Werbung

Nachricht vom 17.03.2017    

Spende der Waldbreitbacher Karnevalsgruppe "Dann & Wann"

Die Waldbreitbacher Gruppe "Dann & Wann" unternimmt dann und wann Wanderungen in der Region und ist seit Jahren im Waldbreitbacher Karneval aktiv. Dazu gehört die Teilnahme an Maskenball und Rosenmontagszug. Traditionell trifft sich die Gruppe nach dem Rosenmontagszug mit Freunden in der "Wunderbar" im Hof der Töpferei Schmitz, wo der Musikverein Kurtscheid die Anwesenden unterhält.

Von links: Dr. Michael Ehlen, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Zentrumsleitung Pädiatrie Gaby Welter mit Josef Hoß und Willi Schmitz (beide "Dann & Wann") sowie Ulrike Börder-Sauerbrei vom Förderverein bei der Spendenübergabe. Foto: Privat

Neuwied/Waldbreitbach. Eingeladen sind Freunde und Bekannte und wer will, wirft eine kleine Spende in den bereitstehenden Spendentopf. Mit dem Geld wiederum macht "Dann & Wann" gerne anderen eine Freude. In diesem Jahr gehen 300 Euro an den Verein "Sonnenschein - Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied". Die "Brave Mädche", der karnevalistische Nachwuchs der KG Waldbreitbach, erhalten ebenfalls 300 Euro als Zuschuss für neue Kostüme.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spende der Waldbreitbacher Karnevalsgruppe "Dann & Wann"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Exkursion nach Gießen ins Mathematikum

Neuwied. Obwohl Leonardo fast nichts davon jemals real hergestellt hat, kommt sein Ruf als Erfinder und Ingenieur von diesen ...

Wolf war in Straßenhaus Thema einer Info-Veranstaltung

Straßenhaus. Nach kurzer Begrüßung durch Holger Runkel vom Heimat- und Verschönerungsverein übernahm Willi Faber das Wort. ...

Trunkenheitsfahrt, BMW geklaut und Sachbeschädigung

Dierdorf. Nach einem Zeugenhinweis über eine mögliche Trunkenheitsfahrt kontrollierten die Polizeibeamten am Sonntagnachmittag ...

Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Neustadt. Die Polizei Straßenhaus musste insgesamt neun Platzverweise und mehrere Gefährderansprachen gegenüber unter Alkoholeinfluss ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Weitere Artikel


"Talking Horns" erklingen im Kreuzgang Neuwied

Neuwied. Auf hohem technischen und musikalischen Niveau spielen sie im Uptempo Sequenzen eines Balkan-Thrillers und im nächsten ...

Ständige Verbesserung: Qualitätsmanagement der AWO

Kreisgebiet. Aber damit nicht genug: Zusätzlich haben die Mitarbeiter alle Abläufe auch nach den Qualitätskriterien durchleuchtet, ...

Wie kam das Schaf auf das Dach?

Hachenburg. Was war geschehen? Nach Auskunft der Polizei Hachenburg war irgendwo ein Schaf ausgebüxt. Sie wurde alarmiert, ...

Großer Backhaustag in der Römerwelt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Erleben Sie selbst und hautnah den Trubel, der beim Brotbacken entsteht. Kosten Sie dabei einen Schluck Mulsum, ...

Märkerwald-Grundschule Urbach feiert 50-jähriges Bestehen

Urbach. In den vergangenen 50 Jahren besuchten tausende von Kindern die Schule, viele Lehrer und Lehrerinnen unterrichteten ...

Das Bahnangebot im Landkreis Neuwied soll attraktiver werden

Linz/Rhein. "Mobilität und Vernetzung sind Themen der Zukunft mit vielen Herausforderungen", konstatierte MdB Erwin Rüddel ...

Werbung