Werbung

Nachricht vom 13.03.2017    

Band "Pestorica Halblaut" unterstützt die Vor-Tour der Hoffnung

Im Rahmen ihres Konzertes am 15. Oktober 2016 hat die Band "Pestorica Halblaut", ein Trio aus der bekannten Folkrock-Band "Pestorica", im Bad Hönninger "Peter´s Plan B" ein gagenfreies Konzert bei freiem Eintritt gegeben. Gleichzeitig wurde eine Spendensammlung bei den anwesenden Gästen für Bonner Einrichtungen zur Forschung gegen den Kinderkrebs durchgeführt

Peter und Erika Sauermann sowie Margit Lauer überreichten die Spende an Jürgen Grünwald. Foto: Andreas Kossmann

Bad Hönningen. In Bonn wurden aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis des Wirtsehepaares Erika und Peter Sauermann sowie der Geschäftsführerin Margit Lauer bereits viele Behandlungen durchgeführt und so war es eine besondere Herzensangelegenheit, das Geld auch dorthin zu spenden.

Andreas Kossmann aus Bad Hönningen, seit rund 15 Jahren mit der Vor-Tour der Hoffnung zugunsten krebs- und hilfebedürftiger Kinder vertraut, stellte auf Bitte von Familie Sauermann und Margit Lauer den Kontakt zu Jürgen Grünwald, Organisator und Initiator der Vor-Tour der Hoffnung, her, die nun schon seit 22 Jahren im August mit dem Fahrrad Spenden sammelt, aber auch das ganze runde Jahr über für die gute Sache mit den unterschiedlichsten Aktionen im Einsatz ist.

Jeder Cent kommt an
Bei der Geldübergabe, die nun im "Plan B" erfolgte, stellte Grünwald kurz die große Benefizaktion vor und informierte über die verschiedenen Verwendungen der Spendengelder, bei denen jeder Cent hilft und wobei alleine 2016 insgesamt 428.124,34 Euro zusammen gekommen waren.

Auch konnte er – und darüber freuten sich Erika und Peter Sauermann sowie Margit Lauer besonders – zusagen, dass der Betrag in Höhe von 109,56 Euro auch in Bonn ankommt und zwar beim Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. und bei der Asklepios-Klinik St. Augustin, einem Zentrum für krebskranke Kinder und Jugendliche. "Die Beträge werden zweckgebunden dorthin weitergeleitet, sie sind ein gutes Startkapital für die diesjährige Unterstützung dieser Einrichtungen", so Grünwald.

"Wir bedanken uns bei der Band Pestorica Halblaut, dass ihr Konzert Auslöser für diese Spende war, sie sind die eigentlichen Unterstützer", so Geschäftsführerin Margit Lauer. Und Erika und Peter Sauermann ergänzen: "Wir sehen dies als Beginn weiterer Wohltätigkeiten, die wir bei Plan B durchführen wollen, ein Anfang ist gemacht."

Jürgen Grünwald bedankte sich bei allen Beteiligten und wies letztlich darauf hin, dass es eben genau solche kleinen und großen, spontane und lange geplante Aktionen sind, die zur Hilfe beitragen und die jedes Jahr zu neuen Spendenrekordsummen führen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Band "Pestorica Halblaut" unterstützt die Vor-Tour der Hoffnung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mähdrescher setzt Feld am Ortsrand von Giershofen in Brand

VIDEO | Die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid wurden am heutigen Freitag gegen 15.15 Uhr von der Leitstelle Montabaur zu einem großen Flächenbrand nahe einem Aussiedlerhof bei Dierdorf-Giershofen alarmiert. Dort war bei Erntearbeiten ein Feld in Brand geraten.


A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerkwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Dierdorf ist in Kürze eine zeitlich begrenzte Sperrung der Ausfahrt aus Richtung Köln kommend erforderlich. Planmäßig werden die dringend notwendigen Arbeiten am Montag, dem 10. August, und am Dienstag, dem 11. August, jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis 6 Uhr, ausgeführt.


