Werbung

Nachricht vom 01.04.2017    

Wo kommt unser Essen her?

Woher kommen eigentlich die Lebensmittel, die wir ganz selbstverständlich in den Regalen der Supermärkte finden? Und wie werden sie produziert? Um das herauszufinden besuchten jetzt acht Vorschulkinder der Mäusegruppe der Kindertagesstätte Haus des Kindes den Heimbacher-Hof Neuwied.

Die Kinder der Mäusegruppe lernten auf dem Heimbacher-Hof allerhand über die Herkunft ihres Essens. Foto: Stadtverwaltung Bendorf

Bendorf. Der Besuch war der Abschluss des Projekts "Lust auf Genuss - ich ess' bewusst!", das Aline König im Rahmen ihres Anerkennungsjahres der Erzieherausbildung geplant und durchgeführt hat. Dabei sollten die Vorschulkinder und ihre Eltern für gesunde und bewusste Ernährung sensibilisiert und der reflektierte Umgang mit dem eigenen Essverhalten gefördert werden. "Es ist wichtig, dass die Kinder aktiv erfahren, woher die Lebensmittel kommen und welche Arbeit hinter dem Anbau steckt. Denn nur so können sie eine höhere Wertschätzung unserer Nahrung entwickeln", erklärt Aline König.

So konnten die Kinder auf dem Heimbacher-Hof hautnah erleben, woher Eier kommen und was Hühner brauchen, damit sie gesund bleiben und fleißig Eier legen können. Da wegen der Vogelgrippe Stallpflicht herrschte, durften die Kinder die Hühner leider nur von außen besichtigen. Außerdem konnten die Kleinen das Kartoffellager und das Sortierband bestaunen und lernten, was man bei der Kartoffelernte beachten muss.



Im Hofladen begutachteten die Kinder das selbstangebaute Korn und weiteren leckere Bio-Produkte des Heimbacher-Hofs. Die Mäusegruppe bedankt sich der Familie Maxein für die nette und kompetente Führung über den Hof und durch den Hofladen.



Kommentare zu: Wo kommt unser Essen her?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Abbiegeunfall auf der L265 bei Linkenbach: Auto überschlägt sich, drei Verletzte

Linkenbach. Laut Polizeibericht war die Frau in Richtung Daufenbach unterwegs und wollte von der L265 nach links in die Ortslage ...

Beim Überholen überholt: Nach riskantem Manöver aus der B8 bei Buchholz Fahrerflucht begangen

Buchholz (Westerwald). Wie die Polizei Straßenhaus berichtet, war der Unfallverursacher auch noch mit zwei Leitpfosten kollidiert, ...

Spannender Workshop für Kinder im Roentgen-Museum

Neuwied. In der Sonderausstellung "Exotischer Farbenglanz - Braunschweiger Perlentische und andere Corallenwaaren" zeigt ...

Verstärkung gesucht! Neuer Termin der Senioren-Sicherheitsberater

Neuwied. Jeden ersten Freitag im Monat informieren und beraten die Senioren-Sicherheitsberater von 10 Uhr bis 12 Uhr in den ...

Neuwieder Kinderkino zeigt am 5. Oktober "Willi und die Wunderkröte"

Neuwied. Zum Inhalt: Willi begibt sich bei seiner Erforschung der Erde in das Reich der Amphibien und reist von Ägypten bis ...

"Jugend trainiert für Paralympics": Team der Christiane-Herzog-Schule holt 4. Platz im Bundesfinale

Neuwied / Berlin. Als Landesmeister Rheinland-Pfalz waren Layla Leve, Emma Kreuser, Ella Hanke, Sophie Braatz, Emilian Rommerskirchen, ...

Weitere Artikel


Bissige Satire „Er ist wieder da“ erneut bei den Festspielen

Neuwied. Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht mitten in Berlin auf einer Wiese. Verwirrt registriert er einen Zeitsprung von ...

Frühlingsgefühle auf Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote sinkt

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Im Gesamtbezirk der Neuwieder Arbeitsagentur, der die beiden Landkreise Neuwied und Altenkirchen ...

Jahreshauptversammlung der KK-Schützengesellschaft Oberbieber

Neuwied. Geschäftsführer Thomas Fleischer ließ die Aktivitäten im Vereinsleben Revue passieren, wie Königsschießen, Ostereierschießen, ...

Rommersdorf Festspiele bieten wieder Kindertheater

Neuwied. Dieses Mal benötigt Lummerland dringend einen Leuchtturm, deshalb reisen Lukas und Jim zu Herrn Tur-Tur. Doch ihr ...

Infoseminare für Flüchtlinge waren gut besucht

Bendorf. Im Mittelpunkt des zweistündigen Seminars stand das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Rechtsanwältin Katharina ...

VHS Neuwied für hohe Qualität zertifiziert

Neuwied. LQW ist ein über Deutschland hinaus anerkanntes Verfahren, das Bildungsorganisationen testiert und einen Beitrag ...

Werbung