Werbung

Nachricht vom 10.03.2017    

Kleinkrafträder kontrolliert

Am 9. März um 20:20 Uhr stellte die Polizei Neuwied bei einer Verkehrskontrolle in der Engerser Landstraße in 56564 Neuwied einen Roller fest, der eine Geschwindigkeit von mindestens 70 Stundenkilometer fuhr. Bei einer weiteren Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz abgelaufen war.

Symbolfoto

Neuwied. Die Kontrolle in der Engerser Landstraße ergab, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und der Roller weitere technische Mängel aufwies. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Roller sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Im weiteren Verlauf der Nacht konnte gegen 1:57 Uhr an selbiger Stelle ein Roller kontrolliert werden, bei welchem der Versicherungsschutz abgelaufen war. Am Roller war das „grüne" Versicherungskennzeichen aus 2016 angebracht, obwohl für das Kalenderjahr 2017 seit dem 1. März die aktuelle Versicherungskennzeichenfarbe „schwarz" gilt. Dem Fahrzeugführer wurde ebenso die Weiterfahrt untersagt und eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 03.04.2020

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Am frühen Morgen des 2. April kam es in Urbach zu einem Großbrand eines Wohngebäudes, das dadurch stark beschädigt wurde. Nach Abschluss der Löscharbeiten haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug, von dem der Brand ausging, vorlag.


Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Stand heute (2. April) sind 153 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt Neuwied registriert. Diese Zahl ist die Summe aller Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamt Neuwied.


Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Die Fieberambulanz in Neuwied ist seit fast drei Wochen in Betrieb. Insgesamt wurden bisher 1.228 Personen auf eine Corona-Infektion getestet. Im Landkreis Neuwied sind bisher insgesamt 153 positive Fälle registriert, darunter zwei Todesfälle. Am Freitag kamen keine neuen Laborbefunde zurück, sodass die Fallzahl unverändert zum Donnerstag ist.


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Fortbestand der Postagentur in Puderbach ist gesichert

Seit mehr als 15 Jahren wurde der Betrieb der Postagentur in Puderbach durch die Verbandsgemeinde sichergestellt. Durch Auflagen der Aufsichtsbehörde war die Verbandsgemeinde allerdings gezwungen den Betrieb einzustellen. Bürgermeister Mendel, den Gremien, sowie der Verwaltung war es aber wichtig den Fortbestand einer Postagentur in der Ortsmitte von Puderbach weiterhin zu sichern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Neuwied. „Der Zulauf an der Fieberambulanz hat sich, im Vergleich zu den Anfangstagen, reduziert. Sicherlich auch mit dem ...

Dank KiJub und Big House in den Osterferien keine Langeweile

Neuwied. Auf der KiJub-Homepage finden sich bunte Seiten, die Basteln und Kreativität in den Fokus rücken: spannende Experimente, ...

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Urbach. Der Großbrand des Wohnhauses in Urbach forderte fünf Feuerwehren heraus. Wir berichteten. Im Einsatz waren die Wehren ...

Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. Eine weitere Corona-Ambulanz 🏥 ist in Ehlscheid in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in Betrieb ...

Unsere Arbeit in der Corona-Krise: Wir sind immer gerne für Sie da!

Die letzten Wochen waren für viele Menschen hart und mit Sorgen erfüllt. Das komplette öffentliche Leben kam zum Stillstand ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die richtige Zeit für Filmvergnügen

Wir können uns heutzutage nicht vorstellen, wie es wäre, gäbe es keine Filme. Egal ob der sonntägliche Tatort, der eine zuverlässige ...

Weitere Artikel


„Kaffie Stuff“ mal anders

Straßenhaus. Bei Hering und Pellkartoffeln wurde in lockerer Atmosphäre angeregt erzählt und gemütlich beisammen gesessen. ...

Rheinlandmeister, Deutsche Meister und Weltmeister geehrt

Rengsdorf. Die Besucher der Sportlerehrung konnten erfahren, dass in den vielen Sportvereinen in der VG Rengsdorf erstklassige ...

Jahresprogramm „Natur auf der Spur“ ist da

Neuwied. Das neue Jahresprogramm bietet spannende Entdeckertouren stille Beobachtungen, fachliche Exkursionen, praktische ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss

Neuwied. Bei der Aktion beschleunigte der auffahrende Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug und verlor die Kontrolle. Es kam zur ...

Gelbbauchunken erobern Mülldeponie Fernthal

Neustadt-Fernthal. Im letzten Sommer schickte Michael Kötting aus Neustadt ein Foto an Hans-Peter Job von der Unteren Naturschutzbehörde ...

Limes-Konferenz in Pohl

Bad Hönningen. Mit diesem Papier, so Landrat Frank Puchtler, Rhein-Lahn-Kreises, soll ein erweiterter Personenkreis für die ...

Werbung