Politik, Artikel vom 07.08.2020

Stadtverwaltung Neuwied begrüßt Nachwuchskräfte

Stadtverwaltung Neuwied begrüßt Nachwuchskräfte

Der erste Arbeitstag ist wohl für jeden etwas Besonderes. Alles ist neu und aufregend. Erst recht, wenn es der erste Tag einer Berufsausbildung ist. Und die beginnen in diesem Jahr bei der Stadtverwaltung Neuwied insgesamt zehn junge Leute. Oberbürgermeister Jan Einig begrüßte sie persönlich. Und das in zwei Etappen. Bereits im Juli waren die Beamtenanwärter an der Reihe.


Informationsbesuch bei der Firma Geutebrück in Windhagen

Von der Neuausrichtung der Firma Geutebrück konnten sich Landrat Achim Hallerbach, Ortsbürgermeister Martin Buchholz und Kreis-Wirtschaftsförderer Harald Schmillen vor Ort persönlich einen Eindruck in dem Windhagener Unternehmen machen. Empfangen wurden die Gäste von der geschäftsführenden Gesellschafterin Katharina Geutebrück sowie dem Chef der Finanzen, Andreas Degen.


Wirtschaft, Artikel vom 07.08.2020

Corona-Disziplin auf dem Bau im Kreis Neuwied sinkt

Corona-Disziplin auf dem Bau im Kreis Neuwied sinkt

Die „Corona-Disziplin“ auf dem Bau sinkt: Auf immer mehr Baustellen im Landkreis Neuwied wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). „Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal“, sagt der Vorsitzende der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach, Walter Schneider.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Dierdorf. Der Verkehr wird in den vorgenannten Abend- und Nachtstunden über die ausgeschilderte Umleitung zur AS Ransbach-Baumbach ...

Achtung Schulanfänger

Bad Honnef. Für rund 220 Schulanfängerinnen und Schulanfänger in Bad Honnef beginnt nach den Sommerferien ein entscheidender ...

Mähdrescher setzt Feld am Ortsrand von Giershofen in Brand

Dierdorf. Am Ortsrand von Giershofen geriet am Freitagnachmittag (7. August) ein Feld in Brand. Bei Arbeiten mit einem Mähdrescher ...

Jörg Harperath feiert 40. Dienstjubiläum

Unkel. Karsten Fehr bezeichnete Harperath als „menschlich und fachlich überzeugende Führungspersönlichkeit“ und betonte, ...

Radwege: Beschilderung wird momentan erneuert

Neuwied. Die Schilder mit grüner Beschriftung auf weißem Grund weisen nicht nur den Weg, sondern liefern auch Angaben über ...

Insektenhotel in den Goethe-Anlagen sehr gut gebucht

Neuwied. Die ehrenamtlichen Naturschützer bauten die Unterkunft eigenhändig zusammen, schnitten Steine und Bambusröhren zurecht ...

Weitere Artikel


Neuwieder Gesundheitskonferenz am 22. März

Kreis Neuwied. Es geht diesmal um Fragen der Befriedigung materieller Bedürfnisse, der persönlichen Zufriedenheit, der Anerkennung ...

Zukunftsforum für Frauen in der Landwirtschaft

Koblenz. Zu Beginn wird die Präsidentin die Forderungen der Landfrauen an die Politik und die Gesellschaft darlegen. Staatssekretärin ...

"Hitparade" beim MGV 1899 Dernbach

Dernbach. Auch wenn die schöne Zusammenarbeit mit den Chören des leider viel zu früh verstorbenen Chorleiters von unter anderem ...

Kirchspiel Anhausen räumt auf

Anhausen. Die Mitglieder des Verschönerungsvereins für das Kirchspiel Anhausen wurden beim Müll sammeln wie jedes Jahr von ...

Bezaubernde „Bauchgespräche" mit Typen und Tieren

Waldbreitbach. „Bauchgespräche" - Typen, Tiere, Illusionen lautete das aktuelle Programm, an dessen Anfang der kritische ...

Wald- und Flächenbrand zwischen Straßenhaus und Bonefeld

Bonefeld. Mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Mehrzweckfahrzeug fuhren die Oberradener zur Erkundung los. Während der Anfahrt ...

Werbung