unter das Motto „so jung kommen wir nie wieder zusammen“ gestellt und „ein wenig den Sprudelball aus der Jugend“ wieder aufleben lassen wollen. Dies lockte selbst einige der inzwischen weit entfernt lebenden „Ex“-Neuwieder zurück in die Heimat, was zu herzlichen Wiedersehens-Szenen und Umarmungen im Saal führte, bei denen selbst die beste Live-Musik zur Nebensache wurde. Der Jubilar kombinierte den schönen Anlass ebenfalls mit einer guten Sache und animierte seine Gäste, für die bekannte Neuwieder Stiftung „Kirstins Weg“ zu spenden. Dieser Aufforderung kamen erfreulich viele der Anwesenden nach, dabei auch die umsonst auftretenden Musiker. Am Ende kamen so über 600 Euro zusammen.

Ging es nach den Anwesenden, könnte es ruhig öfter einen solchen Event geben. Anlässe, sich wie früher zu treffen, gäbe es viel zu selten, darum müssten solche Initiativen auch belohnt werden. Auch Dirk Wittersheim, der Pächter der Gaststätte im Bootshaus, zeigte sich sehr zufrieden. Im Bootshaus an der Rheinbrücke finden seit einiger Zeit regelmäßig Live-Musik-Veranstaltungen statt: Das wären auch für Torsten Garbe und seine Gäste schöne Anlässe, sich öfter zu treffen – und nicht erst wieder auf seiner „BÜ50“-Feier im Jahr 2027.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: „BÜ40-Fete“ von Torsten Garbe im Bootshaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona – wie geht es weiter? Krankenhaus gut gerüstet

Dierdorf/Selters. Allerdings blickt der Mediziner auch sehr wachsam auf den aktuellen Reproduktionsfaktor und mahnt zur Umsicht. ...

Kulturstadt war Drehort für preisgekrönte Netflix-Serie

Unkel. Unkel geht jetzt in Serie: Die mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Grimme-Preis ausgezeichnete Netflix-Serie „How ...

Hospizbegleiter starten in ihr Ehrenamt

Neuwied. Es ist etwas ganz Besonderes, was sie geleistet haben“, sagte die Leiterin des Ambulanten Hospizes, Anita Ludwig. ...

Sparkassenmitarbeiter verhindert schweren Betrug

Unkel. Der Anrufer schilderte in der Folge, dass er einen Unfall in Koblenz hatte und nun Geld benötige für den Unfallgegner. ...

Beratungsführer für Mädchen und Frauen ist erschienen

Neuwied. Mit der aktualisierten 11. Auflage bieten die Gleichstellungsbeauftragten einen guten Überblick über die Hilfeangebote ...

Betrunken Mauer gerammt - Mann wollte Kennzeichen demontieren

Döttesfeld. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (13. August) meldete eine aufmerksame Zeugin, dass soeben ein augenscheinlich ...

Weitere Artikel


Neue Trauörtlichkeit auf der Insel Grafenwerth

Bad Honnef. Auf Wunsch von Hochzeitspaaren und in Absprache mit dem Inhaber über die Verfügbarkeit mieten die Mitarbeiterinnen ...

Verein für Hundesport Neuwied startet in die Saison

Neuwied. Peter Fuchs ist begeisterter Hundesportler. Mit seinem jungen altdeutschen Schäferhund Sam hat er dieses Jahr so ...

Saunakarten-Aktion: Blutspender schwitzen kostenfrei

Bad Hönningen. Wer im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf einem Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Neuwied ...

Bundesweit erster Spatenstich für schnelles Internet

Hausen. Dem Landkreis Neuwied wurde am Dienstag, den 4. April die Ehre zuteil, als einer der ersten bundesweit, mit den Ausführungsarbeiten ...

Erfolgreicher Dreck-weg-Tag in Straßenhaus

Straßenhaus. So konnten in nur wenigen Stunden insgesamt fast 3 Kubikmeter Restmüll und diverse Plastik- und Metallabfälle ...

Führerschein nach gefährlichem Wendemanöver beschlagnahmt

Rengsdorf. Da das Navigationsgerät des 18-Jährigen anzeigte, dass er die B 256 in die andere Fahrtrichtung hätte befahren ...

Werbung